Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Tetra Aquarienluftpumpe

    Hallo alle zusammen,

    war mir gerade für mein 50er und mein 120er Tetra Tec Aquarienluftpumpen besorgen.
    Sind die eigentlich immer so laut, oder mach ich da was verkehrt?

    Weiß irgend jemand einen Trick 17, wie man die Dinger leiser bekommt?

    Hab zwar ein Rükschlagventil mit eingebaut, stehen aber trotzdem auf den Aquariendeckeln - kann man doch so lassen, oder?

    Schöne Grüße
    Sandra

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    58453 Witten
    Beiträge
    4.256
    Danke
    1

    AW: Tetra Aquarienluftpumpe

    Hi Sandra,

    kommt halt drauf was du unter Laut verstehst, ist halt eine Membranpumpe. Die man z.B. im Wohnzimmer beim laufenden Fernsehn nicht hören sollte, aber im Schlafzimmer so laut ist das man nicht schlafen kann.

    Du bekommst sie etwas leiser wenn du sie auf einer Styroporplatte stellst.

    Aber wofür brauchst du sie überhaupt? Lufthebe-Filter?

    •   Alt 24.11.2008 16:57

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.161
    Danke
    0

    AW: Tetra Aquarienluftpumpe

    hy
    ich hatte bisjetzt keine probleme bezüglich der lautstärke von Pumpen.
    Du musst nur drauf achten dass kein kabel auf der Pumpe liegt.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    nähe Passau
    Beiträge
    533
    Danke
    0

    AW: Tetra Aquarienluftpumpe

    Hallo!

    Hab dasselbe Problem mit meiner Tetra membranpumpe - unerträglich laut egal wie man sie stellt, hab schon stundenlang rumprobiert aber keine echte Besserung gefunden. Habe auch eine andere Pumpe im Einsatz (Noname für 5 Euro), die ist um Welten leiser bei ähnlicher Leistung.

    Mfg Michi

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    AW: Tetra Aquarienluftpumpe

    Hallö,

    Aber wofür brauchst du sie überhaupt? Lufthebe-Filter?[/QUOTE]

    Mein Zoohändler ist der Meinung gewesen, daß eine Sauerstoffsättigung von 4 mg/ltr. zu wenig wäre und hat mir das Ding empfohlen, um diese zu erhöhen.


    Liebe Grüße
    Sandra

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    58453 Witten
    Beiträge
    4.256
    Danke
    1

    AW: Tetra Aquarienluftpumpe

    Hi Sandra,

    Zitat Zitat von Emeliene Beitrag anzeigen
    Mein Zoohändler ist der Meinung gewesen, daß eine Sauerstoffsättigung von 4 mg/ltr. zu wenig wäre und hat mir das Ding empfohlen, um diese zu erhöhen.
    wenn du Pflanzen in deinem Aquarium hast, ist eine Luftpumpe unnötig. Sie schadet sogar dem Pflanzenwachstum da sie das CO2 aus dem Wasser treibt.

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    AW: Tetra Aquarienluftpumpe

    Hallo Jim,

    also im 50er hab ich Pflanzen, eigentlich für die Größe des Beckens nicht gerade wenige - ist auch das Becken, in dem die Pumpe seit heute Mittag läuft.

    Dann wäre das vielleicht ja nur fürs 120er geeignet, indem meine 2 Goldies plantschen und mit Vorliebe alle neuen Pflanzen vernichten - so daß da jetzt im Moment kaum welche drin sind.

    Aber warum erzählt mir dann der Händler so einen Quark wegen prozentualem Anteil an Sauerstoffsättigung zu gering?

    Schöne Grüße
    Sandra

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    58453 Witten
    Beiträge
    4.256
    Danke
    1

    AW: Tetra Aquarienluftpumpe

    Hi Sandra,

    Zitat Zitat von Emeliene Beitrag anzeigen
    Dann wäre das vielleicht ja nur fürs 120er geeignet, indem meine 2 Goldies plantschen und mit Vorliebe alle neuen Pflanzen vernichten - so daß da jetzt im Moment kaum welche drin sind.
    ich nehme an du meinst mit Goldies Goldfische diese werden aber zu groß für ein 120ziger Becken. Suche ihnen einen schönen Teich.

    Zitat Zitat von Emeliene Beitrag anzeigen
    Aber warum erzählt mir dann der Händler so einen Quark wegen prozentualem Anteil an Sauerstoffsättigung zu gering?
    Verkäufer wollen verkaufen. Ich nehme an du hast dein Wasser beim Händler testen lassen? Jedenfalls habe ich noch von niemanden gehört das der Händler den Sauerstoffgehalt ermittelt hat. Deswegen vermute ich das er aus irgendeinen Grund seine Pumpen loswerden wollte und deswegen den Test bei dir durch geführt hat.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    AW: Tetra Aquarienluftpumpe

    Mojn Jim,

    die Goldfische überwintern ja nur im Aquarium - ein sog. Tierfreund hat mir die doch im späten Herbst noch für den Teich geschenkt, aber da wars defenitiv schon zu kalt, um die da noch einzubringen - im Frühjahr ziehen die beiden um in ca 6000 ltr. freie Schwimmfläche :-)) zu den anderen 11 Goldfischen.
    Und dann wird das 120er neu besetzt mit Fischen, die wirklich fürs AQ geeignet sind.

    Gemessen wurde der Sauerstoffgehalt, weil die Fische nach luftschnappend unter der Wasseroberfläche gehangen haben.
    Hatte auch Filter geprüft, aber da waren alle Leitungen und Ausgänge frei - wenn man das so sagt? - und die Ausströmung war da auch noch o.k.

    LG
    Sandra

    •   Alt 25.11.2008 08:28

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    nähe Passau
    Beiträge
    533
    Danke
    0

    AW: Tetra Aquarienluftpumpe

    Zitat Zitat von JimGeoinf Beitrag anzeigen
    Hi Sandra,



    wenn du Pflanzen in deinem Aquarium hast, ist eine Luftpumpe unnötig. Sie schadet sogar dem Pflanzenwachstum da sie das CO2 aus dem Wasser treibt.
    Hallo!

    Das kann man pauschal mal überhaupt nicht sagen. Wenn wenig Pflanzen drin sind kann der Sauerstoff am Tag zu wenig werden - bei viel Pflanzen kanns in der Nacht Probleme geben weil die Pflanzen dann selber auch Sauerstoff verbrauchen. Ich habe an allen Becken zumindest über Nacht (am 400er auch tagsüber) einen Ausströmer laufen weil meine Fische sonst morgens an der Oberfläche hängen. Und ja - ich habe eine gute Oberflächenbewegung!

    Mfg Michi