Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    145
    Danke
    0

    Artemia Zucht ( Theorie)

    Hallo,

    Kann mir einer irgendwie helfen?
    Ich möchte gerne für meine Fische Artemia züchten damit sie immer bisschen Lebendfutter bekommen können.
    Im Forum standen schon paar Sachen aber die konnten mir nicht richtig helfen.
    Hat einer schon Erfahrung damit gemacht?
    Oder einer hat eine eigene Zucht und kann mir einen Plan schicken und paar Bilder?

    Wäre über eure sehr dankbar

    mfg Tobias

  2. #2
    duras111
    Hi,

    Also ich hab es nur geschafft, die Dinger schlüpfen zu lassen. Aufwachsen tun die bei mir nicht, trotz speziellen Artemiafutter. Aber die frischgeschlüpften Artemia langen mir auch für die Jungfische.
    Also möchtest du eine leichte Methode um Artemia anzusetzen oder willst du ausgewachsene Artemia ranzüchten?
    Für eine kleine Menge Artemia reicht eine kleine Schale, die man aufs Aquarium stellt oder auf dem Wasser treiben lässt. Ich arbeite mit 3 kleinen Schalen und hab so durchgehend frischgeschlüpfte Artemia für meine Jungfische.

    Gruss
    Sascha

    •   Alt 14.02.2013 20:10

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    145
    Danke
    0
    Hi Sascha,

    Ich möchte sie züchten damit ich nicht jede Woche neue kaufen muss da das nächste Zoofachgeschäft etwa 25km weg ist.
    Kaufst du dann immer neue Eier?

    mfg Tobias

  4. #4
    duras111
    Hi,

    Naja die Eier halten ewig. Ich bekomm die Tierchen nur nicht gross. Hab schon einiges Versucht. Angefangen von 1l Gefäss, 3l Gefäss, 12l Becken bis hin zum 25l Becken mit Filterung und Heizung. Trotzdem nichts drauss geworden. Es überlebe zwar Tiere, aber das sind dann so wenige, dass sich das nicht lohnt.
    Deswegen immer nur schlüpfen lassen (schlüpfen tun nämlich sehr, sehr viele) und dann innerhalb 2 Tagen verfüttern. Ich setz auch immer nur kleine Mengen an. Deswegen ja auch 3 kleine Schalen. Jeden Tag setz ich eine neue an. Am 4. Tag mach ich die erste Schale leer und befüll sie neu.

    Gruss
    Sascha

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    145
    Danke
    0
    Hey,

    Also lohnt es sich eigentlich eher immer so eine Tüte in mehrere Rationen einzuteilen als zu züchten da viel drauf gehen?
    Habe im Internet schon mal einen gesehen der ein ganzes Aqua voll hatte und manche die Flaschen irgendwie befüllen und nen Schlauch zum abpumpen.

    mfg Tobias

  6. #6
    duras111
    Hi,

    Ich glaub wir meinen unterschiedliche Packungen. Also ich kauf diese kleinen Dosen mit Artemia-Eier. Ab und an kauf ich auch diese Plastiktütchen mit ausgewachsenen Artemia. Die werden aber gleich verfüttert, wenn ich nach Hause komm. Die überleben nicht lang in diesen Tütchen.
    Die Eier gibt es in kleinen Plastikdosen. Ich misch immer einen halben Liter Wasser mit einem Teelöffel Salz. Dann einfach Eier rein und warten. Nach 2 Tagen schlüpfen die Eier. Aber man darf bei einem so kleinen Behälter nicht zuviele Eier reinschmeissen. In so kleinen Behältern leben die Artemia auch nicht lang. Höchstens 2 Tage.
    Ich mach das so:
    1.Tag: Erste Schale ansetzen.
    2.Tag: Zweite Schale ansetzen.
    3.Tag: Dritte Schale ansetzen. Die erste Schale schlüpft und kann verfüttert werden.
    4.Tag: Erste Schale wieder ansetzen. Zweite Schale schlüpft und kann verfüttert werden.
    usw.

    Dadurch hab ich durchgehend Artemia. Ist geeignet für Jungfische oder auch Fische bis 3-4cm grösse. Grössere Fische gehen bei mir kaum an die frischgeschlüpften Artemia. Allerdings kann man mit so kleinen Schalen nur wenig Artemia ranziehen. Reicht mir aber für meine Jungfische und auch mittendrin mal für meine knurrenden Zwergguramis. Wenn man mehr produzieren will, muss man entweder auf grössere Behälter zurückgreifen oder aber so ein Artemia-Set kaufen. Das ist dann etwas, wenn man durchgehend grosse Mengen an frischgeschlüpfte Artemia braucht.

    Aber wie gesagt... kleine Artemia gross bekommen, dass haut bei mir nicht hin. Könnte allerdings am Futter liegen. Das ist zwar extra Futter für die Artemia, aber wer weiss wie alt das ist und wie lange das haltbar ist.

    Gruss
    Sascha

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    145
    Danke
    0
    Hey,

    Ja ich hab mir so ne Tüte gekauft wo für 500ml sind und ich wollte halt herausfinden ob ich de auch züchten kann damit ich wie gesagt nicht immer neue Tüten kaufen muss.
    Jetzt weiß ich aber das es so Dosen gibt und extra Futter für die Artemia und extra Packs zum züchten.
    Ich weiß aber nicht ob es sowas bei mir gibt da das Saarland ja nicht so groß ist und deshalb gibt es auch nicht die größten Läden, deshalb so eigene Becken...

    mfg Tobias

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    145
    Danke
    0

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    15345 Altlandsberg/OT Bruchmühle
    Beiträge
    80
    Danke
    0
    hi tobias

    ich habe auch eine kleine zeit lang diese tüten benutzt bin aber ziemlich schnell auf den trichter gekommen das die einfach im preis/leisung zu teuer sind. besorg dir ruhig pure eier und misch sie selbst mit salz so wie sascha schon sagte.da fährst du echt besser mit. ich selbst verwende jetzt "sanders artemia" is zwar erstmal um einiges teurer aber auch viel ergibiger.
    versuch es und du wirst begeistert sein.

    mfg.rené

    •   Alt 16.02.2013 16:24

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    145
    Danke
    0
    Hi Rene,

    Wenn ich es nächste mal in ein Zoofachgeschäft komme, hol ich mir auch mal so eine Dose.
    Ihr versprecht mir ja das es super funktioniert.

    mfg Tobias