Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Aussenfilter Eheim 2080

    Guten Abend zusammen.
    Nach vielen Jahren bin ich wieder ins Süsswasser gefallen. Nun habe ich mein alter Eheim Filter 2080 vom Dachstock geholt, gereinigt und in Betrieb genommen.
    War viele Jahre im Meerwasser unterwegs und habe mich entschlossen, wieder ein Amazonas Becken aufzubauen.
    Mein Becken ist 180 cm lang, 65 cm breit sowie 65 cm hoch.
    Es werden 10 Stück Orinoco Altums reinkommen sowie einige seltene Salmler.
    So jetzt zum Filter. Ich bin erschrocken bei wieder Inbetriebnahme, wie dieser Filter krass brummt. Filter immer wieder geschüttelt sodass die Luft auch draussen ist. Keramikachse sowie Flügelrad gewechselt und
    er brummt weiter.
    Kann mir jemand weiterhelfen, warum dieser Filter so krass Lärm verursacht und wie dieser Lärm zu beheben ist? Ich höre dies ganz gut am Filterkopf. Die Rohe sind entkoppelt und berühren den Filter nicht.
    Der Filter ist ca. 12 Jahre alt.
    Ist es sinnvoll einen neuen Filter zu kaufen oder diesen irgendwie zu reparieren?
    Bedanke mich jetzt schon für alle die mir weiterhelfen.

    Gruss Sean

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.656
    Danke
    1549
    Hi!
    Schon mal den Impeller und seine Umgebung gründlich gereinigt? Da dürfte das Problem liegen, entweder Ablagerungen oder läuft nicht rund.

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Hi Gregor

    Danke, werde ich mal probieren.
    Gruss

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    15.09.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    78
    Danke
    3
    Hallo !
    Bei dem Alter und im Meerwasserbetrieb würde ich das Pumpenrad und die Achse austauschen.
    Ansonsten sind alten Eheimfilter eigentlich unkaputbar. Meine Erfahrung nach.