Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    03.09.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    177
    Danke
    0
    Hey,

    wie heißt es doch so schön: Erfahrung ist nicht alles, man kann auch nach 35 Jahren immer noch alles falsch machen ...
    Wenn die Goldfische im Frühling wieder in Ihre "Art Wanne, die aber im Winter komplett zufriert" müssen, weiß ich nicht, was jetzt das kleinere Übel ist.
    Es gibt zwar gezüchtete Aquarien-geeignete Goldfische, aber da sie bei Dir ja aus dem Teich kommen, werden das keine sein.
    Goldfische brauchen halt schon "a bisserl mehr"
    Äh, um wieviele handelt es sich denn? Obwohl - ich glaube nicht, daß ich das wirklich wissen möchte

    Grüßchen, Ina

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Glessen
    Beiträge
    64
    Danke
    0
    Hi Es handelt sich hier um 80 Tiere...
    Natürlich nicht. Habe nur 2 stück im Aq. die Wanne fasst ca. nach Handwerkeraugenmaß 300l - 400l Wasser Luft Sand Mist oder was auch immer.

    MfG Björn

    •   Alt 22.01.2011 18:38

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13
    Regine
    Hallo Björn,
    so eine Mörtelwanne ist wirklich nur für wenige Fische und eine Sommerfrische geeignet. Dass Du die Goldies rein geholt hast, war völlig richtig. Wenn Du das jetzt nicht jeden Herbst machen willst empfiehlt sich ein größerer Teich mit 1 m Tiefe - eventuell auch der vom Nachbarn - oder konsequent eine vernünftige Innenhälterung, sei es auch nur in einer 500 Liter Regentonne mit Luftsprudler im Keller.

    Dass Du einen Teleskopen (?) drinnen im Aquarium hältst ist völlig korrekt, das sind auch keine Teichfische. Aber 80 Liter und ein einsamer Teleskop sind natürlich nicht optimal weil es sich um einen Gruppenfisch handelt, der gerne arteigene Gesellschaft hat und auch Schwimmplatz braucht.

    Es gibt einige Aquarianer die annehmen, Goldfische seien faul - das sind sie aber nur wenn sie in zu kleinen Becken leben müssen in denen sie nicht genügend Platz haben. Allerdings schreiben sie trotzdem keine Beschwerdebriefe an die Qualitätssicherung - sie leben einfach so vor sich hin. Schön ist aber doch was anderes.

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Glessen
    Beiträge
    64
    Danke
    0
    Also das die Faul sind empfinde ich nicht. Die sind eigentlich sehr aktiv fast schon hüperaktiv. Die beiden gestalten jede Nacht mein Aq um. Also dieser "Gartenteich" Steht auf unserer Terasse und ist mit ?Bankirei? verkleidet. Ich würde mal fast behaupten das es für die zwei Racker der Teich vollkommen ausreicht der ist ca 1,2m hoch und 1,5m im Durchmesser. Da er aber komplett frei steht friert er im Winter ganz zu.

    MfG Björn

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    103
    Danke
    0
    Hi,

    hmm, warum regen sich hier alle nur über die Goldis auf?

    Auch die Krebse brauchen ein größeres Becken-mind.80cm, aber besser wäre ein Becken mit einer Länge von 100cm!

  6. #16
    Regine
    Zitat Zitat von Björn-K. Beitrag anzeigen
    Also das die Faul sind empfinde ich nicht. Die sind eigentlich sehr aktiv fast schon hüperaktiv. Die beiden gestalten jede Nacht mein Aq um. Also dieser "Gartenteich" Steht auf unserer Terasse und ist mit ?Bankirei? verkleidet. Ich würde mal fast behaupten das es für die zwei Racker der Teich vollkommen ausreicht der ist ca 1,2m hoch und 1,5m im Durchmesser. Da er aber komplett frei steht friert er im Winter ganz zu.

    MfG Björn
    Hallo Björn,
    ein Hochteich ist wirklich doof im Winter - aber eine tolle Sommerfrische. Wenn Du Deine Winterhaltung optimierst fühlen sich Deine Teichgoldies sicherlich auch sehr wohl - dazu gehört aber unbedingt mehr Platz.

  7. #17
    Regine
    Zitat Zitat von FuschFan Beitrag anzeigen
    Hi,

    hmm, warum regen sich hier alle nur über die Goldis auf?

    Auch die Krebse brauchen ein größeres Becken-mind.80cm, aber besser wäre ein Becken mit einer Länge von 100cm!
    Hallo Viola,
    in dem Fall wäre es optimal, die Krebse alleine in das vorhandene Becken zu setzen und ein angemessen großes AQ für die Goldies aufzustellen.

  8. #18

    Talker
     
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    103
    Danke
    0
    Zitat Zitat von Regine Beitrag anzeigen
    Hallo Viola,
    in dem Fall wäre es optimal, die Krebse alleine in das vorhandene Becken zu setzen und ein angemessen großes AQ für die Goldies aufzustellen.
    Wenn du jetzt meinst, dass die Krebse alleine im 80l Becken sitzen sollten, dann NEIN, das ist keinesfalls fuer die Krebse optimal.
    Enweder ein groesseres Becken oder abgeben.

  9. #19

    Talker
     
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Glessen
    Beiträge
    64
    Danke
    0
    Hi
    Achso ja ok...
    Also die Goldies sind jetzt im Keller in einer Wanne mit genügend platz. Da wir die Woche über einen Minibagger im Gartenstehen hatten habe ich mich mal kreativ für die Goldies eingesetzt und mal ein loch gebuddelt mit der tiefsten stelle von 120 cm +/- 10 cm und einem scgön flachem Randbereich für meine Guppys. Morgen kommt die Folie aber wie ann ich die am Rand befestigen?

    MfG Björn

    •   Alt 15.02.2011 01:48

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #20

    Talker
     
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    Herford
    Beiträge
    313
    Danke
    0
    Hey Bjoern,

    Am besten gräbst du Sie am Rand etwas erhöht ein. Kannst sie dann ja unter steinen oder der randbepflanzung verschwinden lassen.