Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kafis

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    322
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1

    Kafis

    Hallo,

    hier sind ein paar Bilder von:
    Zwei Kafis Weibchen im 54l Becken,
    Ein Kafi Männchen im 25l Becken (auf Bild 7 und 8 im Becken der W zu sehen)

    K640_CIMG2342.JPGK640_CIMG2325.JPGK640_CIMG2298.JPGK640_CIMG2201.JPGK640_CIMG1881.JPGK640_CIMG1887.JPGK640_CIMG2057.JPGK640_CIMG2039.JPGK640_CIMG2402.JPGK640_CIMG2464.JPG

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    322
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    K640_CIMG5385.JPGK640_CIMG5394.JPGK640_CIMG5383.JPG

    Das Weibchen mit dem Rotanteil, wurde als erstes gekauft. Es ist aus einer Tierhandlung, in welcher es mit vielen anderen Weibchen und auch Männchen im Becken war...
    Ich nahm es, weil es, als ich dort war, ständig die Stressstreifen zeigte und eine angebissene Schwanzflosse hatte.
    Kurz darauf nahm ich noch das Blau-Schwarze Weibchen aus einer anderen Tierhandlung dazu. Es war dort mit einem Männchen und zwei weiteren Weibchen in einem Becken, schien aber sehr ausgeglichen zu sein.
    Als die Weibchen dann beide bei mir im Becken waren, dachte ich erst, das geht nicht gut auf Dauer.
    Doch so war es dann nicht, denn sie haben sich untereinander doch zusammen getan und dulden sich
    Als ich einmal das Männchen rein setzte, (welcher kein positives Interesse an den W zeigt/e) war wärend und danach wieder etwas Zank zwischen den Weibchen, was sich aber wieder schnell legte.
    Das rötliche Weibchen scheint etwas "grantiger" zu sein und teilt auch gerne mal aus.
    Das Blau-Schwarze Weibchen ist sehr gefräßig, so wie das Blau-Schwarze Männchen .
    Wenn ich eine Futtertablette ins Wasser gebe, stürzt sie sich immer gleich darauf, dabei ist sie grundsätzlich viel schneller und umsichtiger als das rötliche Weibchen.

    Dann kamen am Samstag noch Garnelen ins Becken.
    Ich wählte White Pearls um nicht zu viel Aufmerksamkeit der Kafis zu erregen..
    Erst einmal wurden die Garnelen gleich einmal gejagt auch da dachte ich , das geht nicht gut. Sie sahen die kleinen Hüpfer wohl als abwechslungsreiche Zwischenmahlzeit!
    Da die Garnelen aber blitzschnell bei jedem Angriff wegsprangen, ließen die Kafis nach kurzer Zeit von ihnen ab *phu*
    Sie werden zwar immer wieder mal von den Blicken der Kafis fixiert, aber das wars dann normalerweise auch schon wieder - sie haben es wohl eingesehen, das sie diese nicht erwischen *g*

    •   Alt 22.09.2013 20:48

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    322
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hallo,

    bei dem Blau-Schwarzen Kafi W vermute ich, das dieses mit einer anderen Betta Art gekreuzt wurde, vielleicht Betta rubra ?!?

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    02.06.2013
    Ort
    Seelze -Almhorst / Salt Lake City ( USA )
    Beiträge
    644
    Danke
    6
    Zitat Zitat von soni Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bei dem Blau-Schwarzen Kafi W vermute ich, das dieses mit einer anderen Betta Art gekreuzt wurde, vielleicht Betta rubra ?!?

    Hallo , nein das ist nicht möglich ...Betta rubra gehört zu dem Rubraformkreis , der splendens ist in seinem Formkreis sprich der Splendensformkreis ....unterschiedliche Formkreise lassen sich nicht verpaaren !!!! Nur die Arten eins Formkreises.

    Splendens mit mahachaiensis , imbellis , smaragdina tc.

    Rubra mit dennisyongi


    Mehrfarbige Tiere (multicolour ) entstehen durch einfache vererbung der Elterntiere . Das ist warscheinlich eine Nachzucht , wo der Halter blau mit rot gekreuzt hat
    Geändert von Sunnysun (25.09.2013 um 18:52 Uhr)

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    322
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    ok danke für die Info!

    Dort wo ich dieses W her habe wurde mir gesagt, das sie keine Nachzuchten von privat nehmen dürfen.
    Dann ist sie wohl eine Nachzucht eines Händlers...auch nicht schlecht.

    Die Weibchen haben ja auch unterschiedliche Flossenformen, welcher Art (RT,HM,..) von Elterntieren würdest du diese am ehesten zuordnen?
    Und woran liegt es, das das dunkle Weibchen anfangs u in der Tierhandlung fast nur türkis mit schwarz war und jetzt fast immer blau mit schwarz (etwas rot ok wegen rötlichem Einschlag)
    Vielleicht kannst du mir das auch noch beantworten
    Geändert von soni (25.09.2013 um 19:42 Uhr)

  6. #6
    duras111
    Hi,

    Schau mal nach den Mendelschen Regeln. Find jetzt leider keine Seite, wo das gerade für die Kampffische sehr gut beschrieben wird.
    Peter Bärwald hatte mir mal Informationen zum Marblen als PDF gegeben. Das war schon recht interessant. Ob jetzt dein Betta die Farben gewechselt hat, kann ich aber nicht sagen.

    Die meissten Tiere aus dem Zoogeschäft sind eher schlecht geeignet für eine Zucht. Man weiss nie so genau was da alles mit drin steckt. Du kannst ein rotes Tier haben, in dem Gene eines blauen Tieres drin stecken, was sich dann auch wieder bei den Nachzuchten zeigen kann. Bei der Flossenform ist es ähnlich. Deswegen würde ich mir, wenn ich Betta splendens Hochzuchten nachziehen wollte, ein passendes Pärchen bei einem namenhaften Züchter kaufen. Da kostet ein Pärchen auch mal 40 Euro. Dafür hat man aber wirklich gute Tiere, deren Jungen man auch gut weitergeben kann.
    Wenn man etwas Ahnung hat und sich gut informiert hat, kann man auch ruhig mal versuchen, verschiedene Farben zu mixen. Auch Flossenformen zu vermischen ist dann nicht mehr so schwer. Wichtig ist wirklich sich sehr gut darüber zu informieren. Sonst hat man später Jungtiere, die keiner haben will.

    Gruss
    Sascha

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    02.06.2013
    Ort
    Seelze -Almhorst / Salt Lake City ( USA )
    Beiträge
    644
    Danke
    6
    Hallo , also die Tiere für den Laden stammen alle von Großfarmen , die achten da weder auf Flossenformen noch auf Farbzeichnungen . Da werden Tiere zusammengesetzt , die Larven auf ein minimum an Zeit hochgezogen , damit schnell wieder verkauft werden kann , denn es ist IHR Geld was dann da schwimmt ......

    Die Flossenformen was ich so beim überfliegen da so erkennen kann , gehen in sehr schlechten Vt und RT bishin zu zum Rs....es ist quasi wie beim Hund ein Puggle ( Mops/Beagle ) zeigt was von beiden Rassen , genau so sieht es bei deinen Weibchen aus . Das kommt eben aus unkontrolierten Verpaarungen mit rezessiven und dominaten vererbungen

    Eine dominante Flossenform ist der Vt sprich dieser Typ ist zu 98% auf Farmen vertreten , setzt man da jetzt ein x-belibiges Mädel dazu , welches aber eine ressesive vererbung aufweist wie z.b PK ....sprich die Mädels die man in der Zoohandlung ebenfalls zu hauf bekommt , hast du bei den Nachzuchten 50% Longfins und 50% Shortfins ( Dieses sind dann eben auch die kleinen Kerle , die man dann als angebliche Weiber bekommt , und man dann erstaunt ist warum das Mädel im becken dann anfängt zu bubbeln ) .

    Sehr junge Weibchen färben sich meist noch weiter aus , zudem ist die Verkaufsstrategie der Händler die Fische optisch in einer schönen Farbe zu zeigen , welches ja mit speziellen Röhren in der verkaufsanlage passiert . Ein Bruchteil der Tiere sehen später im Aquarium Zuhause noch so aus wie in der Anlage !!! Demendsprechend kann es dann durch Licht eben eine Farbveränderung geben , welches einem erst später auffällt .

    Bei der Farbzeichnung Marble handelt es sich um einen genetischen Defekt für welches das Gen Transposon verantwortlich ist . Dieser Defekt hat aber in keinster Art und Weise Auswirkung auf die Gesundheit der Tiere , da es lediglich ein DNA Abschnitt im Erbgut des Tieres ist , welches eine oder auch mehrere Gene umklammern kann und somit die Fähigkeit hat den Ort des Erbgutes zu verändern . Mit dieser Fähigkeit kann es durchaus passieren , das ein Tier nach ein paar Monaten völlig anders ausschaut dunkle Stellen werden hell und umgekehrt .....Wenn ein Tier "marbelt " kann es das sein ganzes Leben lang . es kann aber durchaus passieren das es stoppt , oder auch pausiert ...interessante Zucht auf jeden Fall .....

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    322
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hi Alex,

    dankeschön für die ausführliche Erklärung
    Das war sehr interessant und informativ!
    Ich finde das mit dem Gendefekt in diesem Fall auch sehr interessant!

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    322
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Sascha,

    (hab deinen Eintrag erst jetzt gesehen..)

    Danke dir für die Tipps

    Ich will ja nicht züchten...dazu fehlt mir das Fachwissen und die Erfahrung, und die Zeit.
    Dennoch hätte ich gerne mal den ganzen Prozess mitverfolgt und es gäbe auch Tierhandlungen welche die "Nachzuchten" auch nehmen würden, wenn diese einen gesunden Eindruck machen...

    Das diese Tierhandlungsfische nicht die idealen Kandidaten für eine ordentliche/qualitative Zucht sind, ist mir da schon klar. Schlussendlich habe ich es halt trotzdem darauf ankommen lassen. Und ich sag mal: nicht zuletzt, weil ich dieses Vorhaben so und so nicht professionell angegangen bin ist es NICHT geglückt

    •   Alt 26.09.2013 17:53

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    322
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hallo,

    hab wieder Bilder gemacht:
    K640_CIMG5718.JPGK640_CIMG5717.JPGK640_CIMG5716.JPG
    Die Garnelen haben überhaupt keine Angst mehr vor den Kafi-Damen. - Vom Männchen aber schon, da haben sie sich nur versteckt - deswegen sind jetzt alle Garnelen wieder bei den W im Becken
    K640_CIMG5750.JPGman bemerke, das Blau-Scharz-rote W ist hier wieder türkisfarben geworden..=)