Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    25.09.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Starke Bakterienbildung nach Wasserwechsel / Wasser getrübt

    Hallo liebe Aquarianer,

    Mein "kleines" Problem....

    Ich habe ein 200l Becken ( auch ein 840l Becken mit Frontosas ) mit vielen Pflanzen und einigen Guppys und Antennenwelsen. Das Becken läuft etwa 1 ½ Jahre ohne Sorgen. Nach dem üblichen Wasserwechsel von etwa 50% bildeten sich vermutlich viele Bakterien über Nacht ( zweites Becken hat Zeitgleich den Wasserwechsel bekommen; ohne Probleme ). Nach zwei erneuten Wasserwechseln von etwa 70% und der Außenfilterreinigung ( JBL 901 ) hat sich die Lage nicht verbessert. Leider geht es den Fischen damit nicht so sehr gut.

    Ich habe nie Probleme gehabt und mir auch nie einen Testkoffer geholt sondern nur Stäbchen da.

    Darauf sind alle Werte ok und keines schlägt heraus. Vermutlich nur Sauerstof, kann ich aber nicht testen ...

    Gibt es eine Alternative zu weiteren Wasserwechseln ?

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.187
    Danke
    1469
    Hi!
    Ein paar Infos mehr wären schon nötig um mehr dazu sagen zu können:
    Ist die Trübung eher weiss oder eher etwas grünlich?
    Wasserwerte des Versorger (findet man im Internet) und selbst gemessen (OK sagt gar nichts)
    Beleuchtung, Art, Stärke, Dauer
    Düngung, Wasserwechselintervalle
    Bild vom Becken wäre ebenfalls hilfreich
    Antennenwelse, d.h. also mehrere dieser unverträglichen Einzelgänger auf recht engem Raum?

    •   Alt 26.09.2020 08:44

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    25.09.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Moin,

    Danke erstmal.

    So...

    WW alle 7-10 Tage ca 50-60%

    2 Antennenwelse
    Etwa 20 Guppys und Neons

    Beleuchtung LED

    Alles unverändert seit 15 Monaten

    Nach jedem Wasserwechsel, habe ich das Gefühl, wird es immer schlechter.

    Ich kann kein Bild anhängen...

    Lfd. Nr. Parameter Einheit Grenzwert Analysewert
    1 Temperatur °C - 10,4
    2 Elektrische Leitfähigkeit (25°C) µS/cm 2790 184
    3 gel. Sauerstoff mg/L - 5,9
    4 pH-Wert - 6,5 - 9,5 8,21
    5 pHC-Wert (berechnet) - - 8,20
    6 Calcitlösekapazität mg/L 5 -0,1
    7 Säurekapazität KS 4,3 mmol/L - 1,52
    8 Trübung NTU 1,0 0,84
    9 Färbung (436 nm) 1/m 0,5 <0,1
    10 spektraler Absorptionskoeffizient (254 nm) 1/m -
    11 Oxidierbarkeit mg/L O2 5,0
    12 Calcium mg/L - 28,6
    13 Magnesium mg/L - 1,4
    14 Natrium mg/L 200 5,3
    15 Kalium mg/L - 1
    16 Eisen, gesamt mg/L 0,200 0,055
    17 Mangan mg/L 0,050 <0,001
    18 Ammonium mg/L 0,50 <0,04
    19 Nitrit mg/L 0,50 <0,01
    20 Nitrat mg/L 50 <0,5
    21 Chlorid mg/L 250 6,6
    22 Sulfat mg/L 250 7,8
    23 Kieselsäure mg/L - 18,3
    24 Härtebereich (neue Bezeichnung ab Mai 2007) - - weich
    25 Härtebereich (alte Bezeichnung) - - I
    26 Gesamthärte °dH - 4,3
    27 Karbonathärte °dH - 4,3

  4. #4

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.187
    Danke
    1469
    Hi!
    Naja, ohne genauere Angaben zu Beleuchtung, Bepflanzung usw. und ohne Bilder kann man nicht viel dazu sagen. Die Frage nach der Färbung wurde auch nicht beantwortet.

    •   Alt 28.09.2020 17:50

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682