Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Empfehlung Innenfilter?

    Zitat Zitat von SalokinTsork Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich würde bei einem solch kleinen Becken einen Anhängefilter bevorzugen, da diese im Bcken keinen Platz wegnehmen sondern das Volumen noch vergrößern.
    Wenn das Becken kein offenes ist müsste man aus der Abdeckung einen Teil entfernen.
    Eheim Liberty
    Hi

    hat einer den Anhängefilter, ein Bekannter von mir hat nämlich einen (weiß leider nicht genau welchen) und der sagt, sobald der Filter verstopft pumpt er das Wasser in die Wohnung.
    Scheint aber hier beim Liberty nicht so zu sein oder?

    Gruß
    Michael

  2. #12
    Kitiara

    AW: Empfehlung Innenfilter?

    Hi Michael,

    ich hab 3 Becken mit einem eheim Liberty laufen (verschieden größen) ich habe noch nicht einmal den Filter reinigen müssen (laufen seit 2jahren 1 jahr und 4 Monaten) und in die wohnung wurde auch nichts gepumpt.

    •   Alt 31.12.2008 16:39

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    nähe Passau
    Beiträge
    533
    Danke
    0

    AW: Empfehlung Innenfilter?

    Zitat Zitat von Hypnos Beitrag anzeigen
    hat einer den Anhängefilter, ein Bekannter von mir hat nämlich einen (weiß leider nicht genau welchen) und der sagt, sobald der Filter verstopft pumpt er das Wasser in die Wohnung.
    Hallo!

    Da muss dein Bekannter aber irgendwas falsch gemacht haben, diese Filter sind eigentlich so konstruiert dass das Wasser einfach übers Filtermaterial hinweg ins Becken zurückläuft wenn das Filtermaterial nichts mehr durchlässt. zumindest ist das bei dem Aquaclear den ich hier habe so.

    Mfg Michi

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    99
    Danke
    0

    AW: Empfehlung Innenfilter?

    Hi,

    evtl. darf ich mich an seine Frage "anhängen". Ich habe auch so einen No-Name-Innenfilter in meinen 50-Becken. Das Filtermaterial ist noch mit Kohle gefüllt gewesen, die hat sich mittlerweile verdünnisiert. Wie kann ich das "Loch" im Filter jetzt am besten füllen um den Filter noch effektiver zu machen?

    LF
    jackie

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    52
    Danke
    0

    AW: Empfehlung Innenfilter?

    Hei jackie
    Ein Stück grobe Filtermatte kaufen zuschneiden und einfügen.
    Lg
    Udo

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    99
    Danke
    0

    AW: Empfehlung Innenfilter?

    ...mhh...das hatte ich schon gemacht....
    aber ich lese immer so viel von Watte oder son Röhrchen....ist das nicht effektiver?
    Oder die Kohle, sollte man sie ersetzen? Ich hab draußen noch nich bewußt geguckt aber kann man die überhaupt nachkaufen?

    Grüssle
    Jackie

  7. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    Ahrensbök
    Beiträge
    170
    Danke
    0

    AW: Empfehlung Innenfilter?

    Also um auf das Thema Außenfilter zurückzukommen... Ich nutze in allen Becken (25,110 und ca. 400l) je einen Innenfilter, die in den Größeren sind von Juwel. Hatte noch nie Probleme Also mittlerweile habe ich herausgefunden was für ein Filter das ist Ist ein Tetratec mit folgenden Angaben: Tetratec In 400 plus 400l/h... Der Aufkleber war nämlich nicht dran, hab das Ding mit in das Zoogeschäft meines Vertrauens genommen

    Ich stör mich nur an diesem einzigen groben Schwamm dadrin, bei dem Juwel in dem 110, ist z.B. ein Grober, ein Feiner, ein Nitritschwamm und Filterwatte. Eigentlich auch ein Kohleschwamm, aber den hab ich nach der Einlaufphase entfernt und durch Juwel Cirax erstetzt...

    Von der Leistung her schätze ich, der reicht aus, aber ich überlege ob ich grob und fein einsetze und den groben der drin ist entsorge...

    LG
    Alex