Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    26.04.2020
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    55
    Danke
    5

    Planung eines 450l Diskus Becken

    Es ist wieder die Zeit gekommen für neuen Besatz in meinem 450l Panorama Juwel Becken.

    Ich habe eine CO2 Anlage in Betrieb, der Fluval FX6 leistet ausgezeichnete Arbeit, heller Sandboden ist vorhanden.

    Bepflanzt ist das Ganze mit einer (jetzt) übergrossen Amazonas Schwertpflanze (Mutterpflanze mit vielen kleinen Ablegern), genoppten Wasserkelchen und Valesnerien (alles üppig), die im Moment das Becken mehr oder weniger im Griff haben weil ich gerne Wildwuchs zulasse.
    Dazu kommen noch 3 grosse Moorkienhölzer.

    Hier kann ich ausdünnen und für ausreichend Schwimm- oder Rückzugsgebiete je nach Bedarf sorgen. Oft konzentriere ich 3 Wurzeln mit angehefteten Pflanzen in der Mitte des Beckens mit Freiraum unter den Wurzel zum Durchschwimmen. Fische können von links bis nach rechts herum das komplette vordere Becken und die Seiten zum Schwimmen nutzen.

    Ich verwende Hamburger Leitungswasser bei Wasserwechseln.

    Als Hauptattraktion soll ein Schwarm kleiner Disken her. Diese habe ich mir schon bei einem Hamburger Züchter angesehen und werden gekauft, sobald das Becken dafür bereit ist. Ich möchte ein ruhiges Becken und möchte z.B. keine Guppys o.ä. Hektiker dazugeben.
    Blaue Königssalmer gefallen mir, auch die Schapsnasen wegen ihres Schwarmverhaltens (Name vergessen)
    Eine Corydoras Art würde ich gerne auch einsetzen, Sterbais gefalle mir gut - sowie evtl. Boden/Scheibenputzer.

    Ich bin gespannt auf eure Tips .
    Geändert von PearlHarbor (16.03.2021 um 08:26 Uhr)

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.149
    Danke
    1464
    Hi!
    Die Königssalmler fallen bei Diskus weg, einmal da sie eher kühles Wasser bevorzugen und andererseits sind sie, genau wie Neonsalmler, eher revierbildend und untereinander ziemlich ruppig. Die hohen Temperaturen für die Diskus würden ihnen nicht so gut bekommen.
    Besser geeignet sind da Rote Neon oder Rotkopfsalmler, die eher ein Schwarmverhalten zeigen. Die Salmler sollten allerdings erst später rein, wenn die Disken schon etwas größer sind, da sie sonst schneller beim Futter sind.
    Bei den Panzerwelsen ist es ähnlich bei der Temperatur, viele Arten mögen es kühle, aber geeignet wären der C.sterbai und auch der sehr schöne C.adolfoi.
    Scheibenputzer gibt es nicht, die musst Du schon selbst sauber halten, genau wie den Boden. Die Panzerwelse nehmen zwar überschüssiges Futter auf, mehr aber auch nicht. Für den Sandboden wären Turmdeckelschnecken ganz gut um auch die unteren Schichten zu belüften.
    Bei den Diskus würde ich Dir als Anfänger in der Diskushaltung auf jeden Fall Tiere empfehlen, die schon mindestens 12cm Durchmesser haben, kleinere sind wesentlich empfindlicher und brauchen mehrere Fütterungen über den Tag verteilt, damit sie ein gesundes Wachstum erreichen. Ab 12-14cm kommt man schon mit 2 Fütterungen am Tag aus.
    Zeig doch mal ein Bild vom Becken, damit man sehen kann, ob die Struktur für Diskus geeignet ist und was man ändern könnte.
    Heller Sand ist nicht so vorteilhaft, da die Tiere es eher dunkler mögen. Daher sind Schwimmpflanzen und Herbstlaub am Boden wichtig, um es etwas angenehmer zu gestalten. Dazu Riesenvallisnerien und hochstehende, mangrovenähnliche Wurzeln für die Diskus und Unterstände für die Corys.
    Vieleicht kann dann später noch ein Paar Zwergbuntbarsche oder ein paar L-Welse dazu

    •   Alt 16.03.2021 10:34

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    26.04.2020
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    55
    Danke
    5
    Hey Fossybear - vielen lieben Dank für die tollen Tips! Ich beantworte mal der Reihe nach:

    Es stehen fest:
    - entweder der Rotkopfsalmler (von mir als Schnapsnasen bezeichnet ) oder (wahrscheinlicher) rote Neons, die habe ich im Hinterkopf gehabt, wieviele kann ich davon einsetzen?
    - Sterbai gefallen mir sehr gut und die bekomme ich direkt vom Züchter
    - Turmdeckelschnecken

    Die Disken sind ca. 7-8 cm gross, ich kann aber durch permanentes Homeoffice jederzeit kleine Dosen verfüttern.

    Das Aquarium habe ich gerade ausgeräumt und kann erst ein Foto machen, wenn es wieder bepflanzt ist.

    Ich habe auch noch schwarzen (in sehr feiner Körnung) Kies in ausreichender Menge zur Verfügung, der helle Sand gefällt mir persönlich besser, habe aber mit schwarz kein Problem.

    Welche Schwimmpflanzen kommen in Frage?
    In der Regel lasse ich ein paar der vorhandenen Pflanzen an der Wasseroberfläche treiben, auch um den Fischen Deckung geben zu können. Die Valesnerien wachsen bis ganz nach oben und vermehren sich prächtig.

    Ich mache jeden WE einen 25% Wasserwechsel.

    Apistogrammas nicht nochmals, lieber 2 SBB Pärchen. L-Welse ja, da schaue ich mal die Angebote in HH an. Das wäre es aber dann alles.

    Sehr gut der Tip, erstmal mit Neons zu warten.

  4. #4

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.149
    Danke
    1464
    Hi!
    Bei so kleinen Disketten würde ich eher 2x die Woche 40-50% Wasserwechsel machen, da die starke Fütterung die Wasserqualität stark belastet und die ist bei Diskus sehr wichtig. Wie sind eigentlich die Wasserwerte Eures Leitungswassers?
    Sand ist bei Diskus besser geeignet, auch wenn Du Panzerwelse hast. Die Diskus pusten gerne den Sand durch und daher sollte er schon nicht mehr als 1mm haben. Kann Dir Granatsand empfehlen in 0,5-1mm, den hab ich auch. Ist terrakottafarben und sieht gut aus. Aber wenn Du schon den hellen Sand hast, geht das auch. Mit abdunkelndem Laub machst Du allen Fischen eine Freude.
    Muschelblumen sind ideal, vermehren sich gut und einfach und sind gute NO3 Zehrer, hilfreich bei starker Fütterung, wie sie bei den kleinen Jungtieren wichtig ist.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    26.04.2020
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    55
    Danke
    5

    • 21mg/l
      Grenzwert: 200 mg/l
    • BLEI<0,001µg/l
      Grenzwert: 10 µg/l
    • NITRAT1,5mg/l
      Grenzwert: 50 mg/l
    • FLUORID0,16mg/l
      Grenzwert: 1,5 mg/l
    • HÄRTE11,8°dH
      Härtebereich: mittel
    • PH-WERT7,6
      Grenzwert: 6,5 - 9,5

    DETAILLIERTE TRINKWASSERANALYSE


  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    26.04.2020
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    55
    Danke
    5
    OK, ich glaube, ich bin jetzt in der Lage, das Becken mit verträglichen Tieren und Bepflanzung bald angehen zu können.
    Muschelblumen höre ich zum ersten Mal in meiner Aquarium Karriere

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    Hamburg-Eimsbush
    Beiträge
    197
    Danke
    102
    Mal abseits des Themas...
    Ihr habt "drüben" auf St. Pauli eine GH12?
    Bei uns kommt schwankend GH17-19 aus der Leitung

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    26.04.2020
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    55
    Danke
    5
    Laut Homepage werden wir hier in St. Pauli Mitte aus Rothenburgsort mit Wasser versorgt, interessanter Unterschied...

  9. #9

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.149
    Danke
    1464
    Hi!
    So sehen Muschelblumen aus: https://www.wasserflora.de/shop/bilder/D20171ST-1.jpg
    Der ph-Wert ist ein bisschen hoch und da die anspruchslose Bepflanzung so eines Beckens so gut wie kein CO2 braucht, dürfte die auf Sparflamme laufende Anlage nicht viel ausmachen. Daher würde ich mal über eine Torfkanone nachdenken https://www.youtube.com/watch?v=7NrlLVMFir8

    •   Alt 17.03.2021 15:11

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

    •   Alt 17.03.2021 15:11

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682