Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Florida Krebs

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Hallo zusammen,
    mein Florida Krebs hat in seinem Schwanzbereich ein haufen Eier. Weiß jemand wie lange die Eier brauchen und ob ich den Krebs umsetzen sollte? Mein Männchen scheint bei der Begattung verstorben zu sein . Zumindest hat das Weibchen seit dieser Zeit die Eier. Hat jemand Erfahrungen mit Krebsen?
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    MFG Mart

  2. #2
    Ralle
    Hallo Mart,

    normalerweise trägt ein alleni ca. 2 Wochen die Eier mit sich rum, kommt auf die Temp. an.

    Die Eier sind aber ca. 6 Wochen vorher entstanden, solange dauert es bis die Eier unter
    dem Schwanz zu sehen sind.

    Warum willst Du den Krebs umsetzen, ist er in einem Gemeinschaftsbecken? Falls ja, was an Gesellschaft hat er darin? Wie groß ist es?
    Du könntest auch einStück einer groben Filtermatte mit reintun, darin können sich die kleinen Krebse retten.

    Gruß
    Ralf

    P.S. An was ist das Männchen gestorben? War es schon so alt oder hat es die Häutung nicht überstanden?

    •   Alt 27.08.2005 22:14

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Hallo Ralf,
    an was das männchen gestorben ist weiß ich nicht so recht. Am Abend vorher war er noch dsehr lebendig und es hat sich auch nichts angekündigt. Die Krebse leben in einem Gesellschaftsbecken mit Guppys, Fadenfischen und Welsen. Im Becken habe ich 2 Lochsteine. Fischt man die Kleinen dann raus und setzt sie in ein Nachzuchtbecken? So mach ich das zumindest mit den anderen. Wo kann ich denn mehr Informationen über die Krebse erhalten?
    Vielen Dank für die schnelle Info!
    MFG Mart

  4. #4
    Ralle
    Hallo Mart,

    Infomationen findest Du überall im Netz, hier mal zwei Adressen:

    Wirbellose.de

    Aquadings

    Wenn Dein Becken genügend Verstecke bietet bringst Du bestimmt auch einige Krebse so durch, es werden halt nicht so viele. Ansonsten solltest Du das Weibchen umsetzten, aber vorsichtig, nicht das es mit dem Schwanz schlägt und alle Eier verliert.
    Für Krebse brauchst Du eigentlich immer sauberes, sauerstoffreiches Wasser. Es sollten auch nicht Buchen- oder Eichenblätter fehlen. Die helfen ihnen bei der Häutung und die kleinen Krebse können sich darunter verstecken.

    Gruß
    Ralf

    •   Alt 28.08.2005 11:02

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682