Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Apfelschnecke

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Hallöchen,
    habe nun schon sehr viel hier gelesen über schnecken.
    Aber ich wollte mal fragen, wie es denn ist, wenn eine Schnecke wirklich tot ist. Bezüglich meiner Apfelschnecke. Im Aquaristikfachgeschäft hat man mir gesagt eine Apfelschnecke ist dann tot, wenn ihr Türchen abgefallen ist.
    Stimmt das?
    Ich habe heute mittag mein Aquarium komplett gereinigt, als ich meinen Besatz wieder ins Aquarium gesetzt habe, ist einer meiner Apfelschnecken, nur noch an der Wasseroberfläche getrieben, was bis jetzt immer noch so ist.
    Komischer weise, schwimmen jetzt in meinem Aquarium auch noch so komische durchsichtige "Fäden" herum, sehr schleimig, sind dass vielleicht überreste meiner Schnecke?

    Help!!


    Liebe Grüße Sabrina

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    13.06.2004
    Beiträge
    227
    Danke
    0
    Hi

    Also ich hatte eine AS bei der das Türchen schon ne ganze weile ab war und sie krabbelte ne ganze zeit noch durchs becken ich check wenn mir ein tier komisch vorkommt durch berühren solange sie sich zusammen zieht ists okay und wenn sie das nicht mehr tut durch riechen denn eine tote AS fängt verdammt schnell an zu stinken aber wirklich ein sehr unangenehmer geruch und dann muss sie auch schnell raus da das sonst ne nitrit schleuder wird und wenn sie jetzt nur an der oberfläche treibt würde ich mir da auch nix bei denken

    ich hab ein offenes becken da kommt schon mal vor das eine ausbückst und wenn ich sie dann wieder rein werfe treiben sie auch meistens eine gewisse zeit oder du drehst sie langsam unterwasser bis eine oder zwei luftblasen aus dem häuschen kommen dann gehen sie auch unter

    nur halt immer schön beobachten es kommt auch mal vor das eine schnecke tagelang nur rum liegt und dann plötzlich wieder durchbecken krabbelt

    •   Alt 25.08.2005 23:08

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    25.05.2005
    Beiträge
    237
    Danke
    0
    Hallo Sabse,

    es kommt schon einmal vor, dass eine Schnecke oben treibt. Wenn Du Dir aber nicht sicher bist ob das Tier tot ist, gebe es doch vorübergehend in ein Extragefäß. Tote AS stinken sehr extrem, das wirst Du sehr schnell merken.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Hi

    Danke für die schnellen antworten, habe sie jetzt über nacht in ein anderes Gefäss getan, sie treibt immer noch oben, stinken tut sie aber nicht, kann ich sie noch länger in dem gefäss lassen?

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    SIE LEBT

    habe gerade bemerkt, wie meine schnecke ihren "Schnorchel" rauslässt, aber sie treibt immer noch an der wasseroberfläche, ich habe schon mehr mals versucht sie auf denboden zudrücken, aber ohne erfolg. irgendwas stimmt doch nicht.
    sie verliert auch immer noch so weiße schleimige fäden, ist das kot, oder was ist das?

    Grüßle Sabse

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Hallo,

    ich glaube nicht, dass das Kot ist. Der ist bei Apfelschnecken meist dunkel gefärbt und anders als bei Landschnecken nicht faden- sondern körnchenförmig. Kannst du eventuell ein Foto machen von den "schleimigen Fäden"? Könnten es Parasiten sein? Hast du die Wasserwerte gemessen? Kann es sein dass die Schnecke Schleim als Schutzmechanismus absondert?

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    ich werde versuchen heute noch in das geschäft zu gehen, und einen neuen test zu kaufen. ich hoffe ich schaffe es heute noch, ansonsten muss am montag vormittag gehen. ich mache heute noch ein foto und stelle es so schnell wie möglich ins forum

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    1.266
    Danke
    7
    Beobachte sie und mach dir mal keine allzugroßen Sorgen. Lass sie einfach mal in Ruhe. Nicht anstuppsen und ähnliche Spielchen. Vielleicht kommt sie dann von ganz alleine wieder raus.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0
    Hallo!

    Ich kenne mich mit Apfelschnecken so gar nicht aus, aber könnte es nicht sein, dass sie gerade versucht an der Wasseroberfläche, bzw. an der Abdeckung ihr Gelege zu platzieren und sich deshalb "so lange" an der Wasseroberfläche befindet?!

    •   Alt 26.08.2005 16:02

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    nee die bauen ihr nest für die eier ja im trockenen also in der Abdeckung des Aquariums. Das habe ich schon beobachtet.
    Wollte ein Foto von den Fäden machen, kann man aber auf den fotos gar nicht erkennen....
    naja abwarten ist gut, will ja nicht dass die mein ganzes aquarium vergiften!!

    Liebe Grüße Sabse