Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38
  1. #11

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.588
    Danke
    923
    Hi!
    Wie schon gesagt, glaube nicht, daß es Algen sind, denn weisse bzw. farblose Algen gibt es in der Form nicht. Eher eine Art Bakterienrasen in Zusammenhang mit biogener Entkalkung. Würde das einfach aussitzen, absammeln und regelmäßige Wasserwechsel machen. Die Pflanzen auch noch nicht zurückschneiden, wuchern lassen, da es zu wenig sind um den Nahrungsüberschuß zu verarbeiten. Die Schnecken auf jeden Fall drin lassen, die helfen dagegen.

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    08.05.2019
    Ort
    49757 Emsland
    Beiträge
    43
    Danke
    1
    moin
    ok lieben dank nunja ist ja grün nicht farblos aber werde weiter wasserwechsel machen und weiter absammeln so viel es geht und zuwuchern lassen werd ich es auch

    gruß
    andreas

    •   Alt 05.07.2019 21:41

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.588
    Danke
    923
    Hi!
    Auf den Bilder ist nichts grünes zu sehen, das sieht eher milchig weiss bis bräunlich aus.

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    08.05.2019
    Ort
    49757 Emsland
    Beiträge
    43
    Danke
    1
    Moin
    ich denke hier kann man es besser sehen sorry für die lange antwortzeit mein Handy war defekt...20190711_171222.jpg

    gruß
    Ansreas

  5. #15

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.588
    Danke
    923
    Hi!
    Das könnten tatsächlich Bartalgen sein. Wie ich schon geschrieben habe, wesentlich mehr schnellwachsende Pflanzen rein und regelmäßige, wöchtentliche große Wasserwechsel sollte helfen. Wenn das nach ein paar Wochen nichts hilft, kann man kurzfristig Easy Carbo einsetzen. Am besten ziemlich direkt auf die betroffenen Stellen und nur für kurze Zeit, da die Wirkung sonst ins Gegenteil umschlagen könnte.

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    08.05.2019
    Ort
    49757 Emsland
    Beiträge
    43
    Danke
    1
    Nabend
    ja ich werde nächste woche noch nachpflanzen so ca 10-15 pflanzen vielleicht 1-2rote mal schauen lieben dank für die info. also ich möchte eigentlich auf chemie verzichten das wird schon...wenn ich noch fragen habe melde ich mich und werde gelegentlich mal ein statusbericht machen

    gruß
    andreas

  7. #17
    Karolina
    Hallo Andreas,

    erst einmal willkommen im Forum. Ich habe gesehen, dass du im Emsland lebst. Hier habe ich meinen 2. Wohnsitz. Bin gerade dabei ganz hier hin zu ziehen. Meine Aquarien sind schon dort. Dann sind wir bald so etwas wie Nachbarn, denn meine künftige PLZ lautet 49733. Ist doch witzig oder? Nun zu Dir: Hast du einmal mit den Fingern getastet, ob sich das Gebilde in deinem Becken schleimig anfühlt? Wenn ja, dann handelt es sich um Bakterienrasen. Wenn es sich haarig anfühlt, dann sind es Bartalgen. Renn- oder Helmschnecken könnten hier hilfreich sein. Amanogarnelen ebenso. Pflanzen wolltest du ja noch dazusetzen. Hier empfehle ich dir schnellwachsende zu nehmen. Hast du auch einmal über eine Co2 Anlage nachgedacht? Kann ich dir nur zu raten. Ich war immer dagegen, habe mich dann aber doch dafür entschieden, weil meine Pflanzen gammelig wurden und eingingen. Für die Fische absolut ungefährlich. Darauf verzichten möchte ich nicht mehr, da sich auch meine Wasserwerte verbessert haben. Das war es erst einmal. Viel Spaß und gutes Gelingen für dein Becken.






    Gruß Karo

    P.S. Hab noch vergessen dich darauf hinzuweisen, erst mit dem Düngen zu beginnen, wenn du siehst, dass deine Pflanzen mit dem Wachstum beginnen.
    Geändert von Karolina (13.07.2019 um 17:35 Uhr)

  8. #18

    Talker
     
    Registriert seit
    08.05.2019
    Ort
    49757 Emsland
    Beiträge
    43
    Danke
    1
    Nabend
    also die pflanzen wachsen super hab schon ein paar mal zurück geschnitten und z.b. von der wasserpest stecklinge gemacht die jetzt daneben stehen und auch schon wieder bis an die wasseroberfläche gewachsen sind also schleimig ist da nicht wirklich etwas und ich vermute mal das man bakterienrasen nicht einfach mit einem schaschlickspieß aufrollen kann...also co2 füge ich hinzu allerdings nicht mit einer gekauften co2 anlage was sich allerdings bald ändern wird da mir das etwas zu ungleichmäßig ist mit der selbst gebastelten version auf nachtabschaltung werde ich allerdings verzichten da ich finde das der ph wert dadurch zu sehr schwankt...
    49733 hmm haren ist von mir etwa 40 km entfernt also nicht so nah dran wobei ich gehört habe das dort eine super zoohandlung sein soll,meine plz ist 49757.
    das mit den armano garnelen hab ich auch schon öfter gehört wobei ich aber gelesen habe das diese nicht mit meinem geplanten besatz vereinbar sind weil sie von mosaikfadenfischen wohl als besonderes leckerli gesehen werden...theoretisch hätte ich zwar zeit mir da noch was anderes zu überlegen als mosaikfadenfische...also die corys sind fest darf mir in 3 wochen corydoras cw 10 also gold stripe abholen und eigentlich die anderen auch...hatte kurz überlegt mit den amanogarnelen aber ich finde es sinnlos etwas einzusetzen nur um ein problem zu lösen...also mein fachhändler meinte das becken läuft und die werte sind auch ok also würde sich das mit den algen in den nächsten wochen eh geben ich solle nur weiter absammeln damit meine pflanzen weiterhin genügend licht abbekommen und mir überlegen nach zu pflanzen oder solange stecklinge zu machen bis es halt mehr zuwuchert wobei ich darauf achten sollte mindestens ca 1drittel besser etwas mehr freien bodengrund für die corys zum gründeln lassen sollte...ich bin zwar anfänger aber ich bin bemüht alles hin zu bekommen ich lege auf jedenfall wert darauf ohne chemie aus zu kommen,irgendwie werde ich das schon hin bekommen und wenn ich irgendetwas nicht hin bekomme suche ich hilfe hier oder bei meinem fachhändler.

    gruß
    andreas

  9. #19
    Karolina
    Hallo Andreas,

    na dann wollen wir mal hoffen, dass du mit deinem Vorhaben Glück hast.






    Gruß Karo

    •   Alt 14.07.2019 07:47

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #20

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    729
    Danke
    124
    Hallo Andreas,

    also 40 km sind aber relativ... meine Tochter fährt - in eine Richtung - täglich 95 km ... - (leider gibt es näher keine passenden Angebote) - Daher muss ich sagen, dass 40 km eigentlich nicht weit weg ist...

    Das fahren manche hier bereits für das Einkaufen von Lebensmittel...

    LG