Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Altes Wasser

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    83
    Danke
    0

    Altes Wasser

    Moin,

    Ich bekomme am Freitag mein Aquarium. Es steht zur Zeit noch bei dem Vorbesitzer und es läuft seit etwas mehr als 2 Monten. Es ist also so wie ich es bekomme (HMF, Kies und Pflanzen) eingefahren.
    Nun werde ich es am Freitag abholen und bei mir wieder neu aufbauen. Bringt es da etwas wenn ich einen großen Teil des alten Wassers mitnehme und es beim Neuaufbau wieder mit reingieße? Oder wäre es doch besser wenn ich neues Wasser nehme?

    Ich danke für eure Hilfe (=

    MfG, Steven

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    30.06.2004
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    4.289
    Danke
    0
    Hi

    Kommt drauf an ob du Fische dabei hast.

    Wegen dre Bakterien selbst ist es egal, die sitzen nicht im Wasser, sondern im Filter, Deko, Bodengrund, usw. ABER.... wenn sich deine Wasserwerte sehr von denen des jetztigen halters unterscheiden, dann kann es durchaus sinnvoll sein, einen großen Teil des Wassers mitzunehmen. So ist die umstellung für die Fische nicht ganz so heftig. Das gilt vor allen dann, wenn die jetzt auf wesentlich härterem wasser sitzen als sie dann bei dir hätten.

    Wenn ohne Fische, dann spar dir die Schlepperei. Und tausch den Kies gleich gegen Sand aus, erleichtert dir die Auswahl bei den Fischen ungemein. Sonst ist nämlich nichts mit Panzerwelsen und anderen gründelnden Fischen.

    Dany

    •   Alt 17.01.2011 18:14

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    83
    Danke
    0
    ...

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    83
    Danke
    0
    Hey.
    Danke für den Rat. Für den Bodenbesatz habe ich den feinsten Kies den man bekommt. Wollte erstmal keinen Sand haben.

    Ich denke, die Wasserhärte wird die selbe sein, da das Aquarium im selben Ort nur 3 Straßen weiterzieht (=
    Ich werde aber zur Sicherheit trotzdem ein paar Liter mitnehmen. (=

    MfG

  5. #5
    Sandmann1193
    Hi,

    also möchtest du den Boden wechseln?

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    83
    Danke
    0
    Moin,

    Nicht direkt, ich bekomme ja den gesammten Kies der sich im bereits im Becken befindet mit. Ich werde ihn aber mit kleinerem und Welsfreundlicheren Kies "ausbessern". Habe schon ein paar Kilo gekauft und werde das zusammenmischen.

    MfG

    •   Alt 18.01.2011 22:32

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682