Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    335
    Danke
    0
    Hallo Jasmin,

    An sich ist Gnathonemus petersii ein scheuer Fisch. In der natürlichen Umgebung lebt er meines Wissens nach in Gruppen bestehend aus 20 und mehr Individuen mit fester Hierarchie, die von einem Alpha-Männchen angeführt werden.

    http://www.fsbio-hannover.de/oftheweek/63.htm

    Vielleicht solltest Du Dir das mal in aller Ruhe durchlesen )

    Liebe Grüße Sandie

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    4.289
    Danke
    0
    Hi

    naja, das sich einige Fischarten untereinander schlecht vertragen, liegt oft daran, daß sie in zu kleinen Aquarien gehalten werden. Ist wie bei Menschen, laß doch einfach mal 5 Erwachsen mehrere Tage in einem Fahrstuhl eingesperrt, da gibt es früher oder später auch Krach. Oder schau Dir BigBrother an, ist eigentlich das klassische Beispiel dafür, was passiert wenn man mehrere Individuen unter supoptimale Bedingung auf begrenzten Raum "pflegt"

    Das mit den Zwergkufis wird wohl auf Dauer auch in die Hose gehen bzw soviele auf den engen Raum können nicht ihrem eingentlichen Verhalten nachgehen. 20 Tierchen auf den kleinen Raum ist schon echt heftig. Du mußt ja übrigens eine riesen Schneckenzucht bei den ganzen Kufis haben, Hut ab. Ich hatte schon Probleme 6 Kufis auf Dauer artgerecht zu pflegen.

    Grüße

    Dany

    dieentgegenderweitläufigenMeinungeineGruppesiam.Sa ugschmerlenineinemAquariumpflegt

    •   Alt 29.08.2005 14:32

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682