Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Pferde testen

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    17.01.2019
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Pferde testen

    Hey zusammen,
    ich weiß, hier ist ja eher das Thema Fische, aber ich wollte mal einfach fragen, vielleicht kennt sich ja einer dennoch aus. Meine Nichte hat ein Pferd und da ist jetzt die Angst, dass dieser krank ist. Tierarzt meinte, es wäre nichts. Aber das Tier verhält sich eindeutig anders als sonst. Deswegen wollen die in Eigenregie einige Tests durchführen. Dem Tierarzt interessiert es aber nicht. Wo kann man sonst Testergebnisse von Tieren erwarten? Kann auch was kosten.

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    729
    Danke
    124
    einige Tests kannst du sicherlich selber durchführen - wie geht das Pferd - eng - breit - genau in der Spur... ? -
    wenn die die Vorderbeine - also eines nach dem anderen - über 90 Grad im Knie anwinkelst - gut 5 min - tritt es danach ganz problemlos wieder auf?
    welche Probleme zeigt es denn? Atemwege? Haut? Webt es? Sommerkzem (dürfen nicht einmal um Schlachtpreis gehandelt werden...)

    Warum kann und will da ein TA nichts dazu sagen? Energetiker können hier auch einiges erkennen... -
    Was wisst ihr über das Tier? Alter, Vorgeschichte...

    •   Alt 12.06.2019 14:11

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    430
    Danke
    85
    Blog-Einträge
    1
    Hallo markosiering,
    wenn ich mit einer Diagnose oder eben nicht Diagnose eines Tierarztes unzufrieden bin, hol ich mir eine Zweitmeinung bei einem anderen ein

    Andere Tipps zu geben fällt hier außerdem schwer, da du nur schreibst das Pferd verhält sich anderst... das muss unter Umständen ja dann auch nicht zwingend eine organische Ursache haben, wenngleich man das sicher auch ausschließen sollte durch Untersuchungen. Ich weiß von früher aus meiner aktiven Reiterzeit, wie sensibel manche Tiere sind und wie wichtig Haltungs- und Beschäftigungsbedingungen sind.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    13
    Danke
    3
    Hmm, also ich sehe das auch wie die Tanja. Wenn der Tierarzt sagt, dass es dem körperlich gut geht, wird es wohl so sein. (Kannst natürlich eine 2. Meinung einholen) Ich würde eher schauen, was hat sich heute im Vergleich zu dem Zeitpunkt vor der Veränderung verändert? Ist ein neuer Besitzer gekommen, neues Pferd, neues Pflegepersonal oder sind da Wildtiere, die manchmal den Stall besuchen. Wie äußert sich dieses Verhalten? Weil ohne Angaben, kann man auch schlecht helfen.

  5. #5

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    729
    Danke
    124
    Wie lange hat denn die Nichte das Pferd schon? - (zuerst dachte ich, sie hätte es erst gekauft, daher die etwas eigenartigen ... - die Hitze schafft mich auch etwas...)

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    08.02.2019
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Solche Fälle wie dienen gibt es öfters. Entweder solltet ihr den Tierarzt wechseln oder ihn nochmals konsultieren. Persönlich habe ich sowas aber noch nie mit erlebt.
    Verstehe aber nicht, wie man nicht einfach in Google genau diesen Wunsch eingeben kann. Habe sofort die Firma Sension GmbH gefunden. Diese macht nämlich solche Test.
    Aber ich hoffe ihr mutiert jetzt nicht zu solchen Hobby-Ärzten die denken sie wüssten über alles und jeden bescheid!!!
    Wie viel und ob es was kostet darfst dir selbst durch lesen...

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    17.01.2019
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Hallo alle zusammen,
    danke für eure Antworten! Also so gut kenne ich mich mit dem Pferd jetzt auch nicht aus. Es ist ja nicht meins. Meine Nichte hat mir das aber erzählt und daher dachte ich, dass ich hier mal nachfragen könnte. Wieso sie nicht zu einem 2. Tierarzt gegangen sind, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Aber eigentlich ist das eine gute Idee. Nur ich kann mir vorstellen, dass im Moment viele Ärzte hier Urlaub haben.

    •   Alt 14.06.2019 09:37

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682