Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    23.03.2016
    Ort
    Teltow
    Beiträge
    97
    Danke
    17

    Garnelen zeitweise in 12L? Geht das?

    Hallo alle,

    ich habe dunkel rote ZwergGarnelen (Bloody Mary) im 350L Becken (mit Welsen zusammen). Dort sind die, soweit ich das beurteilen kann, recht glücklich, fressen alles und vermehren sich ziemlich viel und haüfig. Ich verkaufe immer wieder welche, was mich einerseits freut, andererseits eine Art doofe ausselektieren ist, weil die Leute hauptsächlich die stärkstgefärbten haben wollen. Die helleren, die immerhin stärker gefärbt sind als Red Fire, vermehren sich weiter und die "durchschnittliche Farbkraft" lässt etwas nach. Ich habe in letzter Zeit sogar einige fast durchsichtige gesehen. Die würde ich gerne rausnehmen und "sammeln" bis ich sie verkaufen kann (es soll wohl welche geben denen die Farbe egal ist ). Ich habe kein Platz für ein zweites großen Becken - leider - auch ein "normales" 60-200L passt nicht mehr bequem rein.

    Jetzt meine Frage: ich habe ein winziges Kasten 30 x 20 x 20 (= ca. 12 L je nach Füllstand) was ich mal fur die Lebendfutterzucht gekauft habe. Wenn ich den bepflanze, kann ich den Zeitweise für die Garnelen nehmen? Wie viele könnten es ein-zwei Wochen dort ausharren, wenn überhaupt? Der ist momentan unbeheizt, geht das auch im Winter? Hab zZ vllt 20 Grad im Wohnzimmer. Ein Filter hab ich damals mitbekommen, weiß nicht ob der funktioniert.. Ansonsten wäre evtl. ein etwas größere mini-Aquarium möglich, das müsste ich dann aber noch kaufen.

    Wenn es mit dem winzigen unbeheizten Becken tatsächlich geht, müsste ich dann jede helle Garnele an dem Temparaturunterschied umgewöhnen wenn ich sie umsetzen möchte? Und an dem anderen Wasser? Ich sehe sie halt nicht immer und will keine Riesenaktion daraus machen, würde beim füttern oder so einzelne rausfangen wenn sie mir auffallen..

    Sonstige Ideen und Gedanken an den ich nicht gekommen bin?

    Viele Grüße
    Jesska

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.520
    Danke
    906
    Hi!
    Das Umsetzen geht ganz problemlos, auch ohne Anpassung. 50 Garnelen haben in so einem Becken ohne weiters Platz. Hab mit den Red Fire und Hummeln in genau solchen Becken angefangen.

    •   Alt 25.02.2019 14:52

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    23.03.2016
    Ort
    Teltow
    Beiträge
    97
    Danke
    17
    Zitat Zitat von fossybear Beitrag anzeigen
    Das Umsetzen geht ganz problemlos, auch ohne Anpassung.
    Das ist gut zu wissen - wäre eine ziemliche Aufwand geworden sonst..

    Zitat Zitat von fossybear Beitrag anzeigen
    50 Garnelen haben in so einem Becken ohne weiters Platz. Hab mit den Red Fire und Hummeln in genau solchen Becken angefangen.
    Echt jetzt?? 50 Stück?? Wow. Krasse Sache..

    Danke für die schnelle Antwort - ich fange dann heute oder morgen mit der Neugestaltung an. Hattest du die Becken ganz voll bepflanzt?

  4. #4

    Management
     
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Kreis Herford
    Beiträge
    756
    Danke
    164
    Hi Jesska,

    Bepflanzung muss nicht zwingend sein.
    Eine Hand voll Moos würde schon reichen. Bodengrund kann, muss aber auch nicht zwingend. Würde ich aus optischen Gründen aber rein machen.

  5. #5

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.520
    Danke
    906
    Hi!
    Da sie bei mir nicht nur zum kurzen Übergang drin waren, habe ich die Becken mit Wurzeln und Pflanzen ausgestattet. Wenn Du sie aber nach kurzer Zeit wieder rausholen willst, würde ich es so halten wie Jessy es beschreibt. Erleichtert das Rausfangen ungemein.

  6. #6

    Management
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Kurpfalz
    Beiträge
    3.833
    Danke
    660
    An Bepflanzung genügen auch diese Mooskugeln völlig. Man kann diese auch aufschneiden und auf einen geeignet großen Stein ziehen, wenn man das mag.

    •   Alt 26.02.2019 11:46

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682