Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2020
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    211
    Danke
    22

    Tragende Amanogarnele, ist es wirklich so kompliziert?

    Guten morgen zusammen.

    Ich habe 1 tragende amanogarnele.
    Gestern habe ich das 10l AQ mit wasser aus dem großen AQ befüllt. Paar Pflanzen rein, Heizund,Licht,Filter und die tragende amanogarnele dazu.
    Die Eier sind mir vor ca 1 woche aufgefallen, also um den 19.05 rum...
    Ich würde gerne versuchen ein paar der Tiere durch zu bekommen.

    Ist es wirklich so schwer die amano zu züchten?

    Ich möchte nach dem aufsakl verfahren vorgehen. Sobald die larven schlüpfen, das muttertier entnehmen, und dann das wasser aufsalzen langsam.

    Ich habe gelesen das es ausschließlich mit meersalz für die Aq funktionieren soll. Ist das richtig? Hat da jemand aktuell Erfahrungen?
    Die berichte waren alle schon einige jahre alt die ich finden konnte


    Mfg

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.373
    Danke
    1168

  3. Danke an fossybear für diesen Beitrag von:


    •   Alt 26.05.2020 10:17

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    472
    Danke
    72
    Hallo Gregor.

    Ein sehr interessanter Bericht. Hab ich über Amano's so noch nirgendwo gelesen.

  5. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2020
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    211
    Danke
    22
    Guten morgen.

    Meine Heizung ist über nacht kaputt gegangen
    Heute morgen waren es 36 °

    den rest könnt ihr euch denken...

  6. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    23.04.2020
    Beiträge
    118
    Danke
    18
    Och nein, das ist ja ein Pech

  7. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    472
    Danke
    72
    Hallo Nicole.

    Das bedeutet alle Tiere sind tot? Ach du Schande. Tut mir echt leid.

    Können denn Heizstäbe so eine große Hitze entwickeln? Habe ich noch nie gehört.

  8. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    2.855
    Danke
    545

  9. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2020
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    211
    Danke
    22
    Guten morgen.
    Kann jemand erkennen was das für tierchen sind?
    In dem becken (kein filter) sitzt nur das amano päärchen.

    Die tiere sind unterschiedlich groß, also die kleinen,und bewegen sich wie wasserflöhe ...ruckartig,schnell...

    IMG-20200623-WA0008.jpg

  10. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    10.02.2020
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    211
    Danke
    22

    @ Anne*

    Hallo Nicole.

    Das bedeutet alle Tiere sind tot? Ach du Schande. Tut mir echt leid.

    Können denn Heizstäbe so eine große Hitze entwickeln? Habe ich noch nie gehört.

    Gruß Anne

    Ja, es saß 1 tragendes weibchen drin
    Was auch immer mit dem heizstab war, er ist direkt im müll gelandet läuft seitdem ohne...

    •   Alt 24.06.2020 07:46

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  11. #10

    Management
     
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Kreis Herford
    Beiträge
    855
    Danke
    200
    Zitat Zitat von Lunalein Beitrag anzeigen
    Guten morgen.
    Kann jemand erkennen was das für tierchen sind?
    In dem becken (kein filter) sitzt nur das amano päärchen.

    Die tiere sind unterschiedlich groß, also die kleinen,und bewegen sich wie wasserflöhe ...ruckartig,schnell...

    IMG-20200623-WA0008.jpg
    Hi,

    das sind Cyclops. Teils tragende Weibchen. Die erkennst du an diesen Eipaketen links und rechts neben dem Schwänzchen feinstes Futter