Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 103
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97

    knapp 300l Meer im Wohnzimmer

    Hi ihr Lieben,

    wie bereits angekündigt, ich vergrößer mich
    Das Becken hat folgende Maße: 110*60*45 (10cm davon sind Ablaufschacht), das Technikbecken ist ein klassiches 80*35*40, mit eingeklebten Scheiben.
    An Technik hab ich eine Rückförderpumpe von Tunze, einen Abschäumer von Bubble Magus, Multireaktor von Aqua Medic, eine Nachfüllautomatik von Tunze, eine Dosierpumpe von Jebao, Strömungspumpen von Jebao, und eine 6*39W Lampe mit ATI Röhren.

    Der Sand ist ATI Fiji White, als Steine nehme ich CaribSea Life Rocks.

    So genug der Technik, ich schick einfach mal die ersten Bilder. Da ich im Moment auf PVC warte, habe ich einen kleinen Stillstand. Geplant ist, morgen zu fluten und am WE alles umzusetzen.

    Mara.JPGreceived_10205951589524672.jpgreceived_10205952924003773.jpgedited_received_10205951794849805.jpgreceived_10205952974719301.jpgreceived_10205952924363782.jpgreceived_10205952924243779.jpgreceived_10205952924083775.jpg

  2. Danke an mari84 für diesen Beitrag von:

    MS1

  3. #2
    Francis Drake
    Hey Mara,

    Wow...einfach nur Wahnsinn, übernimmst du den Bestand vom alten Becken ins neue?

    Gruss
    Francis

    •   Alt 17.03.2016 11:08

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Danke Francis
    Ja, bis auf ein zwei Korallen nehm ich alles mit und dann kommt hoffentlich noch das ein oder andere dazu

  5. #4
    Francis Drake
    Hey Mara,

    musst da eine gewisse Zeit warten bis du den Bestand vom alten Aquarium übernehmen kannst, oder setzt du gleich alles rüber?
    Was für Fische möchtest du darin halten?

    Gruss
    Francis

  6. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Hi Francis,

    ich werde innerhalb von 2 Tagen versuchen, alles umzusetzen. Man muss ein wenig die Werte im Blick haben, vor allem KH Ca und Mg, dazu No3 und Po4. No2 ist im Mewa nicht ganz so dramatisch.

    Neben meiner Kaudernis, Stigmaturas, Histrio und Magnifica (Links: https://www.meerwasser-lexikon.de/ti..._magnifica.htm & https://www.meerwasser-lexikon.de/ti...on_histrio.htm & https://www.meerwasser-lexikon.de/ti...n_kauderni.htm & https://www.meerwasser-lexikon.de/ti...stigmatura.htm) bin ich natürlich noch am Überlegen, was dazukommen soll mit der Zeit.

    Fest steht ne Grundel zu meinem Knalli: https://www.meerwasser-lexikon.de/ti..._nematodes.htm und Mandarins: https://www.meerwasser-lexikon.de/ti...hiropus_sp.htm

    Dazu vielleicht noch Grammas, Chromis, Bispinosa, oder n Lippi. https://www.meerwasser-lexikon.de/ti..._bispinosa.htm, https://www.meerwasser-lexikon.de/ti...hexataenia.htm, https://www.meerwasser-lexikon.de/ti...mma_loreto.htm, https://www.meerwasser-lexikon.de/ti...is_viridis.htm

  7. Danke an mari84 für diesen Beitrag von:


  8. #6
    Francis Drake
    Hey Mara,

    was mich interessieren würde, was für Werte sind den im Meerwasseraquarium erstrebenswert bezüglich Mg Ca No3 No2 Po4?

    Gruss
    Francis

  9. Danke an Francis Drake für diesen Beitrag von:


  10. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Hi Francis,

    No2 - hab ich noch nie gemessen, das ist "unwichtig" - es gibt Mewaaquarianer, die sagen, ab nem Wert von 3 werfen sie mal n Auge auf die Tiere.

    No3 + Po4 sind stark besatzabhängig. Weichkorallen, Anemonen oder LPS haben gerne etwas höhere Werte, kommen gut mit einem No3 von 20 oder einem Po4 von 0,1 zurecht. SPS hingegen möchten sehr sauberes Wasser, beide Werte schon fast an der Nachweisgrenze. Das ist also mit einem so genannten Mischbecken nicht so einfach.
    In meinem jetzigen Becken habe ich hohe Werte, die meinen SPS nicht gefallen. Das möchte ich versuchen, im neuen zu vermeiden, z.B. mit anderen Steinen, Bakterienzugabe etc. denn es ist einfach durch Fütterung der Fische bzw. der Korallen die Werte etwas anzuheben, als sie wieder zu senken.

    KH, Ca und Mg sind ja die drei Komponenten, die von den Korallen zum Wachsen benötigt werden. Mg wird hier am wenigsten verbraucht, viele müssen dies auch nicht nachdosieren. Die meisten messen es alle 3-6 Monate und wissen dann ca, ob was dosiert werden muss oder nicht.

    KH und Ca sind da deutlich wichtiger und werden auch mehr verbraucht für die Korallen. Der KH Wert sollte immer um die 7,3-7,8 liegen, der Ca Wert um die 430. Der KH Wert sollte auf keinen Fall unter 6 fallen. Wenn die Verbraucher (Korallen) im Becken sind und man nicht durch WW die Werte stabil hlten kann (eigtl nur in zb nem 30er Cube zu schaffen), muss man sich über die Versorgung Gedanken machen. Die Stichworte sind hier Balling, Triton, Sangokai, ATI Essentials, Kalkreaktor, oder ne Kombi (z.B. Sangokai + Balling Gundversorgung)

    Ein sehr gutes Buch, wo alles perfekt erklärt wird ist das von über Meerwasserchemie von Glaser.

    Denkst du auch über ein MeWa nach, Francis?

  11. Danke von 2 Usern an mari84 für diesen hilfreichen Beitrag:


  12. #8
    Francis Drake
    Hallo Mara,

    danke für Deine Erklärung, ein MeWa Becken werd ich in nächster Zukunft leider keines einrichten, aber ich finde das Thema hochinteressant, und wer weiß vielleicht hab ich eines Tag ein Nudelwasseraquarium

  13. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    09.02.2014
    Beiträge
    1.251
    Danke
    153
    Moin. Sehr schön erklärt Mara. Vielen lieben dank. Es reizt schon sehr auch mal ein Nudelwasserbecken zu pflegen. Nur leider zu teuer in der Anschaffung. Aber irgendwann, wenn ich groß bin, dann geht das sicher auch bei mir los

    Liebe Grüße Felix

  14. Danke an KleinDanio für diesen Beitrag von:


    •   Alt 18.03.2016 09:47

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  15. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.194
    Danke
    97
    Ja, das stimmt. Es ist schon teuer, wenn man gleich richtig kauft. Sonst kauft man vielleicht zweimal. Aber die Technik bekommt man auch gut gebraucht auf dem Markt.
    Es kommt auch immer drauf an, was man halten will. Gerade bei den Korallen.
    Am Ende ist das Glas immer das günstigste am ganzen Becken :O