Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. #21

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.962
    Danke
    1016
    Moin Franzi!
    Daß die Roten Neon in so einem Becken Stress haben, sehe ich irgendwie nicht. Bei mir haben sie trotz Gesellschaft von Skalaren, PPBB (die ich seit ca. 40 Jahren habe und von Überzüchtung noch nichts gemerkt habe), und etlichen Welsen, ein Alter von 9-10 Jahren erreicht. Das wäre bei gestressten Tieren wohl kaum der Fall.
    Die Zwergbuntbarsche werden sogar eher von den Neon gestresst, wenn sie Junge führen. Dann ist das rote "Wolfsrudel" hinter Ausreissern her, die die Kindergartengruppe leichtsinnig verlassen haben.

  2. #22
    Franzi60
    Hallo Gregor.

    Den Stressfaktor sehe ich zwischen Corydoras und Barschen, da sich beide Arten am Boden aufhalten. Die Neons werden mit hineingezogen, besonders wenn es Futter gibt. Diese Erfahrung habe ich gemacht. Bei einem längeren Becken würde ich dem auch
    zustimmen, aber nicht bei 100 cm.









    Grüße Franzi

    •   Alt 03.10.2019 10:17

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.233
    Danke
    289
    Hallo.
    @ Franzi

    Das die Neons Stress durch Panzerwelse und Zwergbuntbarsche haben sollen, wäre mir neu.


    Das Becken hat eine Bodenfläche von100cmx50cm, da passen Panzerwelse und 1 Pärchen Zwergbuntbarsche zusammen, gut strukturiert ist das völlig ausreichend.

  4. #24

    Talker
     
    Registriert seit
    12.11.2018
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    21
    Danke
    3
    Neons und Stress durch Panzerwelse, das hab ich auch noch nie gehört. Ich hab ja beide im Becken.

    Und ich hab zusätzlich zu den 6 Panzerwelsen auch ein Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche. Da gab's bisher auch keinerlei Probleme. Mein Becken ist ja ähnlich von der Größe her.

    Ich konnte also für diese Kombi nichts negatives beobachten.

  5. #25

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.962
    Danke
    1016
    Hi!
    Zitat Zitat von Franzi60 Beitrag anzeigen
    Den Stressfaktor sehe ich zwischen Corydoras und Barschen, da sich beide Arten am Boden aufhalten.
    Bei einer Bodenfläche von 50x100cm und einer Höhe von 50cm sehe ich da kein Problem, wenn die Panzerwelse nicht zu viele sind. Zu dieser Kombination von Zwergbuntbarschen, Panzer und L-Welsen kommen bei mir ja noch die natürlichen Fressfeinde der Neon und der Stress zwischen den Skalaren und Zwergbuntbarschen, wenn eine dieser Arten Junge führen. Das ist Stress wie er auch in der Natur vorkommt und durchaus im Rahmen.