Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 103
  1. #31

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Hi ihr,

    also das ist je nach Bewohner unterschiedlich, Francis z.B. macht es Korallen nichts aus, wenn sie kurzzeitig an der Luft sind. Sie müssen auch nicht eingewöhnt werden. Fische und Krustentiere hingegen gewöhnt man mich der Tröpchenmethode an die Dichte. Seesterne, Seeigel - da sollte man vermeiden, dass sie an die Luft kommen.
    Seesterne hab ich nicht, mein Seeigel war kurz an der Luft und ist quietschfidel. Wichtig bei Seesternen und Seeigeln ist, dass wenn sie an der Luft waren, man sie "falschrum" hinlegt, damit sie die Luft ausstoßen können. Das hat mein Igel gemacht. Inzwischen frisst er sogar Salat und Gurke, das ist witzig mit anzusehen

    Da die Korallen ja unterschiedlich mit Licht und Nährstoffen umgehen, war es eigentlich klar, dass nicht alle damit klar kommen. Bei den Korallen ist es ein bisschen wie mit den Wasserpflanzen. Nicht alle mögen ein frisches Becken Und manche wachsen so gut/schnell teilweise, dass man da von privat auch gut Ableger bekommt, wenn mal was kaputt geht.

  2. Danke von 3 Usern an mari84 für diesen hilfreichen Beitrag:


  3. #32

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Ihr Lieben,

    ich muss gerade einen herben Rückschlag einstecken und die Ursachenforschung ist nicht gerade einfach. Ich habe fast meine kompletten Korallen verloren, aber es ist keine auffällige Ursache zu erkennen.
    Es kann also sein, dass hier ein paar Tage nichts zu lesen gibt :/

    •   Alt 29.03.2016 11:57

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #33

    Talker
     
    Registriert seit
    09.02.2014
    Beiträge
    1.253
    Danke
    153
    Oh jeee Mara Dx das tut mir total leid :/

    Liebe grüße Felix

  5. #34
    Francis Drake
    So ein Mist, ich hoffe das du das noch herausfindest woran das lag.

    Gruss
    Francis

  6. #35

    Talker
     
    Registriert seit
    12.09.2015
    Beiträge
    594
    Danke
    98
    Oh nein
    schade
    hoffe,du findest schnell die Ursache
    (sowas hab ich leider schon öfter gelesen und habe deshalb vor einem MWA enormen Respekt(Furcht)- man kann soviel falsch machen und alles ist ratzfatz hinüber)

  7. #36

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Eigentlich kann ich nur durch Ausschlussverfahren den Grund finden, das ist echt Mist. Die Werte, die für Korallen wichtig sind (No3, Po4, KH, Mg, Ca) sind alle im Normbereich, das hab ich natürlich mehrfach getestet. Die Fische sind noch anwesend, aber sehr schüchtern. Da weder Atemnot noch Hecheln noch sontiges auffällt, schließe ich einen zu hohen No2 aus (ein Wert von 3 ist im MeWa noch nicht hoch )
    Ich habe jetzt erstmal die T5 Röhren gewechselt, die Lampe war gebraucht und ggfls die Röhren zu alt. Vielleicht lags an zu wenig Licht. Wenn nicht, hab ich wenigstens das als Fehlerquelle ausgeschlossen. Dann hatten die Korallen im anderen Becken andere Werte und durch die Umstellung Stress. Durch das erste Absterben der Korallen wurde auch eine Art negativer Kreislauf gebildet. Vielleicht ist es alles zusammen. Lichtröhrenwechsel, dazu Wasserwechsel und Zeolith, mehr kann ich im Moment nicht tun.

  8. #37

    Talker
     
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    Direkt an der Nordsee
    Beiträge
    7.196
    Danke
    240
    Blog-Einträge
    1
    Moin Mara,

    so ein Mist

    Hoffentlich klappt alles mit den neuen Korallen

    Gruß

    Michael

  9. #38

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Hi Micha,

    Mist ist noch harmlos. Ich habe 98% meines Korallenbestandes verloren, die Fische sind zum Glück noch wohlauf. Die Frustration ist groß und man war noch nie dem Aufgeben so nahe...

  10. #39

    Talker
     
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    Direkt an der Nordsee
    Beiträge
    7.196
    Danke
    240
    Blog-Einträge
    1
    Moin,

    nun...ich als MOD darf keine kräftigeren Wörter schreiben...dann eben 1000facher Mist!!!!

    Aber Aufgabe geht nicht....als MW MOD MUSST Du weiter machen....drücke die Daumen, das es diesesmal gut geht!

    Gruß

    Michael

  11. Danke an MS1 für diesen Beitrag von:


    •   Alt 31.03.2016 12:43

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  12. #40

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Keine Sorge, ich geb nicht auf. Ich zitier mal jemanden, der mir Mut zugesprochen hat:

    aufgeben" seht im Salzwasserlexikon zwischen "kommt nicht infrage" und "niiieeemalllls!"