Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hallo,

    Ich denke jetzt im Vorfeld mal über eine alternative zu meinem 60er Becken nach.

    Es soll ein 100er oder 120er sein. am liebsten 50 breit und 50 tief. 40x50 geht aber auch.

    Nun habe ich in der letzten Woche hier einen Thread gelesen, wie schwer es ist, die Juwel-Becken von der Innenpumpe zu lösen (oder andersrum).

    Da ich bisher kein Juwel hatte, habe ich hierzu ein paar gesonderte Fragen:

    1. Wird Juwel bereits mit installierter Pumpe ausgeliefert?
    2. Gibts Juwel-Sets auch mit Aussenfilter.

    Ich habe nämlich eine Deko-Idee, bei der ich jedoch den Filter nicht im Becken haben kann, weil die dortigen Ecken bereits verplant sind .

    Juwel ist ja nun das, was ich mir noch leisten kann. Ich wollte jedoch auf ein Set zurückgreifen, da ich zumindest Schrank, Becken und Abdeckung mit Lampeneinheit brauche.

    Meine WW wollte ich nicht anpassen. Osmose- und änliche Anlagen möchte ich daher nicht aufstellen.

    Ich würde dann also den Innenfilter des Juwel-Sets durch einen guten Aussenfilter ersetzen. Allerdings geht das nur, wennd er Juwel-Innenfilter nicht eingebaut ist.

    Aufbau Zeichnungen folgen diese Woche im Haltungsforum, da sie mit der Besatzfrage einhergehen.

    Gruß

    Garcon

  2. #2
    JanneKk
    Hi Garcon,

    es gibt die Juwel Becken auch ohne Innenfilter - nennen sich dann "basic" glaube ich...ich meine aber das es die Rio Reihe nicht in der basic Variante gibt. So schwer ist es allerdings auch nicht den Innenfilter zu lösen...also mit der dünnen Angelschnur geht das rel. problemlos und schnell - da würde ich mir keine Sorgen machen.
    Die Juwel Sets gibts nicht mit Außenfilter, d.h. da wirste dir einen noch extra kaufen müssen (empfehlen würde ich dir zB den JBL Cristal Profi 120 bzw. 250 für dein Becken).

    •   Alt 29.08.2005 11:26

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hallo,

    Danke für die Antwort.

    Bleiben da dann Rückstände der Klebefläche an der Scheibe zurück?

    Gäbe es denn eine alternative Marke/Firma, von der ich im gleichen Preis-/Leistungsverhältniss ein Becken mit Abdeckung uns Schrank kaufen könnte?

    Gruß

    Frank Henke

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    4.289
    Danke
    0
    Hi

    Frag doch mal bei einem örtlichen Aquarienbauer nach, die verkaufen auch selbst zusammengestellte Sets. Oder, je nachdem wie eilig es jetzt ist, Ende Sept/Anf.Oktober ist große Messe in Duisburg. Da kommt man dann recht günstig an Schränke, Aquarien und Beleuchtung.

    Oder die Fantasie spielen lassen, Unterbau und/oder Abdeckung selber basteln

    beste Grüße

    Dany

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hallo,

    Eilig ist's nicht. Ich plane nur schon mal.

    Diesmal möchte ich das komplett haben, bevor ich Anfange, damit ich nciht wieder auf so viele Schwierigkeiten stoßre wie mit dem 60er.

    Die Planung wollte ich mit euch hier im Forum komplett durchgehen. Hoffe es entsteht eine interessante Diskussion. Anschaffungstermin ist zum Jahreswechsel, es sei denn, ich bekomme meine Freundin eher überzeugt.

    Erste Aufbaubilder sind gleich fertig.

    Gruß

    Garcon

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hallo Aquarianer.

    Also dann mal los. Ich habe mir folgendes überlegt:

    Ich möchte ein 100x40x50er Becken, evtl. wird auch noch ein 120er draus, aber die Umplanung ist dann halb so wild.

    Draufsicht:

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    So soll es aussehen. Mitten durchs Becken verläuft ein Trenner aus 0,5er-Plexiglas, den Kiesbodengrund im hinteren Teil des Beckens von dem Quarzsandbodengrund im vorderen Teil trennen soll.

    Seitenansicht:

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    Dieser Trenner ist 10cm hoch. Der Sand im Vrderen Bereich soll eine Schichthöhe von 5-7cm aufweisen. Die Kieselsteine im Hintergrund (2-8mm Körnung - Naturkies, so dunkel wie möglich) Sollen dann 9-10cm hoch geschichtet werden. Also höher wie die Sandschicht.

    Um das Plexiglas unsichtbar zu machen, werde ich die vorderseite der Barriere sowie die obere Kante und etwas dahinter mit Silikon beschichten, und dann feinen Quarzsand anhaften lassen. Damit sollte sich eine schone Sandwand erstellen lassen:

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    So. Das wars bis hierher. Der Bebauungsplan folgt. Besatzideen sind auf meine Wasserwerte des 60ers abgestimmt. Ich dachte an ein bis zwei Pärchen Kleine Maulbrüter, 2 schöne L-Welse (genaue Art steht noch aus) sowie einen kleinen Schwarm Otocinclus. Ansonsten Schwertträger und/oder Mollys und oder die Guppys aus dem 60er.

    Im 60er sollen dann echte Endlers angesiedelt werden .

    Was haltet ihr nun von dem Aufbau?

    Bitte noch keine gezielten Kommentare zum Besatz, diesen werde ich nach der Bebauungsplanung noch mal anfragen .

    Danke und Gruß

    Garcon

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hallo,

    Da keiner widerspricht, denke ich, dass das so in Ordnung geht. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das mit dem aufgeklebten Sand nicht doch Nachteile haben kann?&#33;

    Dennoch hier die weitere Planung:

    Es sollen in dem Becken zwei Welten entstehen. Dazu wird das Becken in der Mitte durch eine große Wurzel getrennt, die über beide Ebenen reichen, und hinten bis knapp unter die Wasseroberfläche gehen soll.

    W = Wurzel:

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    Rechts und links der Wurzel sollen zwei verschieden gestaltete Welten entstehen. Dies wird durch den Einsatz unterschiedlicher Gestaltungselemente sowie unterchiedlicher Pflanzentypen optisch sichtbar gemacht werden:

    Rechts von der Wurzel soll dann die "Kokos-Welt" entstehen. Dazu werden Kokosnusshälften als Höhlen auf die beiden Ebenen verteilt:

    K = Kokosnusshälfte

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    Links entsteht das Gegenstück. Die "Tontopf-Welt". Dazu werden verschieden große Tonöpfe auf den Ebenen verteilt:

    T1 = Tontopf ca. 12cm
    T2 = Tontopf ca. 8cm

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    Wie gefällt euch der bisherige Aufbau? Würdet ihr das ähnlich machen? Oder ist irgendein Bestandteil davon nicht empfehlenswert?

    Danke und Gruß

    Garcon

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    995
    Danke
    0
    Moin Frank,
    also ganz ehrlich:
    ich glaube du machst dir einen viel zu großen Kopf um nix
    Aber am Anfang war ich auch so.
    Ich wollte alles perfekt theoretisch durchspielen.
    Naja, wenn ich heute nen Becken aufbauen, dann geht das RuckZuck.
    Becken hinstellen, Matte an die Seite rein, bisschen Wasser rein, Sand einfüllen, nen paar Wurzeln reinschmeissen, Pflanzen dazu und den Rest Wasser auffüllen.
    Von den Tontöpfen halte ich übrigens gar nix.
    Solange du auch noch nicht weißt was du reinsetzen willst, würde ich mich auch mit den Höhlen generell zurückhalten, die Größe sollte doch eher den Bedürfnissen der Fische entsprechen.
    L-Welse mögen übrigens eher lange Röhren, wie zB. hier.
    Auch verstehe ich nicht warum du Sand und Kies in Becken tun willst. Das wäre mir viel zu aufwendig, da eh immer mal wieder was von oben nach unten fällt.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hi Andi,

    Ich fand diesen Terassenaufbau eine wunderbare Idee von mir. .

    Ich hab halt noch soviel Kies übrig, aus der ersten Fehleinrichtung des 54l-Beckens.

    Warum würdest Du von den Tontöpfen denn abraten? Nur auf die Welse bezogen? In meinem 54er hab ich die auch drin, und es macht sich eigentlich ganz gut.

    Ich plane deshalb so akribisch, das ich meiner Freundin die fertigen Pläne vorlegen kann, um sie von der Notwendigkeit des zweiten, größeren Beckens zu überzeugen .

    Dann brauch ich nur noch die Vorabkalkulation zu machen,und sagen: "So solls aussehen, das solls kosten, ich hab mich bereits über alles informiert, das ist der nutzen&#33;"

    Mit der trennung der Ebenen können sich z.B. Garnelen eher oben aufhalten, wenn sie leiber den Kies möchten, und die Welse eher unten, wenn sie lieber den Sand wollen.

    Die Barrieren werden eine Mischung verhindern, denn diese ist je etwas höher, wie die Kiesschicht. .

    Ich möchte halt ein Becken habe, was auch toll aussieht, und eine solch terasse macht echt was her, finde ich.

    Der Aufwand mag schon riesig sein, aber die Gründe dafür abe ich ja dargelegt. Ich suche nur, ob es ein KO-Kriterium für meine Idee gibt. Deshalb frag ich hier, weil ich wahrscheinlich doch sehr viel übersehe .

    Danke für den Hinweis mit der Höhle. Die sind nur immer so "sau-teuer".

    Gruß

    Garcon

    •   Alt 30.08.2005 10:21

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    07.10.2004
    Beiträge
    1.582
    Danke
    0
    Hi&#33;
    Naja, planen darfst Du ja erstmal. Wenn Du alle von der Idee überzeugt hast, wird´s vielleicht doch anders.
    Eine Anmerkung wollt ich noch machen: Achte bei Deiner Kokos-Welt darauf, dass die Löcher in den Kokosnüssen so groß sind, dass kein Fisch drin steckenbleiben kann.
    Ach ja, wenn Du für Deine Ü-Ei-Seite noch irgendwas brauchst (Fotos), sag bescheid :-) Was planst Du, alles auf die Page zu stellen?
    Sandra