Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Mahlow
    Beiträge
    81
    Danke
    0

    Was habe ich für einen Filter???

    Hallo Ihr,

    habe vor ca. 2 Wochen ein AQ von Juwel, 240l Panorama mit Innenfilter von???, bei ebay ersteigert.

    Dann wurde ich krank, konnte mich erst einmal nicht weiter um das AQ kümmern und irgendwann fing der Filter an mächtig vor sich hin zu stinken.

    Beim sauber machen des Filters, nach der Herausnahme der Filtermedien, ist mir unter der letzten Filterwatte, vor dem letzten Gitter ein toter angwester Fisch entgegengekommen, pfui Teufel...

    Ich bekomme den Geruch nun nicht mehr aus der Watte raus.

    1. Frage: Kann mir jemand weiterhelfen und mir einen Tipp geben wie ich den Geruch weg bekomme (auskochen) oder doch lieber neu kaufen???

    2. Frage: Kann mir jemand sagen was ich da für einen Innenfilter habe? (Fotos angehangen) Angesagt war, dass es sich hierbei um einen Eheim handelt, mir liegt aber nur die Beschreibung eines Juwel Innenfilters vor.

    3. Frage: Ich will auf Sand umstellen, ist dieser Innenfilter dafür geeignet und was brauch ich bei dem Filter(???) für Filtermedien?

    Bitte antwortet mir, wenn Ihr könnt, möchte nämlich jetzt schnellstmöglich anfangen das Becken zu befüllen.

    Vielen Dank, in der Hoffnung auf zahlreiche antworten, verbleibe ich

    Melanie

  2. #2
    Kitiara

    AW: Was habe ich für einen Filter???

    Hallo Melanie,

    das sieht aus wie ein JBL den ich mal hatte, ich werd zuhause mal schauen ob ich die Bezeichnung noch finde. Dann kannst du dich im Netz schlau machen.

    Ich an deiner Stelle würde einfach neue Filtermedien einsetzen.

    An sich ist der Filter auch für Sandboden geeignet. Zumindest hatte ich keine Probleme gehabt.

    •   Alt 06.11.2008 15:25

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    656
    Danke
    0

    AW: Was habe ich für einen Filter???

    Hallo Melanie,

    der Filter ist von Juwel und es ist wahrscheinlich der Filter, der Serienmäßig in den Juwel Becken eingebaut ist.

    Allerdings stelle ich mir die Frage, wie du den Filter im Becken befestigst, bzw. wie du in raus genommen hast und reinigst?!

    Bei mir, wie bei allen Juwel Becken, ist der Innenfilter in eine Ecke geklebt.
    Heißt er ist nich einfach mal rauszunehmen!
    Ich habe den Filter damals mit einer Rasierklinge von der Scheibe getrennt und aus dem Becken genommen.
    Ich fand ihn unpraktisch!
    a) war er im Becken schlecht zu reinigen und b) war immer zwischen und unter dem Filter eine Dreck- und Algenschicht, die ich nicht schön fand!

    Mein Becken läuft seitdem nur noch mit Außenfilter....


    Die Filtermedien kannst du dir einfach nachkaufen! Entweder im Internet oder im Fachhandel.

    Grüße, Lukas

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Mahlow
    Beiträge
    81
    Danke
    0

    AW: Was habe ich für einen Filter???

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten, Kitiara und Lukas.

    OK, werde mir dann morgen neue kaufen. Ist die Gr. genormt?
    Bestimmt.

    Ja Lukas, das Aq war wohl auch schon vorher 4 Jahre in Gebrauch und der Filter war innen mit so einer Art Knete an den Seiten verklebt.
    Die jetzt Steinhart sind, da muß ich mir wohl auch etwas anderes einfallen lassen.

    Werde früher oder eher später wohl auch wieder auf einen Außenfilter umsteigen, aber jetzt muß er es erst einmal machen.

    Noch eine Frage: Ist es Sinnvoll wieder die gleiche Anzahl an Watte zu nehmen?
    Wofür brauch man Tonröhrchen und das ganze andere Zeugs womit man die Filter bestücken kann?

    Noch einmal vielen Dank!!!

    Melanie

    Verzeiht mir bitte meine blöde Nachfrage

  5. #5
    Rüsselträger

    AW: Was habe ich für einen Filter???

    Hallo Melanie!

    Du hast also das 240er Becken von Juwel, Bezeichnung "Vision", (mit gebogener Frontscheibe). Bei dem Filter hanelt es sich um den "serienmäßigen" Filter, der ei dem Becken (beim Neukauf) dabei ist.
    Ich selbst habe das kleinere Becken der Vision-Reihe, mit 180 Litern Volumen, und ich muss sagen, ich persönlich würde nicht auf einen Außenfilter umsteigen. Der Juwel Filter macht das Wasser (zumindest bei mir) glasklar und zieht eine Menge weg in kurzer Zeit.

    Der Dreck, der sich zwischen Filtergehäuse und Scheibe (wie von Lukas geschildert) sammelt ist tatsächlich ein Problem. Aber erstens ist es in dem Bereich des Beckens dunkel und zweitens kann man dafür so kleine Pfeifenreiniger kaufen.

    Jetzt nochmal eine Nachfrage. Du willst das Becken neu einrichten, ja, das heißt es schwimmen (noch) keine Fische drin!? Dann kannst du die Filterschwämme im Fachhandel nachkaufen. Der geübte Händler hat da so große Matten, aus denen er dir die entsprechende Größe rausschneidet (vorher deine Schwämme ausmessen).
    Ja und Watte sollte eine wenig was zwischen jeweils zwei Schwämme und ganz oben drauf noch etwas, damit erreiche ich das schönste Wasser bei dem Vision mit Juwelfilter.

    Also wie gesagt für mich ist der Juwel Innenfilter ne Wucht, würd ihn nicht tauschen, dann hast du auch nicht den Streß mit häßlichen Schläuchen, die vom Becken weg führen.

    Gruß

  6. #6
    eiskaktus

    AW: Was habe ich für einen Filter???

    Hallo ,

    ich kann dem Rüsselträger nur voll und ganz zustimmen.

    1) Es handelt sich um einen Juwel Standard-Innenfilter und der ist klasse.
    2) Man kann die Schwämme überall nachkaufen, die Schwämme kosten wenige Euro (müssen nie getauscht werden) und die Filterwatte ist ein Wegwerfartikel und kostet nur ein paar Cent.
    3) Die kleine Dreckschicht an der Seite betrachte ich einfach als zusätzlichen Biofilter.
    4) Schwämme gibt es auch als Aktivkohlevariante falls da mal Bedarf besteht.
    5) Filterwirkung ist spitze.
    6) Allgemeiner Vorteil eines Innenfilters, keine Schläuche und nicht die Gefahr des Auslaufens.

    schöne Grüße

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    0

    AW: Was habe ich für einen Filter???

    Moin,

    ich war noch nie ein Freund von Innenfiltern...für mich gibt es da mehr Nach- als Vorteile.
    Aber ist natürlich auch Geschmacksache.

    Habe seit 15 Jahren AQ mit Aussenfiltern und bei mir ist noch nie Wasser ausgelaufen. Mit einem geschlossenen Unterschrank sind die Schläuche auch kein Thema mehr. Zumal heutzutage Aussenfilter schon so Benutzerfreundlich entwickelt sind das bei der Filterreinigung nicht einmal die Finger nass werden...na ja fast nicht


    Gruß nilson

    •   Alt 11.11.2008 17:02

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682