Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Minden-Lübbecke
    Beiträge
    495
    Danke
    0
    Hi,

    wie gesagt, ein Aussenfilter hat mehr Filtervolumen und nimmt keinen Platz weg. Und wirklich teuer ist er auch nicht. Ich würds mir überlegen, nicht dass du dir erst den Innenfilter kaufst und dann doch irgendwann umsteigst.


    MfG

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    15.04.2004
    Ort
    Denzlingen, BW
    Beiträge
    2.375
    Danke
    5
    Hallo,

    kann da Tobzn nur Recht geben...Innenfilter (ohne sie jetzt schlecht zu machen) nennt man im Volksmund auch "Kackequirl". Das sag schon einiges aus (zwar etwas vulgärer aber es trifft den Nagel trotzdem auf den Kopf).

    Außerdem nimmt der Innenfilter dir kostbaren Platz im AQ weg. Aber ich will dich nicht dazu überreden - musst du selber entscheiden.

    Grüße

    Robby

    •   Alt 25.08.2005 22:54

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.004
    Danke
    0
    Hallo,

    Ich würde auch zu einem Aquaclear-huckepackfilter raten. Allerdings passen die nicht immer auf jede Abdeckung, denn diese werden an den Beckenrand gehangen.
    Ausserdem kommts mir so vor, das die Vedunstung größer ist, wenn man so einen Aussenfilter benutzt.
    Trotzdem ist der Aquaclear mini allemal eine Empfehlung für jedes 54l Becken.

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    hi,
    also ich habe in meinem 60l Aqarium einen 50w Heizstab
    und Filter von Fluval 2plus!

    Grüßle Sabse

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    16.12.2002
    Beiträge
    263
    Danke
    0
    Hallo,

    ich bin gerade beim Umstieg vom Innen- zum Außenfilter bei meinem 54 l Becken. Zu dem Becken gehört ein Fluval 2 plus, aber in der letzten Zeit bin ich nicht mehr zufrieden. Nachdem ich einen Thread im Forum gelesen habe, entschied ich mich für einen JBL Crystal Profi 120. Den habe ich bei ebay für 39 € gesehen, und da ich den Crystal Profi 250 an meinem großen Becken betreibe und damit sehr zufrieden bin, habe ich gleich zugeschlagen.

    Nun laufen beide Filter seit einer Woche parallel, das werde ich wohl noch zwei Wochen so weiterbetreiben. Jedenfalls freue ich mich schon, wenn ich den Fluval Filter aus dem Becken nehmen kann - er nimmt den Fischis wirklich ziemlich viel Platz weg. Ich bin bisher bei beiden Becken mit Außenfiltern zufriedener als mit den Innenfiltern - und würde es auch bedenkenlos weiterempfehlen.

    Viele Grüße,

    Elke

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    26
    Danke
    0
    Hallo Leute!

    Heute hat mich ein Freund abgeholt, weil er sich in der Tschechei Fische kaufen wollte. (wir wohnen im Bayrischen Wald, also nur ein Katzensprung ca. 20Km)
    Die Fische haben mir weniger gefallen, viel zuviele in einem Becken... wie man es beim Händler öfter sieht.
    Habe mir aber den ProCrystal Filter von JBL gekauft und einen Heizer mit 25 Watt. Außerdem sind mir die Pflanzen aufgefallen, wie ich meine sind die Top. Ich habe mir eine Cambomba gekauft, diese hat Knospen. Außerdem eine, die als "Selaginela wildenowii" gekennzeichnet war, sie sieht aus wie ein Baum, sowas habe ich bei uns noch nie gesehen. Den Namen von der roten weiß ich nicht mehr, denn schreib ich euch später.
    Die Preise sind doch um einiges günstiger als bei uns, die meisten Pflanzen um die 2,-€, der Kakaduzwergbuntbarsch als Beispiel 2,50€. Doch bei den technischen Geräten macht es, wenn überhaupt, nicht viel aus. Der Filter hat umgerechnet 30,-€, der Heizer 15,-€ gekostet.

    Servus
    Stefan

  7. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    04.01.2003
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    2.329
    Danke
    6
    Originally posted by Brauninio@31.08.2005 - 17:34
    Hallo Leute!

    Heute hat mich ein Freund abgeholt, weil er sich in der Tschechei Fische kaufen wollte. (wir wohnen im Bayrischen Wald, also nur ein Katzensprung ca. 20Km)
    Die Fische haben mir weniger gefallen, viel zuviele in einem Becken... wie man es beim Händler öfter sieht.
    Habe mir aber den ProCrystal Filter von JBL gekauft und einen Heizer mit 25 Watt. Außerdem sind mir die Pflanzen aufgefallen, wie ich meine sind die Top. Ich habe mir eine Cambomba gekauft, diese hat Knospen. Außerdem eine, die als "Selaginela wildenowii" gekennzeichnet war, sie sieht aus wie ein Baum, sowas habe ich bei uns noch nie gesehen. Den Namen von der roten weiß ich nicht mehr, denn schreib ich euch später.
    Die Preise sind doch um einiges günstiger als bei uns, die meisten Pflanzen um die 2,-€, der Kakaduzwergbuntbarsch als Beispiel 2,50€. Doch bei den technischen Geräten macht es, wenn überhaupt, nicht viel aus. Der Filter hat umgerechnet 30,-€, der Heizer 15,-€ gekostet.

    Servus
    Stefan
    Moin Stefan ,

    billig ist nicht alles !!!

    Sicher ist es schön das ein oder andere Schnäpchen zu machen .Da liegt mir jede Kritik fern .
    Nur , für mich hat es dabei immer wieder mal einen Harken .
    Bei der Technik ist Garantie ja noch einforderbar , bei Fischen aber sicher nicht .
    Mal abgesehen davon , das du , wie in D auch , nie weißt wo die herkommen .

    Technik und sonstige Materialien kaufe ich vor Ort bei ansässigen AQ läden .Nicht weil ich ne Schraube locker habe , sondern um diese zu unterstützen .
    Nen paar € mehr sind mir dabei egal .
    Fische versuche ich von Privat zu bekommen .Da tut es mir um die Händler leid .Aber ich möchte schon wissen wo die herkommen usw. .
    In diesem Sinne ,

  8. #18

    Talker
     
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    26
    Danke
    0
    Hi Andy!

    Sicher hast du recht, das man nicht am falschen Ende sparen soll.

    Ich werde mir auch die Fische in D kaufen, auch technische Geräte. Pflanzen allerding werde ich mir wieder aus der Lagune in der CZ hohlen.
    Bei uns sind die Pflanzen extrem teuer. In der Lagune haben die Spitzenqualität was die Pflanzen angeht, hast du das gelesen, dass meine Cambomba (Gestern gekauft) anfängt zu blühen!

    Kennst du diese Pflanze: "Selaginela wildenowii", sieht aus wie ein Baum. Hat einen "Stamm" und die Blätter sehen aus wie bei einer Zypresse. Ich hoffe dass es sich um eine Wasserpflanze handelt, denn sowas hab ich noch nie gesehen.

    bye
    Stefan