Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    mein 10 Liter Nano-Cube

    Hi @ll

    so habe gerade mein Geburtstagsgescheck mir selber gekauft und aufgebaut (habe erst am 18.12.) bis dahin will ich es "Einfahren lassen"

    es handelt sich dabei um das 10 Liter Nano-Cube von Dennerle

    eins vorweg der Filter bzw sein Filtervolumen so wie er mit geliefert wurde ist ein Witz! ... ABER er lässt sich ohne weiteres "Aufrüsten" dazu entfernt mann das Filtermaterial(irgend ein "fusseliges" etwas gespannt auf ein Tragegerüst) und ersetzt die durch ein auf Passung zugeschnittenden Filterschwamm so dürfte das Filtervolumen jetzt Pi x Daumen 10x größer sein als vorher ! ...

    meine Technik:
    -9Watt Beleuchtung Orginalbestandteil
    -der Innenfilter
    zusetzlich eine Heizung (zZ 50Watt habe keine mit 25Watt bekommen wird noch ausgetauscht)
    zusetzlich eine Membranpumpe zur Belüftung (ich belüfte alle AQ´s)

    Einrichtung:
    Orginal Nährboden und Schwarzer "Kies" war mit dabei
    zusetzlich ne Wurzel(aus meinen 648Liter AQ passend gemacht)
    sowie paar Pflanzen ...

    Geplanter Besatz.

    paar schöne Garnelen oder ähnliches mal sehen wenns soweit ist ...

    Wasserwerte:
    Aktuell 3Liter Leitungswasser 2 Liter Osmosewasser sowie 1Liter Osmosewasser behandelt mit Seemantelbaumblättern ...
    soll heißen Netto sind es nur gute 6 Liter Wasservolumen ...

    so hier noch 3 Bilder

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Treis-Karden
    Beiträge
    1.854
    Danke
    0

    AW: mein 10 Liter Nano-Cube

    Hi Enrico,

    das sieht doch schon sehr gut aus bin gespannt wie das mit den Garnelen aussieht.

    •   Alt 30.11.2008 16:31

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    gurami1

    AW: mein 10 Liter Nano-Cube

    Hallo
    könnte ich mir einen Trupp Red Cherry-Zwerggarnelen gut drinn vorstellen.
    Wenn auch ein Paar Liter mehr besser gewesen wären.
    Viel Erfolg!
    gurami1

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Treis-Karden
    Beiträge
    1.854
    Danke
    0

    AW: mein 10 Liter Nano-Cube

    Hi ich nochmal,

    was mich noch interessieren würde ist, wofür die Zettel an deinen Becken sind?

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: mein 10 Liter Nano-Cube

    Hi

    die Zettel sind bzw waren mal gedacht für den Urlaubspfleger meiner AQ´s ... das AQ rechts neben den Nano-Cube ist mein Brackwasser AQ und auf den Zettel steht halt Salzwasseranteil (fertig angesetztes Salzwasser hab ich immer auf Reserve stehen wegen mein Salzwasser-AQ)20 - 50% für den Fall einen notwendigen TWW ...

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Treis-Karden
    Beiträge
    1.854
    Danke
    0

    AW: mein 10 Liter Nano-Cube

    Hi,

    ach so. Is gar nicht so verkehrt. Aber wenn ich Zettel an mein AQ machen würde würden die eh übersehen von daher lass ich das dirket bleiben.^^

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: mein 10 Liter Nano-Cube

    Hi @ll

    so als Besatz schwebt mir paar Garnelen vom Formenkreis der Bienen vor ... ich würde sogar verschiedene Farbformen zusammensetzen ... auch wenn das Züchter von reinfarbigen Zuchtstämme ablehnen würden ... wiegesagt mir wäre eine Buntevielfalt lieber ... ...

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: mein 10 Liter Nano-Cube

    ... hier 3 weitere Foto´s ...

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Mansfelder Land
    Beiträge
    880
    Danke
    0

    AW: mein 10 Liter Nano-Cube

    Hallo

    sehr schick das kleine Ding

    Wäre mir nur nichts, ich könnt mit einem kleinen Würfel nix anfangen...
    Auch verstehe ich nicht, warum die Dennerle Nano-Cubes so schweineteuer sind Hab letztens einen kompletten mit allen drum und dran gesehen (ich glaub 20l..?) für 89,90€?! Was ist daran so teuer?

    •   Alt 01.12.2008 12:49

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    656
    Danke
    0

    AW: mein 10 Liter Nano-Cube

    Naja ich denke du bezahlst (wie meistens) allein für den Namen "Dennerle" schon relativ viel.

    Hinzu kommt, dass es halt ein Designer-Teil ist.

    So sind zB. die einzelnen Glasscheiben nicht verklebt, der Filter passt halt zu dem Becken, die kleine Lampe ist dann bei den 89 € auch dabei, sowie der Kies...da kommt dann schon was zusammen!


    Ich denke, wenn man sich ein Becken aus praktischen Gründen zulegt, dann ist der Nano-Cube ganz sicher ungeignet, aber so als kleines Schmuckstück für den Liebhaber durchaus ganz schick und man kann, siehe Bilder, ja durchaus auch was Ansprechendes daraus machen

    Grüße, Lukas