Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Cichliden oder Barben

    Hallo.

    Habe wie in meiner Vorstellung geschrieben, ein 450L 150*60*50 Becken gebraucht gekauft. Es waren noch 5 Feuerschwänze darin in verschiedenen Größen. In einem nicht so guten Zustand. Sind erst mal in einem 160l Quarantäne Becken.

    So mein Plan war bevor ich von den Feuerschwänzen wusste ein Süd Amerika Projekt zu starten. Aber jetzt habe ich mich ein wenig mit Asien beschäftigt. Ein Asia Becken werde ich auf jeden fall einrichten entweder ein kleines 160l ohne Feuerschwänze oder das 450l mit. Ich kenne nur die Fransenlipper Becken von einem Aquariner "Kollegen" und die sind um einiges größer als 150cm.


    Meine Rein Äußerlichen Fisch wünsche.

    - Dario Dario am liebsten in einer großen Gruppe
    - Dornaugen Gruppe
    - Grundeln als Gruppe
    - Sumatra barben als Gruppe
    - Channa (sehr interessant aber nicht die Nummer eins)

    würde mich auch über andere Vorschläge freuen. AM besten für beide Aquarien.
    Auch gerne andere Fischarten wie gesagt kenne mich null aus bei den Asiatischen Arten.
    Evtl. gibt es auch paar cichliden aus Asien.


    Gruß Günther

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.923
    Danke
    771
    Hi!
    Habe selbst 3 Epalzeorhynchos frenatum und 3 E. bicolor als Gruppe, allerdings als Jungtiere zusammengesetzt und gemeinsam groß geworden. Dazu sollte das Becken dicht und bis zur Oberfläche bepflanzt sein, damit sie sich voreinander zurückziehen können. So ein Becken bietet sich dann auch für Fadenfische an. Meine halte ich mit Trichopodus trichopterus zusammen, was ganz gut funktioniert.
    Darios sind so winzig und speziell in der Ernährung, die würde ich nur in kleineren Becken mit wenig Beibesatz halten, die wären in so einem 450er total verloren. Dornaugen gehen als größere Gruppe (15-20 Tiere) ganz gut, zu Grundeln und Cahnnas kann ich nichts sagen, hatte ich nie selbst. Sumatras sind arge Flossenbeisser, die anderen Fischen gerne mal an die Flossen gehen. Die sind besser als große Gruppe eher allein, nur mit robustem Bodenbesatz geeignet. Besser wären als Beifische die optisch ähnlichen 5Gürtelbarben oder Keilfleckbarben, die beide auch große Gruppen mögen, wobei letztere sogar ein gutes Schwarmverhalten zeigen.

    •   Alt 14.07.2018 09:41

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682