Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    25.11.2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    428
    Danke
    137

    Natriumfreies Wasser

    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun endlich einmal nachgebohrt habe, habe ich zumindest vertraulich die sehr rudimentär durchgeführte Trinkwasseranalyse des Wasserwerkes bekommen. Dabei kommt mir eine Sache sehr bemerkenswert vor: Mein Trinkwasser ist weitgehend natrium- und kaliumfrei (unterhalb 1 mg/L). Während über meine Pflanzendüngerei durchaus Kalium ins Wasser kommt, bleibt das Natrium auf der Strecke und dürfte nur durch Fütterung ins Wasser gelangen.

    Ist das generell ein Problem für Fische? Oder spielt das keine Rolle, weil die Versorgung über die Nahrungsaufnahme sichergestellt ist? Mein Besatz besteht zur Zeit aus Arten, die mit weichem Wasser auskommen, was sicherlich hier kein Nachteil ist. Diskutiert wird ja immer über die GH, aber bei den Fischchen, die über die Kiemen ihr "Blut im Wasser waschen" und Natrium im Tierkörper durchaus seine Funktionen hat, frage ich mich, ob die Bedingungen bei mir so wirklich günstig sind.

    Für Pflanzen scheint Natrium eher eine sehr kleine Rolle zu spielen, mit Ausnahme der C4 und CAM-Pflanzen. Ich habe so ziemlich keinen Überblick hinsichtlich Pflanzenstoffwechsel, aber da C4 und CAM-Mechanismen für Pflanzen im CO2-armen Umfeld wichtig sind, scheinen diese Stoffwechsel bei Wasserpflanzen nicht ungewöhnlich. Ich werde mal Natrium zudüngen und schauen, was passiert.

    Weiss jemand zu dem Thema mehr?

    Gruss
    Michael

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.646
    Danke
    932
    Hallo Michael!
    Kann eigentlich nur meine laienhafte Meinung dazu sagen. Natrium wird üblicherweise mehr über die Nahrung aufgenommen als der Körper braucht, zumindest ist das bei Menschen und Säugetieren der Fall. Warum sollte es bei Fischen anders sein? Wenn Du sicher gehen willst, dann fütter Artemia, die müssten einen guten Natriumgehalt haben.

    •   Alt 09.08.2019 16:28

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

    •   Alt 09.08.2019 16:28

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682