Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 9 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 204

Thema: Weg Bin

  1. #81

    Talker
     
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Danke
    0
    Hi!

    @Sphere
    naja, blöde Fragen gibt es nicht, eher blöde Antworten....*
    Aber es ist halt so das viele Stinkig werden, wenn Ratschläge gegeben werden, die eh nicht befolgt werden, und dann die Hilfeschreie kommen. Dann platzt ab und an dem einen oder anderem der Kragen.
    Ich kann gut verstehen, dass einem manchmal der Kragen platzt! Und dass es keine blöden Fragen gibt, stimmt schon. So habe ich das auch nicht gemeint. Was ich sagen wollte ist, dass sich viele hier im Forum, darunter die Mods, die Mühe machen, Fragen zu beantworten, die für sie als "alte Hasen" längst keine Fragen mehr sind, und das am laufenden Band, da nur wenige User die "Suchfunktion" benutzen... Ich bin selbst erst voriges Jahr als blutige Anfängerin hier eingestiegen und habe, wenn ich vernünftig gefragt habe, auch vernünftig Antwort bekommen. Ich denke dass hinter diesem Streit Vorfälle stecken, die vielleicht im Chat oder per PMs abgelaufen sind. Darüber kann ich nichts sagen. Was ich aber sagen kann, ist, dass mir die sachlichen Antworten von Helmut, Micha und anderen oft sehr geholfen haben! Bei einigen Postings von Enay war ich mir immer nicht ganz sicher, ob meine Frage nun ernst genommen wird oder nicht... Oft kamen so ironische Anmerkungen, die mich ein wenig irritiert haben...
    Aber vielleicht habe ich den Humor dahinter nicht verstanden?

    Ich schlage mich auf keine Seite in diesem Streit. Ich kann nur meine Beobachtungen mitteilen, wie ich es als jemand, der sich noch immer als Anfänger sieht, empfunden habe...

    @Melli

    Du hast Recht: Genaugenommen hat ein Moderator die Aufgabe, die Diskussion zu leiten, darf aber selbst nicht argumentativ eingreifen. Genaugenommen! Ich sehe das in so einem Forum allerdings nicht so eng. Wer was Gescheites zu sagen hat, soll es auch beisteuern!

    Aber lasst persönliche Antipathien und Streitereien aus dem Spiel! Es geht hier vor allem um die Aquaristik! Man sollte niemanden anbölken, wenn er was falsch macht (dann geht er gleich rennen und nimmt gar keinen Ratschlag mehr an). Die Weichspülermethode hilft aber meist genauso wenig, da Kritik in Watte verpackt oft gar nicht erst beim Gegenüber ankommt. Einfach sachlich und logisch argumentieren! Und wenn es zu Meinungsverschiedenheiten unter den Usern kommt: Diskutiert darüber mit Argumenten und nicht mit Beleidigungen oder Angriffen! Ich finde es eigentlich nicht richtig, sich wutschnaubend aus dem Forum zu verabschieden. Wenn man etwas im Forum verbessern will, sollte man sich einbringen und notfalls jemanden freundlich zur Ordnung zurückrufen, wenn er unsachlich wird. Das letzteres passiert, ist normal! Jeder haut mal in (und auf) die Kacke... Aber muss man gleich ein Drama daraus machen? Man ist doch erwachsen, oder etwa doch nicht?

    Zu den vielen Einsteiger-Fragen: Dafür ist ja eigentlich auch die Einsteiger-Kategorie gedacht. Vielleicht sollte man entsprechende Frager auch verstärkt darauf hinweisen, dort zu posten?!

  2. #82

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hallo,

    Hab ich den Thread zu spät gesehen?

    Also ich habe ja unbeabsichtig in einem meiner Beiträge (hier) eine ähnliche Diskussion ausgelöst.

    Leider muss ich enay hier recht geben. Der Umgang mit neulingen ist z. Großenteil scchlecht. Sicherlich kommt auch Hilfe mit rum, aber das Klima ist anstrengend und stressig.

    Jeder besteht auf seiner Meinung, ob nun "Profi" oder "Anfänger". Sogar die Profi-Meinungen laufen weit auseinander.

    Jetzt wird gleich wieder die Frage kommen, warum sich Garcon hier einschaltet. Das ist ganz einfach zu beantworten: Ein Forum lebt von seinen Usern. Dieses Forum scheint von wenigen Profis geleitet zu werden, die "NUR" Ihre Meinung zählen lassen. Alles was ich hier zum Besten gebe, sollten sich die Verantwortlichen einfach mal zu Herzen nehmen, anstatt drauf los zu schießen.

    Es fehlt an kontroversen Profis. Denn wie Ihr "Profis" immer selber anmerkt, gibt es nicht DIE Aquaristik, sondern viele Möglichkeiten für jedes Problem. Leider lasst ihr hier die Neulinge immer allein. 1-2 Antworten, mit verschiednenen Ansätzen, und dann fangen alle Mitgleider an, sich Provokant und z.T. sehr aggressiv in die Diskussion um diese Meinungen einzumischen. Damit wird der Thread ziemlich schnell zerestört, und es kommt nichts mehr bei rum. Jedenfalls nicht für den Fragenden.

    Diese Sachen zu verhindern ist eigentlich die Aufgabe der Mods, die jedoch stattdessen in die Diskussion offensiv mit einteigen.

    Ein Forum aus einem anderen Gebiet, das ausgezeichnet läuft: ist Spotlight.

    Kaum Moderatoren, aber Hilfe ohne Ende, und zwar durch Profis, die nichts mit dem Forum zu tun haben, sondern für eine Hilfestellung einfach ein paar zurückgeben. Das macht ein Forum aus, und lässt es wachsen.

    Im übrigen wurde mir erklärt, in den anderen Foren ist es auch so. Das stimmt nicht ganz. Es gibt sehr wohl gute und unabhängige Foren, wo der "INHALT" des Postigs kontrolliert wird. Es ist vollkommen irrelevant, ob ich mich mit Garcon oder Frank verabschiede. Wer will wissen, ob ich nicht Karl-Heiz heiße? Foren sind im WWW.

    Schade ist, da dieses an sich "starke" Forum dadurch zu einem Insider-Forum mit festen mitglieder avenciert. Ihr habt zwar einen guten Neulingszuwachs, aber die Abwanderungsrate der neuen wird immer stärker zunehmen, weil der Ton in den 5 Wochen die ich jetzt hier bin, ebenfalls rauher geworden ist.

    Gruß

    Garcon

    •   Alt 22.08.2005 14:48

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #83

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hallo Manjunja,

    Die Menge der Threads mit Hilferufen zum gleichen Thema nimmt immer weiter zu und "unterdrückt" quasi aquaristische Diskussionen, die einem erfahrenen Aquarianer Spaß machen würden. Die Konsequenz ist, dass wenn man nicht bereit ist immer wieder die gleiche Fragen zu beantworten, die Postingsanzahl eines jeden sinkt.
    Ist doch ganz einfach, dann schließt Einsteiger aus dem Forum aus, und deklariert es als Dikussionsplattform für "Erfahrene"-Aquarianer. Dann könnt Ihr eure Meinungen gegenseitig runterposten.

    Das macht Ihr aber nicht kenntlich. Das Forum erweckt den Eindruck, eine Hilfeplattform zu sein, und da der von mir bereits mehrmal bemängelte Logische Threadaufbau eigentlich nicht gut für Diskussionen ist, sonder eher ein Frage-Antwort-Prinzip unterstützt, wird sich das auch nicht ändern.

    Genau das macht eure Suche so schlecht:
    25-Seitige Artikel mit einer Frage, 23-Diskussionsbeiträgen an der Frage vorbei und evtl. einer Antwort auf die Frage. Wie soll man das als "Sucher" alles durchforsten.

    Noch dazu, wenn ich als User aufgefordert werde, meine Threads nicht thematisch zu ordnen, und pro Thema einen neuen aufzumachen. Dann hae ich nachher nämlcih 15 Fragen inn einem Thread. Probiert doch mal die Suche, darauf hin aus, wie ein Anfänger mit beispielsweise einem Algen-Problem umgehen soll:

    Suche: "Algen".

    Und dann findet mal die Lösung. Da postet natürlich jeder einen neunen Thread...

    Greets

    Garcon

  4. #84

    Talker
     
    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    10.486
    Danke
    0
    Hi Frank,

    Wer will wissen, ob ich nicht Karl-Heiz heiße? Foren sind im WWW.
    Das ist nicht richtig! Das Forum ist nicht frei, anonym oder WWW. Das Forum ist mein Eigentum und ich erwarte nun mal Höflichkeit, weil ich Sie auch meinen Gästen gegenüber einbringe .. ist das zuviel verlangt?

    Leider muss ich enay hier recht geben. Der Umgang mit neulingen ist z. Großenteil scchlecht
    Und auch hier möchte ich Dir widersprechen. Schau Dir die Anzahl der täglich neuen Postings an und setze dies im Vergleich zu Postings, die in Deinen Augen schlecht laufen, ich wette mit Dir es sind weniger als 2% (wobei mir das auch zuviel ist, aber "größtensteils" halte ich für absolut übertrieben)

    Ein Forum lebt von seinen Usern. Dieses Forum scheint von wenigen Profis geleitet zu werden, die "NUR" Ihre Meinung zählen lassen.
    Das Forum lebt von seinen Usern, genau
    Dieses Forum wird überhaupt nicht geleitet. Ich stelle mein "Haus" zur Verfügung, um eine Diskussionsplattform zu betreiben und es gibt Moderatoren, die in Ausnahmefällen moderieren, um so wenig wie möglich einzugreifen. Würden sie mehr eingreifen, schreien die anderen User "Zensur"

    Es gibt sehr wohl gute und unabhängige Foren, wo der "INHALT" des Postigs kontrolliert wird.
    Du erwartest doch nicht, dass jeder Beitrag kontrolliert wird?

    cya
    micha

  5. #85

    Talker
     
    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    10.486
    Danke
    0
    Hi Frank,

    Ist doch ganz einfach, dann schließt Einsteiger aus dem Forum aus, und deklariert es als Dikussionsplattform für "Erfahrene"-Aquarianer. Dann könnt Ihr eure Meinungen gegenseitig runterposten.
    Falscher Ansatz Die Einsteiger sollen die Suche richtig nutzen und wenn sie nichts oder zuviel finden vernünftig ihre Frage stellen, dann wird ihnen auch geholfen

    Du darfst ein Aquaristikforum nicht mit einem bspw. Autofroum vergleichen. Technik ist wissentschaftlich bearbeitet und es gibt dazu keine Meinungen wie "Mein Auto fährt bei 24°C besser als bei 26°C, oder wenn ich ARAL tanke fährt er schneller als wenn ich Esso tanke ... die Aquaristik hat seit je her bei 4 Aquarianern 5 verschiedene Meinungen, daher ist eine exakte beantwortung der Frage nur sehr selten möglich.

    Und was soll die Suche nach "Algen"?

    Kochrezepte? Gesichtsmasken? Wuchsprobleme? Plage? grüne? blaue? schmier? pinsel? büschel? cyano? blüte?

    Google suche kann doch auch jeder nutzen ... das könnte man ja vergleichen, als wenn du zu infos über Bruce Springsteen suchst und als Suchbegriff "U.S.A." eingibst

    cya
    micha

  6. #86

    Talker
     
    Registriert seit
    13.04.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    8.415
    Danke
    0
    Hallo,

    wenn ich mir diesen thread so durchlese, staune ich ja, was ich hier so alles treibe. Auch erstaunlich, dass gleich mehrere etwas von mir gelesen haben wollen, was ich gar nicht geschrieben habe.

    Auf Enay's Behauptungen mag ich gar nicht näher eingehen, denn er schiebt hier Unwahrheiten vors Loch und den eigentlichen Grund unserer gegenseitigen Antiphathie verschweigt er gefließendlich.

    Dann mal ein paar Anmerkungen dazu, Neulinge würden hier angepöbelt oder zur Schnecke gemacht, in erster Linie wohl von mir.
    Wenn möge mir mal ein posting von mir zeigen, wo ich einen Neuuser angepöbelt hätte!
    Besonders tut sich Konsi bei diesem Klagelied hervor. Hier mal meine Antwort auf ein posting von Konsi, es war das erste das ich finden konnte und bis dahin hatte Konsi ausschließlich Kontakt zu anderen Usern und Mods.
    Hallo Konsi,

    Originally posted by wasserwelt
    ehe du Besatzempfehlungen gibst, immer erst nach den Wasserwerten schauen.
    Salmler würden bei Sven überhaupt nicht gut kommen.
    ...da mag ich ihm sicherlich wiedersprochen haben, aber ich kann da nix von Pöbeleien oder zur Schnecke machen finden.
    Ich könnte jetzt noch einige postings mehr raussuchen, in denen ich auf Konsi geantwortet habe, aber auch da habe ich mich zu nichts hinreißen lassen, was unter die Gürtellinie zielt.
    Dann zu der Sache mit unseren Höflichkeitsregeln, auch mal am Beispiel Konsi.
    Soweit ich mich entsinnen kann, habe ich ihn seinerzeit mit einer pm darum gebeten, er möge seinen postings bitte ein kleines Hallo voranstellen und ein Gruß und ein Vorname am Ende wären auch ganz schön.
    Diesen Satz schreibe ich sinngemäß meist immer so, egal ob als pm oder im thread.
    Konsi antwortete mir dann, er werde es beachten und sein Name sei Konstantin, deswegen Konsi. Ich schrieb zurück, gut das mit dem Konsi konnt ich nicht wissen, ist natürlich in Ordnung so.
    Auch wenn ich es noch so kritisch betrachte, ich kann da immer noch keine Pöbelei entdecken.
    Ich frage mich, warum ich mir die Mühe gebe, hier Stunde um Stunde, Tag um Tag, Monat für Monat eine Unmenge meiner Freizeit hineinzustecken, um anderen zu helfen, wenn ich mir dann solche niederträchtigen Märchen durchlesen muß.

    Auch zu den immer wieder angeprangerten Freundlickeitsregeln ein Kommentar.
    Es gibt eine Menge Aquarienforen, das ist so etwas nicht üblich. Mir gefäält so etwas nicht, deswegen käme ich auch nicht auf die Idee mich dort anzumelden. Und genauso fern liegt es mir, diese Leute wegen "ihrer" Regeln zu beschimpfen. Wenn sie damit glücklich sind, gönne ich ihnen das von ganzem Herzen, nur meine Welt ist es halt nicht.
    Deswegen kann ich auch nicht verstehen, was es dann von einigen hier dann in dieser Beziehung zu kritisieren gibt. Ich freue mich beispielsweise darüber, wenn ich bemüht bin zu helfen und mein Gegenüber honoriert das mit Freundlichkeit, das ist kein ehrabschneidendes Verhalten. Einige tun ja gerade so, als würde von den usern erwartet, sich während des postings einen alten Käse auf den Kopf zu legen.

    Unterm Strich weiß ich, dass meine Arbeit hier von vielen Usern gewürdigt wird, mir seitens des Managements absolutes Vertrauen entgegengebracht wird. Das bestärkt mich auch in meiner Auffasung im talk weiterzuarbeiten.
    Den Kritikern möchte ich sagen, dass Kritik für mich in erster Linie eine Chance zur Verbesserung bietet, nur handelt sich sich bei vielem hier vorgebrachten eben nicht um Kritik, sondern um genau das, dass mir einige hier vorwerfen wollen, nämlich Pöbeleien, die auch noch weit unter die Gürtellinie gehen.

  7. #87

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hi Manjunja

    Du erwartest doch nicht, dass jeder Beitrag kontrolliert wird?
    Nein, ich erwrte nicht jdenen Beitrag zu kontrollieren, sondern eher sich auf den Inhalt zu beschränken.

    Ich bin neu, neu gewesen, wie auch immer man neu definiert, und die wenigsten Meiner Fragen wurde vernünftig beantwortet, aber die Diskussion hatten wir ja auch schon.

    Stattdessen erfahrt man im Forum Kritik auf eine Frage. Das ist nun mal so. Das Lächerlich machen hab ich auch erlebt, aber auch das haben wir schon Diskutiert.

    Ein Anfänger hat nun mal Fragen, und die Müssen so beantwortet werden, das er es auch versteht. Da zählt jede Meinung, aber sobald eine Antwort plötzlich in eine Andere Richtung schwenkt, ist der geöffnete Thread plötzlich für den Fragesteller nicht mehr brauchbar, weil die kommenden Antworten nur noch auf den "Falschen" Beitrag bezogen sind.

    Und das Management macht hier mit. Besser wäre, wenn das Mngmt hier sagt: "Aber XYZ hat doch gefragt "Blablabla", um die Antworten wieder dem thema zurückzuführen.

    Gerade weil ihr es nicht wünscht, das ein User nicht Thematisch gegliederte Treads als eigene aufmacht.

    Problem verstanden?

    Man hat das GEfühl, man kommt nicht zu seinen Antworten, und muss sich dennoch plötzlich mit offensiver Kritik auseinander setzen. Diese ist jedoch meist destriktiv angebracht. Es geht immer nur um "DAS IST FALSCH" aber es fehlt das "WIE IWÄRE ES RICHTIG(ER)".

    Gruß

    Garcon

  8. #88

    Talker
     
    Registriert seit
    13.04.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    8.415
    Danke
    0
    Originally posted by Garcon@22.08.2005 - 13:48

    Es fehlt an kontroversen Profis.
    Hallo Frank,

    ich pick mal mal diese Feststellung von dir raus.
    Ist absolut nicht persönlich und schon gar nicht böse gemeint.

    Das ist nämlich eine, von so vielen hier geäußerten Meinungen, die rundweg falsch ist.
    Hartmut und ich denken über so einige Punkte sehr kontrovers und auch selbst mit meinem Freund Heinz bin längst nicht immer einer Meinung. Auch stimme ich mit Micha nicht in allen Punkten überein.

    Auf der anderen Seite hat eine gute Aquaristik auch viele Übereinstimmungen. Du kannst doch hier keine kontroversen Diskussionen unter den Mods und Admins fordern, nur weil das grad mal gern lesen möchtest.

  9. #89

    Talker
     
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Danke
    0
    Hi

    @ Garcon

    Da es wie schon mehrfach angedeutet DIE richtige Antwort in der Aquaristik nicht gibt, besteht die Kunst schlicht darin, sich verschiedene Meinungen anzuhören und die für Dich glaubwürdigste (nicht zwingend die bequemste) herauszusuchen, in Kombination mit eigenen Webrecherchen, wie Dany es in dem von Dir verlinkten Thread vorgeschlagen hat... Man muss ein Gefühl dafür entwickeln, wer kompetent antwortet... Zugegeben: nicht immer ganz einfach... Aber: Paradelösungen wird es hier nie geben. Man muss auch den richtigen Weg für sich selbst finden! In einem solchen Forum besteht aber eine große Chance: Und die sehe ich gerade darin, DASS hier auch mal Kontroverses auf den Tisch kommt, während man bei einem Buch erstmal glauben muss, was da geschrieben steht...

    •   Alt 22.08.2005 15:21

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #90

    Talker
     
    Registriert seit
    04.03.2004
    Beiträge
    551
    Danke
    0
    Hallo Garcon,

    Da zählt jede Meinung, aber sobald eine Antwort plötzlich in eine Andere Richtung schwenkt, ist der geöffnete Thread plötzlich für den Fragesteller nicht mehr brauchbar, weil die kommenden Antworten nur noch auf den "Falschen" Beitrag bezogen sind.
    leider muß ich Dir Recht geben, habe es häufig genug erlebt,
    dass ein Neuling einen Thread eröffnet, eine Frage stellt und
    dann kommen die Antworten der Alteingesessnen, die sich wie immer
    unterscheiden...und schon wird der Thread dem Threaderöffner
    entrissen und es wird über die unterschiedlichen Meinungen diskutiert,
    den Threaderöffner hat man längst links liegen gelassen,
    Er kommt zu keiner Antwort mehr.

    Nur wie willst du das beaufsichtigen ? mit vier Mod`s
    Nö, dass ist nicht machbar, da brauchst Du für jedes Unterforum
    einen Mod und das 24 Std. am Tag.

    Ich kenne so ein Fotoforum in dem das so geregelt ist, weisst Du was
    nach einschreiten des Mod`s passiert ?

    Gar nichts mehr, da schreibt dann keiner mehr....und der Threaderöffner
    kommt wieder zu keiner Antwort, weil der Thread durch das einschreiten
    des Mod`s abgewürgt worden ist.

    Aber in meinen Augen ein durchaus verbesserungswürdiger
    Punkt, über den man sich mal Gedanken machen sollte/könnte.

    Gruß
    Stefan