Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. #21

    Talker
     
    Registriert seit
    27.10.2020
    Ort
    38723 Seesen
    Beiträge
    337
    Danke
    72
    Guten Morgen,

    Ferropol dünge ich nach Test. Mikro- und Makrodünger ca. 1 x im Monat.

  2. #22

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.021
    Danke
    240
    Moin Silvi.

    So hat jedes Aquarium seine eigenen Bedürfnisse. Diese muss jeder selbst herausfinden. Du bist das klassische
    Beispiel dafür. Viele schwören auf Düngekugeln oder Düngestäbchen. Kommt bei meinen Pflanzen nicht gut an.

  3. Danke an @ Anne für diesen Beitrag von:


    •   Alt 22.11.2020 11:05

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    27.10.2020
    Ort
    38723 Seesen
    Beiträge
    337
    Danke
    72
    Düngetabletten habe ich auch, die ich direkt in den Boden zu den Pflanzen setze.
    Ich teste natürlich selber aus, was am besten kommt. Mein Fisch-/Pflanzenzubehör gleicht inzwischen schon einer guten Hausapotheke.

  5. #24

    Talker
     
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19
    Danke
    20
    Zitat Zitat von @ Anne Beitrag anzeigen
    Moin Silvi.

    So hat jedes Aquarium seine eigenen Bedürfnisse. Diese muss jeder selbst herausfinden. Du bist das klassische
    Beispiel dafür. Viele schwören auf Düngekugeln oder Düngestäbchen. Kommt bei meinen Pflanzen nicht gut an.
    Genau. Das muss jeder selber herausfinden, da jedes Aquarium ein eigenes Biotop ist.
    Ich kann da nur für mich sprechen.. in Abhängigkeit der Wasserwerte + jeweiligen Bedürfnisse der Pflanzen zu düngen. Und dann mit vernünftigen Wassertestes und nicht diese ungenauen Teststreifen..
    Dauert zwar bis man seine Düngeroutine rausgefunden hat und es erfordert viel messen und Beobachtung aber das Ergebnis entschädigt die Mühe.

  6. Danke von 2 Usern an e46c für diesen hilfreichen Beitrag:


  7. #25

    Talker
     
    Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Hallo
    Ich benutze die Teststreifen von JBL schon ein paar Jahre. Verstehe nicht warum die Teststreifen
    immer so abgewertet werden. Richtig angewendet sind sie so gut Tropfentest.
    VG Günter

  8. #26

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.021
    Danke
    240
    Hallo Günter.

    Die Teststreifen benutze ich zwischendurch auch. Abgewertet werden sie hier auch nicht.
    Fest steht aber das man genaue Messungen damit nicht durchführen kann.
    Wenn du mal genaue Werte brauchst ist es besser Tröpfchentest's zu machen.

  9. Danke an @ Anne für diesen Beitrag von:


  10. #27

    Talker
     
    Registriert seit
    27.10.2020
    Ort
    38723 Seesen
    Beiträge
    337
    Danke
    72
    Nutze zur Not auch mal die Teststreifen, doch um genauer auf die Fische das Wasser einstellen zu können, nehme ich nur den Tröpfchentest.
    Bei meinem Leitungswasser ist das mir sicherer.

  11. #28

    Talker
     
    Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Hallo
    ich brauche für meine Fische keine Laborwerte. Meine Fische tolerieren
    alle PH Werte zwischen 6 und 7,5 usw.
    Aber wenn du so genaue Wasserwerte brauchst kann ich das schon verstehen.
    VG Günter

  12. #29

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.021
    Danke
    240
    Zitat von Günter; Richtig angewendet sind sie so gut Tropfentest.

    Hallo Günter.
    Das stimmt so nicht!

  13. Danke an @ Anne für diesen Beitrag von:


    •   Alt 25.11.2020 11:14

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  14. #30

    Talker
     
    Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Hallo Anke
    Ich sage dann mal so.
    Richtig angewendet sind sie für mich genauso zu gebrauchen
    wie die Tropfentest. Wer mehr vertrauen zu den Tropfentest hat
    soll sie ruhig nehmen. Ich persönlich spare mir teuren Tropfentest
    und investiere lieber in gutes Lebendfutter.
    VG Günter