Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Fadenfische

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Fadenfische

    Hii
    Meine Frage: Darf man verschiedene Arten von Fadenfischen zusammen im Becken halten? Also Paarweise?
    Vielleicht 3-4 verschiedene Arten?

    Danke im Voraus!

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Kurpfalz
    Beiträge
    3.844
    Danke
    660
    Würde ich nicht machen. Es mag einzelne Kombinationen geben, bei denen das geht, aber man sollte nie vergessen, daß selbst die allerfriedlichsten der Labyrinthfische Verwandte des Kampffisches sind. Ich würde sie immer höchstens paaweise im Artenbecken halten - Ausnahme könnte m.M. nach nur zwei Arten Knurrender Guramis /Trichopsis pumila, T. schallerie) sein, wenn das Becken recht groß ist...

    •   Alt 28.01.2019 21:12

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    710
    Danke
    120
    Tja, da hatte ich jetzt auch eine Diskussion, es ging um blaue Fadenfische, Mosaikfadenfische und Dicklippiger Fadenfisch... die Kundin meinte, dass ihr jetzt sehr wohl dazu geraten wurde die Arten miteinander zu halten... auf meinen Einwand kam dann der Hinweis, sie solle sich doch ausschließlich Männchen nehmen...

    Tja...

  4. #4

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.570
    Danke
    920
    Moin!
    Soviel zur Beratung im "Fachgeschäft" ...
    Es kommt auf die Beckengröße und die Einrichtung und Bepflanzung, sowie die Art der Fadenfische an. Aber grundsätzlich würde ich bei Becken unter 150cm Beckenlänge davon abraten, mehr als ein Paar oder Trio der größeren Arten zu halten.
    Bei den kleinen Honigguramis kann man in Becken ab 80cm Länge auch mehrere Tiere zusammenhalten, aber immer nur diese eine Art. Weitere Ausnahmen sind kleinere Arten wie die von Uli genannten knurrenden Guramis u.ä.
    Zwergfadenfische sind zwar klein, sind aber aggressiver als mach große Art wie z.B. der Mosaikfadenfisch. Kombinationen verschiedener Arten sind recht stressig für die territorialen Tiere, da sie den selben Lebensraum teilen müssen, ohne sich wirklich aus dem Weg gehen zu können.

  5. #5

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    710
    Danke
    120
    Es geht um ein Becken, das größer ist als meines, 300 l allerdings hat es auch nicht...

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Es handelt sich um ein Becken mit ca 260L

  7. #7

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.570
    Danke
    920
    Hi!
    Mit welchen Maßen? In einem dicht bepflanzten 280er (120x60x40cm) halte ich ein Trio Mosaikfadenfische (1m/2w) was wunderbar funktioniert. Würde ich auf diesem geringen Raum noch eine weitere ähnliche Fadenfischart einsetzen, wäre der Teufel los. Knurrenden Zwergguramis, die sich eher im mittleren Dschungel aufhalten, gingen aber vieleicht.
    in einem 80cm langen Becken hatte ich 2 Paare Honigguramis, was auch gut ging. 2 verschiedene Arten wäre hier aber schon nicht mehr ratsam.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Hmm welche Fische würden denn sonst für so ein Becken gut passen...? Sollt halt was buntes und friedlich sein.. Vlt auch etwas größere, dafür halt nicht so viele?

  9. #9

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    710
    Danke
    120
    Mir fallen spontan Kirschflecksalmler ein... oder auch der Kongosalmler...
    das sind größere Vertreter der Salmler...
    oder ein großer Schwarm blauer Neons?

    •   Alt 31.01.2019 19:01

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.570
    Danke
    920
    Hi!
    Wenn es Fadenfische sein sollen, dann z.B. ein Trio Mosaikfadenfische oder ein Paar Blauer oder goldener Fadenfische. Dazu 20 5Gürtelbarben (Achtung: Keine Sumatrabarben) oder 20 Keilfleckbarben für den mittleren Bereich. Unten 12-15 Dornaugen und Amanogarnelen oder 6-8 Schachbrettschmerlen. Damit hast Du Fische aus zusammenpassenden Habitaten und ein schöne Mischung zum Beobachten.