Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 101
  1. #21

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.854
    Danke
    740
    So, heute nun auf anraten eines einzelnen Herrn Vallisnerien gepflanzt.
    Hoffe sie wachsen gut an.
    IMG_20190224_164927.jpg

    Früh am morgen haben beide Männchen vom Maul ab über den Rücken einen braunen Streifen, der verblasst im Laufe des Tages allerdings.
    Foto ist bei dem Gewusel leider unmöglich

  2. Danke an coryline für diesen Beitrag von:


  3. #22

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.854
    Danke
    740
    So hier gibt es auch was neues!!!!
    Weibchen tragen Eier. Und nun? Kleben die dann irgendwo oder wie?
    Kennt sich jemand aus????
    IMG_20190321_083905.jpgIMG_20190321_083906.jpg

  4. Danke an coryline für diesen Beitrag von:


    •   Alt 21.03.2019 08:49

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  5. #23

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.271
    Danke
    328
    Blog-Einträge
    1
    Ohhh, Nachwuchs sehr schön!!

  6. #24

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.854
    Danke
    740
    Na noch nicht ganz.
    Muss erstmal schauen wie das bei denen funktioniert. Ob die wo angeklebt werden.

  7. #25

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.271
    Danke
    328
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von coryline Beitrag anzeigen
    Na noch nicht ganz.
    Muss erstmal schauen wie das bei denen funktioniert. Ob die wo angeklebt werden.
    Ahhhh, okay..aber die Eier sind ja schon mal da das sieht auch sehr spannend aus, so wie die da im Fischlein bappen !

  8. #26

    Management
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Kurpfalz
    Beiträge
    3.962
    Danke
    675
    Zitat Zitat von coryline Beitrag anzeigen
    Kennt sich jemand aus????
    Die Weibchen der Reisfische nehmen den gerade befruchteten Laich wieder auf, und zwar am Hinterleib, und deponieren ihn später woanders, das ist bekannt. Gesehen habe ich es auch noch nicht, deshalb vielen Dank für Deine Fotos!

  9. #27

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.854
    Danke
    740
    Gerne doch! Hab das so auch noch nie gesehen.
    Finde es auch spannend, hoffentlich sind Mittag noch welche übrig. Bin leider unterwegs.
    Das macht echt Spaß.

  10. #28

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.854
    Danke
    740
    Leider waren die Fische schneller als ich, kein Ei zu finden. Naja vielleicht beim nächsten Mal.

  11. #29

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.854
    Danke
    740
    Sie haben seit Donnerstag jeden Früh Eier am Hinterleib, ich konnte aber noch nicht herausfinden wo die Eier deponiert werden. Meine Vermutung ist der Froschbiss, da drücken sich die Mädels viel herum. Auf Verdacht habe ich betroffene Pflanzen mal ins neu eunlaufende Gurami Becken.
    Eines der Männchen versucht die Eier sogar direkt vom Weibchen zu fressen, ist wohl auf den Geschmack gekommen

    •   Alt 24.03.2019 17:26

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  12. #30

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.008
    Danke
    366
    Ich habe da gerade etwas gefunden...




    Meine Reisfische halte und züchte ich bei leicht saurem und recht weichem Wasser bei 27°C
    (PH ca. 6 und 200µS).
    Nach der Paarung trägt das Weibchen seine Eitraube noch einige Zeit bis zur Ablage in Pflanzen am Hinterleib umher.
    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    Möchte ich Jungtiere nachziehen fange ich das Weibchen und setze die Eier in ein kleines Einhängebecken. Möchte man sich und den Tieren den Stress durchs rausfangen sparen kann auch ein Laichmob ins Becken gehängt werden.


    Nach ca. 10 Tagen schlüpfen die Larven und werden mit Infusorien angefüttert. Nach etwa einer weiteren Woche werden dann Artemianauplien angeboten.
    Die etwa 1 cm großen Jungen überführe ich dann in ein größeres Einhängebecken, wo sie bis etwa 2 cm in Ruhe weiter gedeien können. Wenn zeitgleich junge Störwelse "anfallen" werden sie gemeinsam groß gezogen. Das klappt super.

    In der folgenden Bildergalerie könnt Ihr die Jungtierentwicklung sehen.
    https://jorschiswelt.jimdo.com/zierf...rae-reisfisch/

    Hallo Cory,
    hilft dir das??

  13. Danke an Neonblau für diesen Beitrag von: