Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21

    Talker
     
    Registriert seit
    20.11.2002
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Hallo Leute!
    Ich wohne auch in einer Gegend wo weiches Wasser aus der Leitung kommt, daher meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit das Wasser härter zu machen und wenn ja ist das auch ratsam?
    Muß ich bei der Apfelschneckenzucht das Wasser etwas absenken damit der Laich nicht zusehr an die Beleuchtung kommt?
    Ihr könnt mir da sicher helfen
    L.G.
    Harry

  2. #22

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2002
    Beiträge
    106
    Danke
    0
    hi folks!
    wollte nur mal nen kurzen Zwischenstatus von mir abgeben - also ich habe vor ca. 2 Wochen oder so 4 Apfleschnecken in mein Zuchbeckchen (ca. 15l) getan - ~10° GH (steigend) KH? eine ist gleich gestorben, die andere lag 8-10 Tage auf der Nase - nun plötzlich wieder am Leben (???) - also die 3 krabeln nun munter rum - (es gibt keine Beleuchtung ausser dem Fensterlicht, keine Heizung, da im Wohnzimmer immer > 22°C, dazu Javamoos und Wasserpest, das ganze abgedeckt mit Badezimmerplatten :-) - da gibt es nun Guppies, Schwertträgerbabys und Barschbabys - auch ein paar Garnelen (Caridina serrata ) - lustige Mischung!? Aber es klappt - hoffe meine Apfelschnecken laichen mal - die haben schon rumgeknutscht vor dem Filter - ich habe einen Abstand von der Abdeckung zur Wasseroberfläche von ca. 1,5 cm! genug?

  3. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    20.11.2002
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Hallo Thomas!
    Das ist ja meine Sorge, könnte es nicht sein das wenn der Abstand zur
    Abdeckung zu gering ist der Laich zu heiß wird?
    Irgendwehr wir uns schon Auskunft geben können :wink:
    Gruß
    Harry

  4. #24

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2002
    Beiträge
    106
    Danke
    0
    @Harry
    darum habe ich dir ja nicht direkt geantwortet - don't know - also deine Beleuchtung produziert Wärme und evtl. zuviel Licht - daher ??? Ich frage mich auch über den Abstand und darüber, daß meine Badezimmerplatten - da aus Ton evtl. zu porös sind? Wie viele Schnecken hast du und wie groß ist dein Becken eigentlich? Wie groß sind die und wie lange blubbert das schon? cu Thomas

  5. #25

    Talker
     
    Registriert seit
    20.11.2002
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Hi Thomas!
    Ich wohne in einer Gegend mit sehr weichen Wasser, mit meinen Zoofachhändler hab ich mich über Schneckenzucht unterhalten und er teilte mir mit das auf Grund des Wassers er keinen Zuchterfolg hatte da
    die Panzer zu porös waren und die Tiere starben, deshalb hat er mir von der Zucht auch abgeraten.
    Nun frage ich mich ob man Wasser härter machen kann?
    Schnecken hab ich schon, aber von der Sorte die man lieber nicht haben möchte , verfüttere sie dann an meine Schmerlen und den Kugelfisch.
    Wegen Deiner Badezimmerplatten würde ich mir keine Sorgen machen, im Badezimmer ist es ja auch feucht wenn man duscht.
    Ich hab ein 240l ein 80l und ein kleines 40l Aufzuchtbecken das aber keine Abdeckung hat, glaubst Du das die Schnecken da abhauen würden?
    Bin heute mal wieder die wandelnde Inkompetenz, ich glaube ich sollte die Finger von Schnecken lassen
    Ciao
    Harry

  6. #26

    Talker
     
    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    10.486
    Danke
    0
    Hi Harry,

    Wie gerne würde ich mit Dir tauschen Harry ,

    was hälts Du davon, wenn ich Dir das Abwasser meiner Osmoseanlage schicke ... damit kriegst Du jedes Wasser hart :twisted:

  7. #27

    Talker
     
    Registriert seit
    20.11.2002
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Hi Manjunja!
    Her damit, mir ist jedes Mittel recht :twisted: , ich will Schnecken :lol:
    Aber Spaß beiseite, manchmal muß man als Aquarianer auch gewisse wenn auch Gebietsbedingte Grenzen anerkennen, immerhin haben wir auch Verantwortung gegenüber unseren Tieren.
    Wenns net geht dann gehts net, und zum züchten gibts ja bei unseren Hobby Gott sei Dank genug
    Ciao
    Harry

  8. #28

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2002
    Beiträge
    106
    Danke
    0
    hi harry!
    Es gibt Mittel für Malawi-Cichliden usw zum Aufhärten von Aqu.-Wasser - habe auch schon was von Backpulver gehört - aber ich würde eher einfach einen Vogel-Wetzstein - für Papageien oder derartiges reinschmeissen - wetten der härtet das Wasser auf? just 4pfun einfach mal testen! - hoffe das schadet nix!? Du kannst auch einfach Steine mit Salzsäuere (verdünnt!!!) testen und wenn die schäumen, dann nix wie rein damit! hope das war ok - sonst gebt bitte euere Kritik, liebe Aqu-Freunde!!!!! cu

  9. #29

    Talker
     
    Registriert seit
    20.11.2002
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Hi Thomas!
    Danke für den Tip!
    Das mit den Vogelwetzstein werde ich probieren, das mit der Salzsäure laß ich lieber, in der Schule haben sie mir im Chemieunterricht schon die Hände gefesselt damit ich ja nichts angreifen kann :lol:
    Ciao
    Harry

  10. #30

    Talker
     
    Registriert seit
    22.10.2002
    Beiträge
    106
    Danke
    0
    hi harry - meinte natürlich du sollst sie damit nur testen, ob die kalkhaltig sind - danach abspülen und ins Aquarium (Testlösung kriegst du in der Apotheke - sollte so 3-5% sein - das ist relativ ungefährlich!) Aber es wäre natürlich möglch, daß die trotzdem unkontrolliert irgendwas in dein Wasser abgeben - daher ist dieser Wetzstein besser, denke ich - bitte verstehe auch -> die meisten Aquarianer hier in dem Forum haben echte Probleme mit zuviel Kalk (ich zB 15° GH) - aber that's Live !!!!!
    cu