Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Wasser aus dem Brunnen

    Ihr Lieben


    Worauf muß ich achten wenn ich Wasser von der Gartenpumpe nehme.

    Gruß
    Wolfgang

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.06.2015
    Ort
    Idstein
    Beiträge
    622
    Danke
    90
    Hallo Wolfgang,

    ist es ein Brunnen oder Wasser aus einer Zisterne, die das Regenwasser sammelt?
    In beiden Fällen würde ich die wichtigsten Parameter mal durchtesten und schauen, ob und wie das Wasser geeignet ist.

    Weiches Brunnen- oder Regenwasser müsstest du ggf. aufhärten, damit das Wasser genug Mineralien und Spurenelemente enthält.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

    •   Alt 08.01.2018 23:00

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Hallo Patrick

    Es ist ein Gartenbrunnen in einem Wohngebiet am Stadtrand, die Felder sind ein paar hundert Meter weg. Aber immerhin gedüngt wird in jedem Fall.

    Gruß
    Wolfgang

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    11.10.2016
    Beiträge
    21
    Danke
    29
    Hallo
    Würde ich nicht machen da die Keimbelastung des Brunnenwassers hoch ist.Wieviel WW machst du denn ?


    gruß gerald

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    WW?

    Gruß
    Wolfgang

  6. #6

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.285
    Danke
    611
    WW = WesterWald Nee, im Ernst, das soll Wasserwechsel heissen ...

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    1/3 -1/4 in der Woche.

    Gruß
    Wolfgang

  8. #8

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.285
    Danke
    611
    Hi!
    Grundsätzlich wäre ich mit Wasser aus solchen ungeprüften Quellen vorsichtig. Die üblichen AQ-Test können die durch Landwirtshaft und in privaten Gärten eingebrachten Dünge-und Giftstoffe nicht nachweisen. Ein Nachbar in meinem früheren Wohnort hatte z.B. einen viel zu hohen Salzgehalt im Grundwasser, einer aus meinem jetzigen Wohnort einen viel zu hohen Nitratwert. Und das waren nur die vom Laien nachprüfbaren Werte ...