Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    29
    Danke
    4

    Sumatra Artenbecken - Planung - Einrichtung etc.

    Hallo alle zusammen!

    Nachdem ich eine Zeitlang in Richtung Südamerika unterwegs war, habe ich mich jetzt doch für eine ganz andere Richtung entschieden - und bin sehr glücklich mit dieser Entscheidung!!

    Mein Eheim Proxima 325 l, 130 x 50 x 50 cm wird das neue Zuhause meines Sumatra-Artenbeckens!

    Als Besatz plane ich wirklich nur Sumatras - in all den schönen Farben, die es da so gibt und dann evtl. noch Schnecken?? Hier hoffe ich auf gute Ideen von Euch - Schnecke ja oder nein und wenn ja, welche und wieviele...
    Und wieviele Fische??

    Dann zur Aquariumeinrichtung:

    1. Rückwand:
    am liebsten würde ich was hintendrauf kleben... oder empfiehlt sich hier was anderes?

    2. Wurzeln:
    ich hätte gerne welche drin - ob eine größere oder zwei kleinere etc., wäre mir egal. Die Frage ist hier: Wurzel generell ja? Und wenn, dann welche? Und diese mit Aufsitzerpflanzen versehen?

    3. Bepflanzung:
    Ich hab gelesen, dass man eine Ecke dicht bepflanzen soll - die Frage ist, welche Pflanzen empfehlen sich hier? Und generell - wieviele... Und für den Rest des Aquariums...??

    4. Boden:
    Sand? Kies? Dunkel auf jeden Fall, oder?

    5. Temperatur:
    ich hatte so an 23/24 ° gedacht - passt das?

    Bin gespannt... und total happy mit meiner Entscheidung!!

    LG

  2. Danke an SandraMaria für diesen Beitrag von:


  3. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.540
    Danke
    677
    Huhu, bin sehr gespannt auf Dein Projekt, hatte auch sowas ähnliches vor, allerdings mag ich nicht auf Corydoras verzichten deshalb bin ich weg von den Sumis. Schaue aber dafür gerne bei Dir zu

    Ich habe an allen Becken schwarze Folie als Rückwand.
    Wurzeln schauen super gut im Aquarium aus, würde ich immer empfehlen wenn es zum Besatz passt.
    Aussitzerpflanzen runden das ganze noch ab.
    Sand, Kies dunkel macht was her, Gregor empfiehlt gerne Granatsand.

    Viel Spaß und hoffentlich geht's bald los.

    •   Alt 28.07.2020 11:17

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #3

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.758
    Danke
    1317
    Hi!
    Die Gruppe der Sumatras sollte groß genug sein, damit das innerartliche Mobbing sich gut verteilt. Bei der Beckengröße würde ich ca. 25 Tiere nehmen.
    Wurzeln dürfen gerne mehrere drin sein und die hintere Beckenhälfte und die Seiten sollten dicht und bis zur Oberfläche bepflanzt werden, damit sich unterlegene Tiere besser zurückziehen können. Würde dunklen Sand empfehlen, genau wie eine dunkle Rückwand, was einmal dem Sicherheitsbedürfnis der Fische entgegenkommt und andererseits die Farben der Pflanzen und Tiere besser zur Geltung bringt.
    Temperatur ist soweit Ok. Kann sein, daß Du dafür nicht mal eine Heizung brauchst.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    29
    Danke
    4
    Zitat Zitat von fossybear Beitrag anzeigen
    Hi!
    Die Gruppe der Sumatras sollte groß genug sein, damit das innerartliche Mobbing sich gut verteilt. Bei der Beckengröße würde ich ca. 25 Tiere nehmen.
    Wurzeln dürfen gerne mehrere drin sein und die hintere Beckenhälfte und die Seiten sollten dicht und bis zur Oberfläche bepflanzt werden, damit sich unterlegene Tiere besser zurückziehen können. Würde dunklen Sand empfehlen, genau wie eine dunkle Rückwand, was einmal dem Sicherheitsbedürfnis der Fische entgegenkommt und andererseits die Farben der Pflanzen und Tiere besser zur Geltung bringt.
    Temperatur ist soweit Ok. Kann sein, daß Du dafür nicht mal eine Heizung brauchst.
    Ich hatte auch an so 25 - 30 Tiere gedacht! Welche Art Wurzel nimmt man da am besten?
    Soll nur Sand rein oder auch feiner Kies?
    Ich hab mir den JBL ProTemp e500 gekauft, wenn heizen notwendig, ist es kein Problem..

    An Pflanzen hätte ich gedacht an:
    Valisnerien
    Hygrophila und Cryptocoryne, dann noch Moos und Aufsitzerpflanzen für die Wurzeln
    Noch einen Vorschlag? Schwimmpflanzen?
    LG

  6. #5

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.868
    Danke
    342
    Ja, gerade am Anfang, wenn sich erst alles einspielen muss... Hornblatt als Schwimmpflanze... die achtet darauf, dass kein unnötiger Algenwuchs kommt...
    Keine Ahnung wie gefräßig die Barben sind... einerseits sollen ja schnell wachsende Pflanzen rein, andererseits sollen sie auch sichtbar bleiben (und nicht gleich als Futter betrachtet werden). Vallisnerien dürfen schon größer sein! - und Cryptotocorynen gibt es wirklich viele...
    - Javafarn auf die Wurzeln aufbinden...

  7. #6

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.758
    Danke
    1317
    Hi!
    Würde mehrere hochstehende schmale Wurzeln nehmen, die eignen sich besser und lassen den Pflanzen genug Platz.
    Wenn dann Riesenvallisnerien, die anderen bleiben zu klein. Auf jeden Fall noch Limnophila sessiflora und indischer Wasserfreund, eventuell noch Riesenwasserfreund oder Kirschblatt, damit genug schnellwachsende Pflanzen als Algenkonkurrenz und Rückzugsmöglichkeit für die Fische da sind.
    Als Schwimmpflanze eignet sich Hornblatt und Muschelblume.
    Javafarn zum Aufbinden und Crytocoryne für den vorderen Bereich.
    Würde aber zuerst die Beleuchtung noch aufstocken, bei der viel zu schwachen Standardbeleuchtung des Eheims werden Dir die Pflanzen unten alle kahl.

  8. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    29
    Danke
    4
    Ok... was empfiehlt sich dann an Beleuchtung? Und braucht man eigentlich einen Dimmer??

    Danke für die Pflanzentipps - da werde ich gleich mal gucken

  9. #8

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.758
    Danke
    1317
    Hi!
    Entweder 2 davon : https://tinyurl.com/yyzgd7ts oder eine davon : https://tinyurl.com/y54wnndc
    Die passen gut in Deine Abdeckung und zu den vorhandenen Leuchten.
    Ein Dimmer ist ganz nett, muss aber nicht sein. Du kannst die Leuchten auch über verschiedene Zeitschaltuhren getrennt schalten und damit stufenweise das Licht einschalten, ist billiger und simmuliert auch etwas den Sonnenauf-und Untergang.

  10. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    29
    Danke
    4
    Hi Gregor,

    nutze ich dann die LED Classic trotzdem weiterhin?
    LG

    •   Alt 29.07.2020 17:00

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  11. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    29
    Danke
    4
    Wer lesen kann... ja klar, danke!!