Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    799
    Danke
    0

    10l Aquascaping

    Hallo,
    ich wollte mich mal ans Aquascaping machen, deshalb hab ich mir gestern ein 10l Nano Cube von Dennerle gegönnt(kein komplettset).
    Mein 5tes Becken, muss auf dem Schreibtisch stehn weil ich sonst keinen Platz mehr habe.

    Maße: 20x20x25
    Volumen: 10l

    Technik:
    Filter: Duetto DJ100 mit 340l/h (gedrosselt =) ) In einen HMF eingebaut.
    Beleuchtung: Dennerle Nano Cube Anklemmleuchte(die große) 11watt.
    Heizung: Noch keine gefunden für 10l =(
    Sonstiges: Bio CO2 Anlage

    Dekoration:
    Nocht nicht viel:
    Pflanzen: Eine Vallisneria Spiralis
    Eine kleine Anubias
    Geplant:
    Name: Kuba Zwergkraut Lat. Name: Hemianthus callitrichoides
    Name: Triangelmoos Lat. Name: Cratonneuron filicinum
    Name: Süßwassertang Lat. Name: Lomariopsis lineata
    Name: Taiwanmoos Lat. Name: Taxiphyllum sp. alternans
    Name: Christmas Moos Lat. Name: Vesicularia montagnei
    Name: Nadelsimse Lat. Name: Eleocharis acicularis

    Eine Wurzel, die mit Christmas Moos bepflanzt wird.


    Bodengrund:
    Unten gröberer Sand, oben feiner weißer Sand.

    Wasserwerte:
    PH: 7,8
    GH: 8
    KH:3
    rest interessiert keinen...

    Besatz:
    Geplant sind nur 10Garnis und evtl. 5 Zwerg Panzerwelse(Corydoras pygmaeus), paar TDS.


    Futter:
    Wird sich bei soviel Bepflanzung von selbst ergeben.^^


    Warte auf Kommentare!, wenns euch nicht gefällt, sagt es und wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt, ebenfalls melden.

    Rechtschreibfehler gehören euch.


    Gruß Marvin
    Geändert von Marvin G. (01.08.2009 um 15:41 Uhr)

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0

    AW: 10l Aquascaping

    Hi!

    Ich hätte bei einem solch kleinen Becken auf einen Filter verzichtet, sprich auf komplett filterlos umgestellt.
    Finde deine Sandschicht (warum 2 verschiedene Größen?) etwas zu hoch... da hätte ich weniger eingebracht.
    Ansonsten sieht es aber nicht schlecht aus

    •   Alt 01.08.2009 15:39

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    799
    Danke
    0

    AW: 10l Aquascaping

    Hallo, will nur noch sagen vergesst die Panzerwelse^^
    kommen Nano Rasboras rein, 0,8-1cm gro.
    DIe PW werden leider 2,5cm...

    Warum Filterlos, wenn es mit Filter geht?
    Die Sand schicht ist nur 6cm, 2schichten, damit die Pflanze sich unten besser im gröberen verwurzeln kann und fein nach oben damit die Garnis sich nicht verletzen usw.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0

    AW: 10l Aquascaping

    Hi Marvin!

    Warum Filterlos, wenn es mit Filter geht?
    Weil das Becken ohnehin nicht gerade sehr "groß" ist und der HMF nochmals mehr Platz wegnimmt. Gerade bei deinem geplanten Besatz kommt imho filterlos eher in Frage.
    Die Sand schicht ist nur 6cm, 2schichten, damit die Pflanze sich unten besser im gröberen verwurzeln kann und fein nach oben damit die Garnis sich nicht verletzen usw.
    Die Pflanzen schlagen ihre Wurzeln auch in normalen Sand ein und den Garnelen ist der Bodengrund egal- ein etwas gröberer Bodengrund ist sogar vorteilhafter, da die Garnelen in den kleinen Zwischenräumen mehr Fressbares finden.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    799
    Danke
    0

    AW: 10l Aquascaping

    Hallo,
    wenn dich der Filter stört mach dir halt ein eigenes Becken....
    Lass mich mal machen.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0

    AW: 10l Aquascaping

    Geht's noch!?
    DU hast schließlich nach Kommentaren gefragt, ich hab dir daher meine Meinung geschrieben. Wenn dir das nicht passt solltest du demnächst auf weitere solcher Threads verzichten!

    P.S.: Ich habe bereits einige Becken so betrieben (sowohl filterlos als auch mit HMF)!

  7. #7
    gurami1

    AW: 10l Aquascaping

    Hi Marvin,


    Zitat Zitat von Marvin G. Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wenn dich der Filter stört mach dir halt ein eigenes Becken....
    Lass mich mal machen.
    so funktioniert das nicht !
    Patrick hat dir lediglich eine Alternative aufzeigen wollen.
    Gruß Matthias

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    26***
    Beiträge
    1.344
    Danke
    0

    AW: 10l Aquascaping

    Hey!

    Sieht schon ganz gut aus - hast du schon was neues gemacht bzw. aktuellere Bilder?

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    3.670
    Danke
    0

    AW: 10l Aquascaping

    Hi,

    also ich muss auch mal meinen Senf dazu geben. Das Becken ist von der Form sehr hübsch, denke mal vernünftig bepflanzt wird es noch mehr hermachen.
    Filter kann man sich streiten, ich betreibe seit Jahren zwei 30l Becken mit Red Bee komplett filterlos, funktioniert wunderbar.

    Zu dem Sand: deine Überlegung ist zwar ganz nett, wird aber auf Dauer nicht funktinieren (das sich Garnelen am Bodengrund verletzen ist wirklich Nonsense!). Hast du schon mal ein Glas mit Erbsen gefüllt und dann Senfkörner (o.ä.) dazu gegeben. dann das Glas ein bisschen bewegen und du wirst sehen: die kleinen Körner werden in die großen Zwischenräume rutschen. Nun versuch da mal deinen Finger reinzubohren: unmöglich!

    Das gleiche wird mit deiner grober Sand/feiner Sand Mischung passieren! Das ganze Ding wird sich zu einem großen Klumpen verhärten nach und nach. Ähnlich wie Beton dürfte das mit der Zeit werden...

    Ich würde dir raten entweder den Kies raus oder den Sand und noch mal neu machen. Den Pflanzen ist es egal worauf sie wachsen. Hatte schon Pflanzenaquarien mit Kies und welche mit Sand, alles kein Ding. Da kommt es eher auf die Beleuchtung und die Nährstoffversorgung an.

    Zum Heizer: guck mal bei Aqua El, die haben Heizer von 5-11Watt. Ansonsten gibts in jedem Aquaristikladen 25 watt Regelheizer. Für ein 10l Becken zwar etwas überdemensioniert, aber da sie regelbar sind und du eh einen HMF drin hast wäre das kein Problem.

    •   Alt 14.08.2009 06:45

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.004
    Danke
    0

    AW: 10l Aquascaping

    Moin,

    Das gleiche wird mit deiner grober Sand/feiner Sand Mischung passieren! Das ganze Ding wird sich zu einem großen Klumpen verhärten nach und nach. Ähnlich wie Beton dürfte das mit der Zeit werden...
    Da fehlt was ganz entscheidendes: das Bindemittel. Im Beton ist das der Zement, was die Gesteinskörner miteinander "verkittet". Ich hab ein Becken mit einer Sand/Kies Mischung, und da kann ich locker mit dem Finger drin bohren.
    ----