Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    06.12.2008
    Beiträge
    14
    Danke
    0

    AW: nitrit problem

    Habe jetzt jeden zweiten Tag ein Ww gemacht 50% ,jetzt den zweiten Tag ohne Wechsel,heute morgen war der Nitrit unter 0,1.Soll ich das Becken jetzt einfach lassen ohne einen Ww zumachen?

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0

    AW: nitrit problem

    Hi Uwe!

    Wenn der Wert nicht 0,3 mg/l übersteigt musst du erstmal keine Wasserwechsel machen. Dennoch solltest du den Wert weiter im Auge behalten und um Notfall eben dann doch weiter Wasserwechsel durchführen...

    P.S.: Habe die doppelten Beiträge mal gelöscht

    •   Alt 13.12.2008 09:33

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    06.12.2008
    Beiträge
    14
    Danke
    0

    AW: nitrit problem

    Ich habe was entdeckt was mir sorgen macht,habe mein Leitungswasser getestet kein Nitrit.Habe so hell grauen Schiefer im Aquarium die sich an der Bruchstelle des Steines rötlich färbten wie Rost.Hab sie gewaschen und mit Leitungswasser 12 Stunden im Eimer gehabt.Heute morgen hab ich das Wasser vom Eimer mit den Steinen getestet und ich stellte fest das dort 0,1-0,2 Nitrit drin ist?

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0

    AW: nitrit problem

    Hallo Uwe!
    habe mein Leitungswasser getestet kein Nitrit.
    Das ist auch normal.

    Habe so hell grauen Schiefer im Aquarium die sich an der Bruchstelle des Steines rötlich färbten wie Rost.
    Eiseneinschlüsse (genauer: Pyrit) sind im Schiefer nicht so selten. Über/ohne Wasser sieht das ganze dann etwas golden aus, unter Wasser kann das Eisen im Pyrit oxidieren-> es wird rot. Wenn es aber recht viele Einschlüsse sind (viel rot), würde ich den Schiefer lieber aus dem Becken nehmen. Ich hatte mal gelesen (weiß leider nicht mehr wo), dass das Pyrit als solches nicht schädlich ist, aber andere Stoffe (ich glaube es war Arsen) ebenfalls im Schiefer sein können, die später den Tieren schaden.
    Wo hast du denn den Schiefer her?

    Hab sie gewaschen und mit Leitungswasser 12 Stunden im Eimer gehabt.Heute morgen hab ich das Wasser vom Eimer mit den Steinen getestet und ich stellte fest das dort 0,1-0,2 Nitrit drin ist?
    Das könntest du auch ohne Steine beobachten. Liegt an den Bakterien (die auch im Wasser enthalten sind)... die im Endeffekt aus dem Nitrit kein Nitrat bilden können, da die entsprechenden Bakterien fehlen.

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    06.12.2008
    Beiträge
    14
    Danke
    0

    AW: nitrit problem

    Die Steine hatte ich aus einem Zoohandel.Heißt das obwohl die Steine Nitrit abgeben kann ich sie ins Becken tun??
    Denke werd mal auf den Händler zugehen!