Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 5 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 103
  1. #41

    Talker
     
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    Direkt an der Nordsee
    Beiträge
    7.187
    Danke
    237
    Blog-Einträge
    1
    Moin,

    guuuuutes Lexikon

    Gruß

    Michael

  2. #42

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Hehe, das stimmt. Ich hatte es auch nie wirklich vor, nur am Anfang eines solchen Gaus kommt natürlich der Gedanke. Meine Fische sind jetzt auch zu nem Bekannten gezogen, hab zu allem Elend jetzt noch deutlich zu viel NH4...

    •   Alt 01.04.2016 09:21

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #43

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    So, es scheint etwas bergauf zu gehen. Die Fische beim Bekannten fressen, die zwei, die ich bei mir nicht rausfangen konnte, scheinen Tag für Tag besser dazustehen, vorbeischwimmende Artemia wird sogar schon leicht gejagt. Der Blenny hat gestern auch zum ersten Mal wieder gepickt. (dafür sind Blennys bekannt)
    Ich habe noch Wasser zu Triton geschickt, um Schwermetalle oder ähnliches auszuschließen. Mal gespannt was rauskommt.

  4. #44

    Talker
     
    Registriert seit
    13.03.2016
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    knapp 300l Meer im Wohnzimmer

    Moin

    Was bedeutet denn die Werte sind ok für Korallen? Und wie haben sich die Korallen verabschiedet? Gewebe abgelöst?

    LG Mark

  5. #45

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Hallo Mark,

    meiner Erfahrung nach sind die Grundbedingungen für Korallen am Besten bei KH 7,3-7,7, CA 420-430, MG 1300, NO3 1-5, PO4 0,01-0,05 - Meine hatten auch soweit alle gestimmt bis eben der NO3, der war im alten Becken immer deutlich zu hoch, im neuen Becken dann in meinem Soll und somit eine große Umstellung für die Korallen. Sie haben zum Teil Gewebe abgelöst, aber auch Abstoßung von Zooxanthellen war deutlich zu erkennen. Inzwischen vermute ich, dass ich eine Art "negativen Kreislauf" hatte. Umstellung haben nicht alle verkraftet - die ersten sterben ab - totes Gewebe kann durch zu wenig Bakterien noch nicht verarbeitet werden - die Biologie kommt in eine Art Abwärtsspirale.

    Es sei denn, Tritons Test lehrt mich was anderes, was ich mir aber irgendwie nicht vorstellen kann.

  6. #46

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Ihr Lieben,

    die Analyse ergab viel zu hohe Werte an Schwermetallen. Meine Korallen hätten es auch nicht im alten Becken geschafft, der Umzug hat das ganze nur beschleunigt. Grund dafür ist eine Überdosierung von Spurenelementen. Meine Fe, Mn, Sn und Ba Werte waren deutlich zu hoch! Im Endeffekt habe ich 300l Wasser gewechselt.
    Immerhin gehts den Fischen gut, ein Teil lebt vorübergehend bei einem Bekannten, da ich auch noch mit NH4 zu kämpfen hatte. Aber es wird und die Überbleibsel (4 Korallen) leben auch weiterhin

  7. #47

    Talker
     
    Registriert seit
    08.04.2016
    Beiträge
    56
    Danke
    0
    Hallo Mara,

    habe gerade mit Freuden und Traurigkeit deine Posts hier gelesen und hoffe, dass du das wieder in den Griff bekommst.
    Ich habe auch mal mit dem Gedanken an ein Meerwasseraquarium gespielt, aber das ganze Salzwasser und die Korallen und Werte und alles hat mich irgendwie dann ein bisschen abgeschreckt...
    Was mich aber seitdem ich mich mit Meerwasser befasst habe interessiert, ist wohin mit dem Wasser beim Wasserwechsel?? Durch das Salz werden doch die Rohre und so alles angefressen oder??
    Habe mal im Zooladen ein Filterbecken näher inspiziert und da war alles total vom Salz zerfressen, das hat mich dann ehrlich gesagt ziemlich abgeschreckt

    Lg Daniela
    PS: Viel Geduld wünsch ich dir, dass alles wieder bergauf geht!!

  8. #48

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Hi Daniela,

    es geht schon wieder bergauf und meine Geschichte sollte dich nicht abschrecken - Meerwasser ist wunderschön und das mit den Korallen, Werten und Salzwasser ist alles kein Hexenwerk und mit ein bissl Übung klappt das gut
    Das WW Wasser kipp ich ins Klo, das ist nicht so viel. Da ist auch nichts passiert bisher. Was genau am Technikbecken war denn zerfressen? Denn das sollte eigentlich nicht sein

  9. #49

    Talker
     
    Registriert seit
    08.04.2016
    Beiträge
    56
    Danke
    0
    Hi Mara,
    danke für die Antwort.
    Ja ich bin auch total in Meerwasser verliebt, die Fische, die Korallen, das ist einfach superschön
    Oh man, da war einfach alles total angefressen und voller Salz und Algen, also wirklich total abschreckend... Die Schläuche waren angefressen und ganz weiß, das Glas war auch total dreckig, also wie gesagt, das hat mich erstmal vom Meerwasser abgehalten.
    Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben!

    Lg

    •   Alt 23.04.2016 18:49

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #50

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Nee, das ist nicht gut. Gelinde gesagt klingt mir das auch was nach Nichtwissen. Im Mewa kann man zB keine PVC Schläuche nehmen, wie im Süwa, sondern muss Silikon nehmen, da PVC hart wird und irgendwann rissig. Ein TB wird natürlich auch vermulmt, den muss man dann halt absaugen War wohl nicht so dolle, der Laden

    Ich hab seit neustem nen Tabakfisch - was ein Name