Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    06.01.2011
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Beleuchtung zu stark?

    Hallo zusammen.
    Kann es sein das meine Aquariumbeleuchtung zu hell oder zu stark ist? Wenn die Beleuchtung aus ist schwimmen meine Fische im gesamten Becken herum und wenn dann Morgens die Beleuchtung an geht verziehen sie sich direkt in den unteren Bereich des Beckens. Ich habe ein Juwel 160 Rekord Becken mit den orginalen Leuchtmitteln...
    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!!

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    20.12.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.116
    Danke
    0
    Hihi!

    Das kann natürlich auch an deinen Fischen liegen. Vielleicht hast du nachtaktive Fische?

    Vielleicht fühlen sie sich auch in deinem Becken nicht sicher, weil zu wenig Pflanzen und heller Bodengrund vorhanden sind.

    --> Da sind wohl noch ein paar mehr Infos nötig...

    •   Alt 21.01.2011 15:56

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    NDS
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Moin
    Wenn das Becken zu hell ist, dann pack doch einfach einige Hände voll Schwimmpflanzen rein. Dann wird das Licht schön gedämpft.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    06.01.2011
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Hi zusammen,
    Vielen dank schonmal für die infos!!! Zu meinem becken: Ich habe Sand als Bodengrund vermischt mit schwarzem Granulat. An Besatz sind folgende Tiere im Becken
    8 Blutsalmler
    8 Trauermantelsalmler
    6 rote Neons
    2 blaue Antennenwelse
    5 Garnelen

    (ich weiss das es nicht gut ist mit 3 Salmlerarten. Wird demnächst geändert)

    Wenn noch mehr Infos benötigt werden gebt bitte eben bescheid!

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    06.01.2011
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Hi zusammen,
    hat keiner mehr nen Rat für mich?

  6. #6
    MrCeline
    Moin!

    Kommen die Fische denn nach einer Zeit wieder raus oder bleiben sie den ganzen Tag in ihren Verstecken?
    Musst dran decken, dass es hat schon immer ein kleiner Schock ist, wenn es urplötzlich taghell wird und die Kleinen gerade noch im Schlummern waren.

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    20.12.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.116
    Danke
    0
    Hey Nils!

    Ein Stück weit ist es auch vollkommen normal, dass die Tiere sich eher in den unteren Bereich begeben, sobald das Licht an geht.
    Das liegt daran, dass viele Fische relativ dicht unter der Oberfläche die Nacht verbringen und dort schlafen. Sobald es dann morgens hell wird, begeben sie sich in den Bereich, in dem sie sich von Natur aus am liebsten aufhalten.

    Wenn nun aber die Fische komplett alle am Bodengrund herumdümpeln, solltest du vielleicht dein Aquarium stärker bepflanzen und eventuell ein paar Schwimmpflanzen einbringen, sodass sie sich geschützter fühlen.
    Außerdem dämpft diese Maßnahme ein wenig das Licht.

    Natürlich hängt das Verhalten der Fische auch ein wenig vom Stellplatz des Aquariums ab. Wenn das nun zum Beispiel im Flur zwischen Küche und Wohnzimmer steht, wo permanent eine 10-köpfige Familie langrennt, werden die Fische schreckhaft.
    Eine ruhige dunklere Ecke im Zimmer ist immernoch am besten für ein Aquarium geeignet.

    Ich hoffe, ich konnte dir jetzt weiterhelfen! Alles Gute!

    Clemens

  8. #8
    Laffeuer
    Zitat Zitat von Croninger Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,
    Vielen dank schonmal für die infos!!! Zu meinem becken: Ich habe Sand als Bodengrund vermischt mit schwarzem Granulat. An Besatz sind folgende Tiere im Becken
    8 Blutsalmler
    8 Trauermantelsalmler
    6 rote Neons
    2 blaue Antennenwelse
    5 Garnelen

    (ich weiss das es nicht gut ist mit 3 Salmlerarten. Wird demnächst geändert)

    Wenn noch mehr Infos benötigt werden gebt bitte eben bescheid!
    Hi,

    alsosoweit ich weiss,mögen die von Dir beschriebenen Arten alle ein wenig "schattiger".
    Wie meine Vorschreiber bereits erwähnten, wären Schwimmpflanzen sicherlich eine gute Alternative.
    Die Salmer bewohnen doch die mittleren und zT oberen Wasserschichten, so dass es durchaus nicht "normal" ist, wenn sie nur am Grund vor sich hinleben.
    Oder mach doch einfach mal ein Bild von deinem Becken, und stell es hier rein ( das Bild ). Vielleicht kann man Dir dann eher was dazu sagen, statt nur wild zu spekulieren.

    Gruss S.

  9. #9

    Dauerhaft gesperrt!
     
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    aachen
    Beiträge
    46
    Danke
    0
    Hi,
    An diener Stelle würde ich auf jeden Fall Schwimmpflanzen reintun
    (aber nur soviel das der Großteil der Wasseroberfläche frei ist).
    wenn du Schwimmpflanzen reintust achte darauf das sie nicht
    hauptsächlich über den Pflanzen sind die sehr viel Licht brauchen
    sonst kann es dir passieren das sie eingehen.Wenn die Schwimmpflanzen
    drin sind fühlen sich die Fische geschützter und es sie kommen dann
    vielleicht mehr raus und trauen sich nach oben


    Gruß Markus

    •   Alt 25.01.2011 15:27

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    06.01.2011
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Hi zusammen und vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

    Ich versuch mal alles zubeantworten und hoffe nichts zuvergessen

    Die Fische bleiben immer im unteren Bereich des Beckens. Selbst bei der Fütterung ist es sehr selten das sie sich an die Oberfläche trauen...
    Zu den Pflanzen: Es sollen noch mehr werden im Becken (Foto hänge ich an), allerdings habe ich derweil das Problem das sie nicht richtig wachsen und geideien. Blätter der Wasserpest werden durchsichtig und fallen ab. Desweiteren hab ich noch nicht die perfekte Oberflächenströmung hinbekommen...
    Ich werde mal beim Händler nachfragen ob ich Wasserpflanzen bekommen kann, da ich in den Pflanzenbecken noch keine entdeckt habe

    Ich habe noch von einem älteren Becken sone Mondlichtlampe. Sollte ich diese eventuel wieder einbauen das die Fische nicht im "komplett dunklem Becken" schwimmen? Desweiteren steht das Aq ziemlich dunkel im Zimmer und es rennen auch nicht ständig Leute dran vorbei Die Beleuchtung geht ca um 10.30 Uhr an also wird es auch ein wenig von der Zimmerhelligkeit "bestrahlt".
    So und nu wie versprochen noch ein Foto.
    Vielen dank schonmal für eure Hilfe