Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 28 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 279
  1. #21

    Management
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Kurpfalz
    Beiträge
    3.962
    Danke
    675
    Hallo Sandra,

    eigentlich sollte das Wasser für die Zwergringelhechtlinge noch akzeptabel sein, wenn auch am oberen Ende der Skala:

    Obere Verträglichkeitsgrenzen:
    pH = 7,5
    KH = 16°dKH

    Hallo Stephan,

    genau das hatte ich mir auch überlegt. Aber in meiner Nano-Literatur (J. Vierke, U. Schliewen) werden immer wieder die kleinen Corydorasarten als Beifische empfohlen. Alternativ wären vielleicht ein paar farbenfrohe Schnecken (Rennschnecken z.B.), aber ich bin nicht der Schneckenfan.

  2. #22
    xRudolfx
    Hallo,
    Zitat Zitat von Ulfgar Beitrag anzeigen

    genau das hatte ich mir auch überlegt. Aber in meiner Nano-Literatur (J. Vierke, U. Schliewen) werden immer wieder die kleinen Corydorasarten als Beifische empfohlen. Alternativ wären vielleicht ein paar farbenfrohe Schnecken (Rennschnecken z.B.), aber ich bin nicht der Schneckenfan.
    da muss ich der Literatur widersprechen. Garnelen sind jedoch ein passender Beibesatz.
    Besser als Ringelhechtlinge sind die kleinen Aplocheilusarten geeignet (blockii, kirchmayeri, parvus).

  3. Danke an xRudolfx für diesen Beitrag von:


    •   Alt 29.02.2016 12:16

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #23

    Management
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Kurpfalz
    Beiträge
    3.962
    Danke
    675
    Danke für den Tipp!
    Über Garnelen wurde in der Literatur nichts gesagt, irgendwie mag ich die nicht so (kann sich aber ändern).

    Besonders die Aplocheilus kirchmayerii gefallen mir. Nur würde dann das Atribut "Westafrika" nicht mehr stimmen...
    Geändert von Ulfgar (29.02.2016 um 13:21 Uhr)

  5. #24
    xRudolfx
    Stattdessen Südasien - geht auch

    Diese Art ist allerdings schwieriger zu bekommen als P. annulatus. Dann aber auch in deinem Wasser recht gut nachzuziehen.

  6. #25

    Management
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Kurpfalz
    Beiträge
    3.962
    Danke
    675
    Hallo Stephan,

    gibts eigentlich gute Standardliteratur zu Killifischen? Es ist etwas mühsam, sich die Infos aus den verschiedensten Büchern zusammenzusuchen...

  7. #26
    AquaStarter
    Hallo Uli!

    Auf YouTube hat sich jemand die Mühe gemacht ein paar Filme zu machen, die ich so mit als Leitfaden genutzt habe. Mehr habe ich auch nicht gefunden.

    VG Claudi

  8. #27

    Management
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Kurpfalz
    Beiträge
    3.962
    Danke
    675
    Bei der Literaturrecherche im Internet sind mir jetzt folgende Bücher zum Thema aufgefallen:

    - "DKG-Killifisch-Lexikon", Dr. Werner Neumann
    - "Ratgeber Killifische", Gerhard Schreiber u. Dr. Jürgen Schmidt
    - "Die Welt der Killifische. Haltung und Zucht eierlegender Zahnkarpfen", Klaus Breitfeld
    - "Killifische. Eierlegende Zahnkarpfen im Aquarium", Lothar Seeger
    - "Killifische im Aquarium", Karl Knaak

    Welches von diesen Büchern wäre denn OK, um sich in die Materie einzuarbeiten?

  9. #28
    xRudolfx
    Hallo Uli,

    ich habe kein Buch über Killifische im Speziellen gelesen. Meine Grundlagen habe ich mir aus verschiedenen Werken und in hohem Maße dem Internet. Insbesondere die Homepage der DKG (www.killi.org) bietet viel Material. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weiterer Seiten (auch englischsprachige), die sich den verschiedenen Gattungen angenommen haben. Gerade über Killifische findet man online ausführliche und gehaltvolle Informationen.

  10. Danke von 3 Usern an xRudolfx für diesen hilfreichen Beitrag:


  11. #29
    xRudolfx
    Nachtrag: Ich kaufe Bücher, soweit verfügbar, gebraucht über das Internet. Das bedeutet kaum finanzielles Risiko, wenn ein Fehlschuss dabei sein sollte. Die hochwertigen Zeitschriften hatten auch schon Ausgaben mit Killis als Schwerpunkt.

    •   Alt 01.03.2016 13:17

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  12. #30

    Management
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Kurpfalz
    Beiträge
    3.962
    Danke
    675
    Nun ja, ich kaufe nie ein Buch übers Internet, ich will es vorher in den Händen halten, drin rumblättern, usw.

    Hätte ja sein können, daß Dir von den Autoren einer bekannt vorkommt, den Du empfehlen könntest, auch ohne das Buch zu kennen.