Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Hallo,

    seit ich mein Aquarium habe, finde ich indiesem viele Schnecken.
    Ich weiß nur nciht wie diese heißen.
    Also sie vermehren sich sehr sehr schnell. Sind hell- bis dinkelbraun, haben ein rundes Gehäuse, sind ungefähr 0,5 - 1 cm lang und ihre Unterseite, aslo der Schneckenkörper ist dunkelbraun bis schwarz. Die meiste Zeit, sehe ich diese Schnecken am Tag durchs Aquarium kriechen.

    Haben eine gewisse Ähnlichkeit aber nur sehr gering mit Apfelschnecken, sind auch nicht so groß wie diese

    Kann leider kein Foto reinstellen.
    Habe auch schon im Internet geschaut, finde nichts darüber.
    Mir hat eine Aquaristin erzählt, dass man diese Schnecken auch eher als *Ungeziefer* zählt.

    Also wer weiß, was das für welche sind? Bin für jede Antwort dankbar!
    Schönen Gruß,
    Dominqiue

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    10.486
    Danke
    0
    Hi,

    da Du sagst, dass sie vorwiegend tagsüber durch das AQ kriechen, kann man die Turmdeckelschnecke wohl ausschließen ...

    Sehen so ähnlich aus wie Apfelschnecken ???

    Da fällt mir nur noch die Posthornschnecke und die Schlammschnecke ein ...

    Beide vermehren sich wie die Hasen ...

    Hmmm, kannst Du die Schnecken irgendwie noch etwas genauer beschreiben???

    Oder Google doch mal nach den beiden oben genannten und schau Dir dazu die Bilder an, vielleicht ist es ja eine von den beiden Arten.

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    635
    Danke
    0
    hi buffy,

    das hölrt sich schwer nach posthornschnecken an. die fängt man sich meistens mit neu gekauften pflanzen ein.

    generell sind diese nicht allzu schädlich, sie vertilgen algen und futterreste. die vermehrung richtet sich nach dem nahrungsangebot. je mehr nachrung destso mehr schnecken. das problem ist wenn zuviele drin sind, fressen sie dir die pflanzen an. ich hatte mal in einem 120 cm becken jeden tag 60 - 80 schnecken abgefangen und trotzdem waren meine pflanzen bald nicht mehr schön anzusehen.

    nach dem ich mir dann prachtschmerlen zugelegt hatte, waren bald keine schnecken mehr da. allerdings sind prachtschmerlen, aus meiner sicht nicht für becken unter 100 cm geeignet, besser ist ein noch größeres becken. sie werden einfach zu groß.

    viel nasse grüße

    aquasti

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    22.09.2002
    Ort
    30952 Ronnenberg
    Beiträge
    1.743
    Danke
    0
    @Toby

    mit prachtschmerlen hast du recht . 1 - 2 Netzschmerlen reinsetzen .
    Sind zwar in Punkto Schnecken nicht ganz so fleißig , aber die fressen sie auch .
    Laut Mergus bis 7 cm , aber in Wirklichkeit ca. 12 cm

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    635
    Danke
    0
    Jau, netzschmerlen tun es auch. und sie werden wirklich nicht so groß wie die prachtschmerlen.

    den mergus kann man in vielen dingen gut gebrauchen. was die größen angaben von fischen und becken angeht sind das wirklich oft nur die untergrenzen.

    vielleicht sollten wir mal über schmerlen einen eigenen thread aufmachen denn zu netzschmerlen ebenso wie zu prachtschmerlen könnte man einiges anderes (leider viel negatives) erzählen.

    nasse grüße

    toby

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    22.09.2002
    Ort
    30952 Ronnenberg
    Beiträge
    1.743
    Danke
    0
    Wieso nicht , mit Netzschmerlen haben wir Erfahrung

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    1.199
    Danke
    1
    Hallo,

    aber zu den Netzschmerlen gibt es auch viel Lustiges, sie sind die reinsten Schauspieler.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    21.09.2002
    Beiträge
    1.924
    Danke
    0
    Hallo zusammen,
    also ich denke auch mal es sind Posthornschnecken.

    Da hatte ich am Anfang mal eine richtige Plage Grund: ich war einfach zu grosszügig mit dem Futter :wink:

    Ich habe so ca. 1,5 W. täglich 20 Schnecken abgesammelt und sparsamer gefüttert, damit erledigte sich das Problem.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    28.09.2002
    Beiträge
    89
    Danke
    0
    Moin,
    schau mal hier nach http://www.wirbellose.de
    Dort findest Du einige Schneckenarten.

    Sich Fische nur zur Schneckenvernichtung anzuschaffen ist ja wohl nicht das gelbe vom Ei
    Also nicht gleich auf die Idee kommen, und besagte Fische kaufen. Zumal Du ja keinen WWs Beckengröße und Besatz gepostet hast :wink:
    Wenn Du weniger fütterst erledigt sich die Plage von alleine. Am Anfang noch ein paar mal absammeln. Ein paar Schnecken werden bleiden, aber das ist eher nützlich als schädlich.

    Gruß
    -CHRIS-

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    635
    Danke
    0
    hallo chris natürlich sollte man sich schmerlen nicht alleine deswegen anschaffen :!:

    aber in dem 120er becken gab es keine andere möglichkeit damals. nach einschränken der fütterung gings an meine pflanzen. wobei ich allerdings sagen muss ich wollte die schmerlen eh für mein 150cm becken haben

    nasse grüße

    aquasti