Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    232
    Danke
    0

    16000 l AQ in unsere Volksbank

    Hallo Leute

    Die Volksbank in meinem Ort hat ein Aquarium und ich dachte mir das Fotografier ich mal und stell die Fotos mal hier ein. Soviel ich schon weis, hat es ein Volumen von 16000l. Gepflegt und betreut wird es vom Aquaristikverein im Nachbarort.
    http://www.aquaristik-talk.de/imaght...attach/jpg.gif

    Gruß
    Björn
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    GM/ GL/ HSK
    Beiträge
    252
    Danke
    0
    ...
    Schick
    ...

    Hallo Björn,

    tolle idee das auch einzustellen.
    Vielleicht gibts ja bei Gelegenheit eine Sammlung der gepflegten Fische?

    Viele Grüße
    Elisabeth

    •   Alt 18.04.2012 19:06

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    594
    Danke
    0
    Abend,

    das ist ja der Hammer
    Nicht schlecht ! Weißt du wie lang das Becken ist?
    Wer da die Scheiben putzen muss, dem wünsche ich dann mal viel Spaß

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    20.12.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.116
    Danke
    0
    Hoi!

    Extrem geiles Teil...
    Da habe ich echt Respekt vor, ein so großes Aquarium so genial zu gestalten mit wirklich Liebe zum Detail!
    Und dann die Idee den oberen Teil emers zu bepflanzen, genial.

    Danke fürs Reinstellen, Grüße, Clemens

  5. #5
    Snakebite
    Hey
    Da lässt sich die Volksbank ja mal was kosten
    Die Betriebskosten,Pflegekosten,Fütterungskosten,dafür dass es der Wirtschaft ja so schlecht geht, WOW !
    Aber im Ernst,sieht echt klasse aus,auch wenn bei der Fischmasse ein 1oltr Eimer Futter wohl `ne Woche reicht
    So schöne Banken haben wir hier nicht!
    LG

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    232
    Danke
    0
    Hallo Leute

    hab mal die Seite vom AQ-Verein, die das Becken pflegen, kopiert. Da stehen die ganzen Daten etc. auch das Bild stammt von da.

    Seit ca. drei Jahren haben wir die Beckenpflege des wahrscheinlich größten Aquariums hier in der Umgebung übernommen. Das Becken befindet sich in der Volksbank in Trossingen und fasst ca. 16000 Liter Wasser, es wird über ein Biofilter gefiltert, der ein Volumen von ca. 700 Liter hat. Zusätzlich wird mit 2 großen Eheimfilter a 2000 Liter und 2 Strömungspumpen mit 5000 Liter/Stunde die notwendige Wasseraufbereitung vorgenommen.1 UV Lampe mit 8 Heizstäben a 300 Watt sorgt für einen geregelten Bakterienhaushalt im Becken. Die Beleuchtung besteht aus 6 HQI Brennern mit jeweils 250Watt.
    Der Fischbesatz besteht überwiegend aus Malawibarschen wie Pseudotropheus zeba, Frontosa, Camelion, Ahlii, Aulonokara, Melanochromis johannii, Nimbochromis venestus, Buazulu, Akki, und diversen Welsen wie Glyptoperichthys gibbiceps, Plekustomus affinis. Die Wasserwerte sehen wie folgt aus: pH 9,1-9,5 Temp. 25,4 Grad, Nitrat unter 15mg, bei einem Fischbesatz momentan ca. 600 - 750 Fischen.

    voba02.jpg


    Die Wasserbiologie ist sehr gut. Der Wasserwechsel, der ca. 5-10% des Beckeninhaltes beinhaltet, benötigt einen wöchentlichen Aufwand von ca. 3-4 Stunden . Die Fütterung der Fische wird von den Angestellten vorgenommen. Das Futter der dort gehaltenen Fische besteht zum Großteil aus Cichlidensticks, Trockenfutter, Diskusgranulat, Tablettenfutter und auch Mückenlarven. Die Pflanzen sind durch Anubia Nana und andere Arten vertreten, wobei sich im oberen Teil, der außerhalb des Wassers ist, Rankenpflanzen und Kletterpflanzen befinden. Das Becken kann während der Geschäftszeiten der Volksbank bestaunt werden.
    Hiermit auch einen Dank an den Pfleger Josef Sabo ohne dessen detaillierte Angaben diese Seite nicht möglich gewesen wäre.

    Ja die Kosten würd mich auch mal Interessieren. Die Bank bekommt ja auch genug von uns Kunden.
    Die Länge des Becken weiß ich nicht habe ich auch noch nicht herausgefunden. Paar Meter sind es schon.

    Gruß Björn
    Geändert von Björn82 (18.04.2012 um 22:30 Uhr)

  7. #7
    Snakebite
    Hey
    Auch wenn es ja toll aussieht und auch einen tollen Pflegezustand zu haben scheint,
    aber warum macht der Aquarienverein nur 5-10% Tww bei 600-700 Fischen?
    Gerade für Malawis irgendwie nicht der prickelndste Zustand,aber das ist nur so eine Anmerkung am Rande.Denn auch für Wasserwechselintervalle und Mengen gibt es ja die unterschiedlichsten Meinungen.Nichts desto trotz ein echtes Schmuckstück.
    LG

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    232
    Danke
    0
    Hi Martin ( glaub so war dein Name)
    wieso weshalb weswegen der TWW so gehandhabt wird, kann ich dir nicht sagen. Ich kenne die Leute nicht wirklich. War bisher nur ein zwei mal bei denen im Vereinsheim. Die meisten sind dort alles älteres Semester und haben halt durch ihre langjährigen Erfahrung auch eine recht eingefahrene Meinung. Zumindest hatte ich so das Gefühl als ich dort war.

    Ein kleines Bsp. ich war als ich mit der Aquaristik angefangen habe gleich mal dort. Hatte einige Fragen die mir auch alle Beantwortet wurden. Nur meine Frage wie viel Fische in mein Becken dürfen, ergab eine kleine Diskussion dort. Einer gab mir die Antwort pro cm Fisch 2 Liter. Ein anderer Meinte dann das sei Quatsch man könne es so nicht sagen. Es ging dann so weiter ich habe über 40 Jahre Erfahrung usw. Denke so wird das auch mit den WW dort sein.

    Aber hier mal der Link des Vereins http://www.ludwigia.de/
    Kannst sie ja mal direkt Fragen wenn du willst.
    Gruß
    Björn

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    06.09.2011
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Hi,
    das ist ja ein interessantes Becken. Die Maße würden mich auch mal interessieren!
    Björn, nimm das nächste Mal ein Maßband mit!
    Nach 16000 Liter sieht das irgendwie nicht aus. Auch die Filterleistung und Strömung hört sich für mich etwas "unpassend" an.
    Ebenso wie der Rest der Technik, wer heizt 16000 Liter mit 8x 300W Heitstäben? Beleuchtung bei Malawis 6x 250W? Ok, die sitzen auf dem Geld...
    Aber wer macht einen Wasserwechsel bei so einem Becken manuell?
    Über den Besatz kann man sich auch streiten, wobei bei solchen Pötten auch wieder andere Regeln gelten.
    Der PH Wert ist auch nicht wirklich toll...
    Genug gemeckert!
    Trotzdem sehe ich immer sehr gern solche Grossbecken, und interessiere mich brennend für deren Technik.
    Also danke Björn!

    •   Alt 19.04.2012 12:16

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    232
    Danke
    0
    Hallo Zusammen

    wenn ich das nächste mal dort bin versuch ich die Maße herauszubekommen.

    Gruß Björn