Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21

    Talker
     
    Registriert seit
    06.11.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    52
    Danke
    7
    Okay, ich bin wieder hier raus. Zeitverschwendung

  2. #22

    Talker
     
    Registriert seit
    15.11.2019
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    33
    Danke
    7
    Moin.
    Ich bin zwar noch nicht lange hier, aber so was habe ich ja noch nie gesehen. Die Algen haben die absolute Oberhand in diesem Becken. Auf Bild 1 ist zu sehen, dass sogar der Heizstab mit Algen versehen ist. Hat das noch was mit Aquaristik zu tun? Dann lese ich etwas von Raubschnecken. Haben sie eventuell die vermissten Tiere gefressen? Ich frage mich, warum die Besitzerin dieses Beckens die noch vorhandenen Tiere nicht in ein Quarantänebecken setzt, um das mit Algen befallene Becken neu machen zu können.

    •   Alt 24.11.2019 08:25

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    255
    Danke
    53
    Moin,

    Wassergott,
    Aquaristik ist einfach.
    Solange man es sich nicht kompliziert macht/diskutiert.....

    Leonie,
    die Algen tun den Fischen doch nichts.
    Algen sind harmlos.

    @TE
    Wahrscheinlich wurde durch den Umzug einiges aufgewirbelt (Bodengrund)
    Es kann passieren, dass sich nach einem neu Aufsetzen plötzlich Fische verabschieden.
    Schon vorhandene Erreger haben es bei den gestressten Tieren einfacher.

    Die Frage ist auch: wann wurde das Aquarium umgestellt?
    Ohne geballte Informationen kommt man hier nicht weiter.

    Gruß,
    Ina

  4. #24

    Talker
     
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    933
    Danke
    44
    Algen sind harmlos.
    Nicht ganz. Können auch zur Sperrung von Badegewässern führen.