Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Crystal Red

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    12.05.2005
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe seit ein paar Wochen 5 Crystal Red Garnelen in meinem 60 l Becken!
    In letzter Zeit verlieren sie immer mehr Ihrer Rote farbe.
    Ich füttere Flockenfutter und hin und wieder mal eine Futtertablette.
    Kann es an dem Futter liegen? Was könnt Ihr mir empfehlen?

    Temp. 24°C
    Wasserwerte siehe unten!
    Außer den Garnelen sind nur noch Schnecken im Becken die sich wie Wahnsinnig vermehren.


  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    942
    Danke
    0
    hi matthias,
    goenn deinen garnelen ab und zu mal ein wenig gemuese.
    gurke,zuchini ect. und besonders rote paprika.(diese ist fuer die faerbung sehr gut geeignet)
    uebrigens die wahnsinnige vermehrung deiner schnecken ist ein anzeichen, das du etwas zu viel fütterst.

    •   Alt 22.08.2005 06:50

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0
    Hallo Matthias!

    Ich hätte da 2 Theorien woran es liegen könnte:

    1. Eine Anfangspopulation von nur 5 Tieren in einem für Wirbellose doch schon "großen" Becken ist zu wenig:
    Da Zwerggarnelen ausgesprochene Gruppentiere sind sollte man, je nach Beckengröße, mindestens 10 Tiere halten. Ist die Populationsdichte zu gering, wird man gerade auch bei vorhandenem Fischbesatz, nicht viel von den Tieren sehen. Oft leben sie dann sehr versteckt im Pflanzendickicht, lassen sich selten sehen und beobachten. Für z. B. ein 54 l Becken erscheinen uns um die 10 - 20 Tiere eine angemessene Anfangspopulation zu sein
    von http://www.crystalred.de/haltung.htm

    2. Deine Tiere stehen kurz vor der Häutung. Nach einem großzügigem Wasserwechsel kommt es ( bei mir jedenfalls) oft vor, dass sich fast alle Tiere häuten. Zuvor verblassen sie allerdings und einige Tage später sieht man die ganzen Exuvien im Becken.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    04.03.2004
    Beiträge
    551
    Danke
    0
    Hallo,

    Nach einem großzügigem Wasserwechsel kommt es ( bei mir jedenfalls) oft vor, dass sich fast alle Tiere häuten
    Das sich fast alle Tiere häuten, ist wohl eher ein Zufall, denn der
    grob vierwöchige Turnus von Häutungen bleibt weiterhin erhalten.

    Würden sich die Tiere frühzeitig häuten, könnte dies den Tod der Tiere
    herbeiführen, da die neue Hülle die unter der alten heranwächst noch
    völlig unzureichend und zu klein entwickelt wäre.

    Richtig ist aber schon das man häutungsbereiten Garnelen
    durch einen großzügigen und kühleren Wasserwechsel
    bei der Häutung helfen kann.

    Zum Thema der Rotfärbung, würde ich verstärkt entkapsulierte
    und kurz eingeweichte Artemia füttern....evtl. unter Beigabe von
    Cyclop Eeze, das sehr viel Astaxanthene enthält. Nur Flockenfutter
    halte ich nicht für geeignet.


    Gruß
    Stefan

    •   Alt 22.08.2005 10:02

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682