Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Algen ich hasse es

    Hi Béla,

    nur eine Theorie, aber kann's sein, dass das Becken ziemlich sonnig steht.
    Dann müsstest du schauen, das du's irgendwie schattiger kriegst.
    Was hast du denn für 'ne Beleuchtung drüber?

    Also drin ist ein Lufthebefilter wenn ich das richtig verstehe, den sollte man natürlich nicht aussschalten, wenn es die einzige Filterung ist.

    Gruß
    Michael

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: Algen ich hasse es

    Zitat Zitat von Aquariummensch Beitrag anzeigen
    gääbs noch ne Möglichkeit außer die Blätter abzumachen die kleine grüne Alge rauszumachen?
    Ja ... einfach damit zuleben das Algen vorhanden sind ! ... ich entferne Algen nur von der Frontscheibe will ja was sehen im AQ ...

    wechsele dein Wasser wöchentlich ca. 30 < 50% ... und überlasse das System sich selber ...

    •   Alt 12.10.2008 15:40

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0

    AW: Algen ich hasse es

    Hallo Enrico,

    ein so krasser TWW jede Woche ermöglicht es wohl nicht, das Aquarium sich selbst zu überlassen. Wenn ich das machen würde hätte ich in 4 Woche nur noch dest Wasser, einen pH von 2 und alles wäre tot. Da muss man schon Unterschiede machen. Außerdem ist meistens weniger mehr. Eher weniger füttern, dafür mal Gemüse oder Laub. Bei der Bepflanzung ist es allerdings anders. Da kann man mit einem schönen grünen Aquarium eigentlich wenig verkehrt machen. Dafür aber nur in Maßen düngen. Oft ist ein wenig CO2 zusätzlich hilfreicher, dass Pflanzenwachstum in Gang zu bringen als alle Dünger zusammen, die werden dann wieder eher von den Algen genommen, wenn sie im Überschuss verkommen.

    Leonie

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: Algen ich hasse es

    Hi

    mit sich selbst überlassen ist vorallen Mulm & Filterschlamm gemeint! ... im freien Wasser sind keine Bakterien & Co die wir gebrauchen können die für uns wichtigen Bakterien sind fest sitzend!

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Algen ich hasse es

    Zitat Zitat von Leonie Beitrag anzeigen
    Hallo Enrico,

    ein so krasser TWW jede Woche ermöglicht es wohl nicht, das Aquarium sich selbst zu überlassen. Wenn ich das machen würde hätte ich in 4 Woche nur noch dest Wasser, einen pH von 2 und alles wäre tot. Da muss man schon Unterschiede machen. Außerdem ist meistens weniger mehr. Eher weniger füttern, dafür mal Gemüse oder Laub. Bei der Bepflanzung ist es allerdings anders. Da kann man mit einem schönen grünen Aquarium eigentlich wenig verkehrt machen. Dafür aber nur in Maßen düngen. Oft ist ein wenig CO2 zusätzlich hilfreicher, dass Pflanzenwachstum in Gang zu bringen als alle Dünger zusammen, die werden dann wieder eher von den Algen genommen, wenn sie im Überschuss verkommen.

    Leonie
    Hi Leonie

    Das glaub ich eher nicht, Wasser aus der Leitung hat 'ne gewisse KH damit ist der PH schon gepuffert.
    Wobei der PH bei Leitungswasser bei ca. 7 liegen dürfte. Wie willst du den denn per WW auf 2 drücken?

    Gruß
    Michael

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0

    AW: Algen ich hasse es

    Hallo Michael,
    geht manchmal leider viiiiiiiiel einfacher als man sich das wünschen kann. Habe es an anderer Stelle schon erklärt, deswegen hier nur eine Kurzfassung:
    Bei so extrem weichen Wasser wie wir es haben ist fast alles möglich, wenn man nicht aufhärtet. Da ist leider nichts zu holen bei der näturlichen GH und KH.

    Grüße,
    Leonie

  7. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    215
    Danke
    0

    AW: Algen ich hasse es

    Tagsche,...
    bleibt mal ganz ruhig,...
    Filter wurde ausgewechselt Teilwasserwechsel gemacht, veralgtesten Blätter rausgenomm, und ja,...
    im kleine Becken habe ich/Mutsch die Fadenalgen mit einen Stääbchen aufgefedelt und rausgenomm,... auch dort Teilwasserwechsel, und viele Pflanzen vom anderen kleinen Becken reingesetzt
    Zusätzlich hab ich mich in eine bzw. zwei Ringelhandgarnelen verliebt und die ins kleine gesetzt,...
    Im großen veralgung weiterhin zu sehen mal gucke schön mit Gedult
    im kleinen Becken sieht es so aus al würden die Fadenalgen langsam abrecken
    im großen bin ich aber mitn Latein am Ende und hoffe das ich mal Wassertests besorgen kannn,...Zoohändler machen nicht wasserwerte messen bei uns,....
    naja denn,...

  8. #18

    Talker
     
    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    215
    Danke
    0

    AW: Algen ich hasse es

    Bestandsaufnahme rund 2 Wochen späääter:

    Aquariuminfos:
    Verbesserung: 0%
    Geblieben: 19%
    Verschlechterung: 81%

    Bélainfos:
    Glücklichkeit:0%
    Geblieben:12%
    Möglichkeitsgrad das Becken in die Ecke zu hauen: 88%





    Ich darf in der nähe der Pumpe eine neue Art Fadenalge die schwarz ist mein Eigen nenn
    die unbefallenen Blätter sind nun auch veralgt obwohl ich eigentlich alle veralgten Blätter rausgenomm hab (+ 1. Wasserwechsel 30%)
    die Wasserpest is auch veralgt
    Auf der Wurzel wachsen nun vermehrt Kieselalgen
    Am Javamoos und an der Mooskuler sind die grüen Fadenalgen ausgebrochen

    Dazu sag ich jedoch auch noch das sich der restliche Pflanzenwuchs (abgesehn von der Wasserpest) seit meiner versuchten Erneuerung auch raaaaaaaapide angestiegen ist und das ganze Becken mit Pflanzen alles zuwuchert meinen Roten Tiegerlotus (auch veralgt) kann ich jetzt 30 cm über der Wasserfläche halten
    Son komisches längliches "Gras" hat 18 Ableger bekomm und wächst auch bis 50 cm über den Aquariumswasserspiegel wenn ichs rausnehme
    Meine Mooskugeln sind um 10% gewachsen sogar mein Javamoos legt ordentlich zu
    Mit den Wasserwerten hab ich ein gefunden der sacht aber nur PH 7 und Rest alles OK.
    (weiß nicht was der alles gemessen hat)

    naja bis denne,...

  9. #19
    stone75752

    AW: Algen ich hasse es

    Hallo Bela,

    ich schreib aus Erfahrung...
    mach einfach, was Rudy sagt. Regelmäßige Wasserwechsel, dabei mechanisches Entfernen der Algen ohne zu sehr in das Wachstum der Pflanzen einzugreifen.
    Solange die auch wachsen ist doch alles nicht so schlimm.
    Keine Chemie und einfach Zeit lassen, das wird schon....
    Besatz anpassen, sparsam füttern, nicht überdüngen, alles wird gut
    Ein Aquarium ganz ohne Algen geht sowieso nich...

    Gruß
    Lothar

    •   Alt 26.10.2008 20:34

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  10. #20

    Talker
     
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Markt Bibart
    Beiträge
    418
    Danke
    0

    AW: Algen ich hasse es

    Hallo,
    du schreibst du fütterst Frostfutter - kann es sein daß du es nicht vorher auftaust und gut mit Leitungswasser abspülst?
    Die Algen freuen sich riesig über solche Phosphatbomben!
    Da hilft nur: