Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    07.10.2004
    Beiträge
    1.582
    Danke
    0
    Hi!
    Sitzt die Pumpe auch im Kasten richtig? Hatte das Brumm-Geräusch nämlich auch mal, bis ich festgestellt hab, dass die Pumpe mit dem Unterteil nicht fest in dieser Vorrichtung saß...
    Sandra

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Hallo zusammen,

    so wie Elke es beschreibt, war es bei mir (ebenfalls Trigon 190) am Anfang auch.
    Da hat auch der Heizstab mitgerappelt weil der minimal ins Schwingen kam.

    Mit ein wenig rucken und fummeln und vor allem gutem Feststecken der Pumpe auf dem Rohr nach unten war alles verschwunden!

    Ich finde diesen Filter super und habe ihn auch schon in einem 2.Becken
    Viel Erfolg


    Viele Grüsse
    Jutta

    •   Alt 22.08.2005 00:26

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    42
    Danke
    0
    Hi,

    nun bin ich auch noch da und hatte das nervige auch.
    Bei mir hat es daran gelegen das das Ausströmrohr welches aus dem Kasten geht
    auf dem Kasten vibriert . Gummischlauch drum fertig.

    Mittlerweile Außenfilter und gar nichts mehr hören!

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Hi,
    habe die pumpe noch mal richtig entlüftet und reingesetzt doch das Vibrieren ist schon weniger geworden aber nicht ganz weg. Man hörts immer noch ziemlich deutlich.
    Der Ausströmrohr kommt erst gar nicht mit dem Kasten in Berührung .. Ich weiß nicht mehr weiter !!javascript:emoticon('&#39
    smilie
    Juwel hat mir noch mal neue komplette Pumpe versprochen.. Mal schauen viellciht wird´s mit der besser..

    vielen Dank an Alle

    Gruß Peyman

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    65
    Danke
    0

    AW: Juwel Pumpe 600 L/h Brummt So Richtig Laut

    Hallo,

    ich hänge mich 'mal an diesen Thread an, denn die Überschrift trifft meine Situation sehr genau. (Ich hoffe das ist ok.)

    Wir haben jetzt also user Juwel 125 Aquarium, meine Frau hat es schön eingerichtet und bepflanzt. (Fische kommen erst noch.)

    Das Inbetriebnehmen der Pumpe war seltsam. Nachdem ich alles nach vorschrift eingebaut hatte, und den Strom eingeschaltet habe (Pumpe natürlich schon vollständig im Wasser, im Filterkasten montiert), ist erst 'mal gar nichts passiert. Ich hatte mich schon gefreut - *so* leise hatte ich es nicht erwartet. Von Strömung war allerdings nicht viel zu sehen. (Wir sind blutige Anfänger - ich wußte nicht genau, wieviel Strömung da zu erwarten war.)

    Dann, nach vielleicht 5 oder 10 Minuten (ich war gerade am Computer und wollte im Forum fragen, ob das so stimmen kann!), ruft meinen Frau: Jetzt läuft die Pumpe!

    Und in der Tat, jetzt sieht es von der Strömung aus, wie ich es in einem Aquarium erwartet hätte. Und die Pumpe hört man, und zwar ziemlich laut.

    Wenn man seitlich ans Aquarium faßt (außen, ans Glas!), fühlt man sogar den ganzen Glaskasten vibrieren.

    Es ist jetzt nicht _so_ schlimm für mich: Da ich recht lärmempfindlich bin, habe ich das Aquarium schon wohlweislich nicht im Wohnzimmer aufgebaut, sondern im Foyer des 1. Stocks in einer Nische. Man hört es aber auch noch im Keller (!) brummen, zwei Stockwerke tiefer. Kann eigenlich nicht gut für die Fische sein, oder?

    Ich werde 'mal als erstes das mit der Luft in der Pumpe untersuchen, und sie im Becken "herumschwenken".

    Außerdem ist mir noch aufgefallen, daß der Adapter, der die Pumpe mit dem Ansaugrohr im Filter verbindet, leicht in zwei Teile zerfällt, wenn man die Pumpe aus dem Ansaugrohr 'rausziehen will. Da sitzt der Gummi dann fester als die zwei Hälften des Adapterstücks. Ist das normal? (Ich bin nicht sicher, ob die beiden Hälften absichtlich nur zusammengesteckt / eingeschnappt sind, oder ob das eigentlich eine Schweißnaht sein sollte. Keinen Ahnung ob sich das auf den Geräuschpegel auswirken kann.

    Was meint Ihr dazu? Ist das alles normal? Oder kann die Pumpe beim Einschalten Schaden genommen haben, in den Minuten wo sie (trotz Eintauchen) nicht richtig gepumpt hat? Oder ist das seltsame Anlaufverhalten ein Hinweis darauf, daß mit der Pumpe von Anfang an etwas nicht stimmt?

    Oops, das ist lang geworden. Sorry.

    JH.

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    65
    Danke
    0

    AW: Juwel Pumpe 600 L/h Brummt So Richtig Laut

    Oops, niemand geantwortet?

    Trotzdem ein Update:

    Habe von Juwel einen neuen Pumpenadapter bekommen. Ist auch zusammengesteckt (ja, das ist Absicht, soll nicht verklebt oder verschweißt sein!), hält aber besser zusammen.

    Bezüglich der Pumpe bekam ich die Auskunft, daß sie leiser würde, wenn sie mehr arbeiten müßte (i. e., wenn die Bakterien auf end Filtern aufgebaut sind.)

    JH.

  7. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    07.10.2004
    Beiträge
    1.582
    Danke
    0

    AW: Juwel Pumpe 600 L/h Brummt So Richtig Laut

    Hi!
    Und, läuft sie nun ruhiger?
    Sandra

  8. #18

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.742
    Danke
    951

    AW: Juwel Pumpe 600 L/h Brummt So Richtig Laut

    @jhaible
    Hi!
    Also dass die Pumpe leiser wird, wenn sie mehr zu tun hat, stimmt so nicht. Sie darf von Anfang an höchsten ganz leise summen.
    Meine hat auch etwas gebrummt, aber das liegt einzig und allein daran, dass sie ziemlich fest und tief eingesteckt werden muss und das Ausströhmrohr das Gehäuse nicht berühren darf. Einfach mal ein wenig rumprobieren, bis es nicht mehr brummt.
    Der Heizstab muss auch so drinstecken, dass er nicht mit dem Filterkasten in Berührung kommt, sonst vibriert er mit und macht zusätzliche Geräusche.
    Habe mein Juwel-AQ im Wohnzimmer stehen und höre die Pumpe nur summen, wenn ich das Ohr an das Becken lege. Wenn`s anders wäre, würde es mich auch gewaltig stören.
    Gruss Gregor

  9. #19

    Talker
     
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    65
    Danke
    0

    AW: Juwel Pumpe 600 L/h Brummt So Richtig Laut

    Zitat Zitat von fossybear Beitrag anzeigen
    @jhaible
    Hi!
    Also dass die Pumpe leiser wird, wenn sie mehr zu tun hat, stimmt so nicht. Sie darf von Anfang an höchsten ganz leise summen.
    Meine hat auch etwas gebrummt, aber das liegt einzig und allein daran, dass sie ziemlich fest und tief eingesteckt werden muss und das Ausströhmrohr das Gehäuse nicht berühren darf. Einfach mal ein wenig rumprobieren, bis es nicht mehr brummt.
    Der Heizstab muss auch so drinstecken, dass er nicht mit dem Filterkasten in Berührung kommt, sonst vibriert er mit und macht zusätzliche Geräusche.
    Habe mein Juwel-AQ im Wohnzimmer stehen und höre die Pumpe nur summen, wenn ich das Ohr an das Becken lege. Wenn`s anders wäre, würde es mich auch gewaltig stören.
    Gruss Gregor

    Dann stimmt wahrscheinlich wirklich etwas nicht. Bei uns ist es so stark, daß man es außen am Glas mit dem Finger vibrieren fühlt.

    Auf das Ausströmrohr habe ich geachtet, daß das frei durch die Mitte der Öffnung des Filterkastens geht und nirgends anstößt.

    Was wir aber haben: Wir haben so hoch Kies eingefüllt (eigentlich eher Sand, so fein ist der Kies), daß das Filtergehäuse unten ein paar Millimeter in den Sand hineinragt. Ist aber nicht so, daß da jetzt einzelne Kieselsteine in Resonanz geraten würden (das würde eher rasseln, oder?) - aber vielleicht ist so die Schall-Leitung vom Filtergehäuse zum Glas (über den Sand/Kies) zu hoch? Andererseits ist ja das ganze Filtergehäuse direkt innen in den Glaskasten geklebt ... das müßte ja allein den Schall schon nach außen leiten, oder?

    Fest reingesteckt habe ich die Pumpe (bzw. den Adapter) sicher. So fest, daß es mir beim 'rausziehen immer den Adapter zerlegt ...

    Neuen Adapter muß ich erst noch probieren. Konnte ich gestern nur noch schnell auspacken und kurz in die Hand nehmen.

    Heizstab: Das war bei der Montage etwas komisch, weil der Träger für den Heizstab in der Bedienunganleitung etwas anders aussah als in Wirklichkeit. Habe den Heizer in den Träger gesteckt, und dann den Träger am Rand des Filtergehäuses eingehängt. Insofern berührt der Heizer indirekt natürlich schon den Filterkasten. Ist aber auch nicht so, daß der "rasselnd" mitschwingen würde.

    Ich glaube, als ich die Pumpe 'mal einfach so "frei" ins Becken gehalten habe, hat sie genauso laut gebrummt. kann mich aber täuschen, weil ich sie in der Hand vibrieren gefühlt habe. Muß ich nochmal verifizieren.

    Das mit der Luft in der Pumpe: Wie erkenne ich, ob da noch etwas drin ist? Beim Schwenken im freien Wasser kam die Ansaugöffnung 'mal ein paar Millimeter über die Wasseroberfläche. *Dann* hat die Pumpe für ein paar Sekunden schnorchelnd/gurgelnde Geräusche gemacht. Danach hat sie wieder wie vorher gebrummt.

    JH.

    •   Alt 17.01.2007 16:37

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #20

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.742
    Danke
    951

    AW: Juwel Pumpe 600 L/h Brummt So Richtig Laut

    Hi!
    Hört sich so an, als wenn die Pumpe nicht ganz rundläuft. Die kann man öffnen um das Flügelrad zu säubern, am besten mal ganz rausnehmen, auseinandernehmen und nachsehen.
    Ansonsten würde ich ihn reklamieren, Juwel ist da eigentlich ganz kulant wie ich so gehört habe.
    Da ich bei mir im Becken eine Stufe eingebaut habe, ist der Kies auch bis an Filtertopf aufgeschichtet. Hat also nix mit dem Brummen zu tun.
    Luft hält sich in dieser Art von Pumpen eigentlich nicht lange und macht eher ein rasselndes Geräusch, ausserdem kommen dann immer mal ein paar Luftblasen aus dem Auslass. Das wird´s dann wohl auch nicht sein.
    Dann mal viel Glück und viel Spass beim Auseinandernehmen, vieleicht hilft ja auch schon der neue Adapter.
    Gruss Gregor